Diese neue Anti-Cellulite-Methode scheint wirklich zu funktionieren

Amerikanerinnen sind begeistert von ihr

Diese neue Anti-Cellulite-Methode scheint wirklich zu funktionieren

Orangenhaut stresst viele Frauen. Manchmal kommen die Dellen trotz ausreichend Sport und gesunder Ernährung. Obwohl man alles ausprobiert, schwindet die Cellulite einfach nicht.

Amerikanerinnen schwören jetzt allerdings auf eine Methode, die tatsächlich zu helfen scheint.

Es handelt sich dabei um eine Creme.

Anti-Cellulite Cremes sind allgemein gerade sehr beliebt, doch nicht immer bringen sie wirklich Resultate. Bei der Body Fit – Anti-Cellulite Contouring Expert Creme von Clarins ist das allerdings anders. Nicht nur die Kundinnen sind begeistert von ihr, Clarins selbst machte eine Studie dazu, mit erfreulichen Ergebnissen. 84 Frauen haben das Mittel vier Wochen lang benutzt. Dabei haben 80 Prozent Unterschiede festgestellt. Nach einer weiteren Umfrage mit 94 anderen Frauen, gaben sogar 93 Prozent an, dass sich ihre Haut maßgeblich gebessert hat und die Dellen weniger geworden sind. Immerhin 84 Prozent hatten dadurch zumindest eine festere Haut.

Doch wie wirkt diese Creme überhaupt und wie teuer ist sie?

Durch regelmäßiges Auftragen auf die Problemzonen soll die Haut gestrafft und mit Feuchtigkeit versorgt werden. Das geschieht durch verschiedene pflanzliche Stoffe in der Creme. Dazu gehören Sonnenblume, Haselnuss, Wasserminze und Baccharis, aber auch Rostkastanie, Celosia und Skabiose.

Der einzige Nachteil an der Creme scheint der Preis zu sein. Momentan erhält man eine 200ml Flasche für 40 Euro*. Wer nicht gleich so viel Geld ausgeben möchte, kann sich in der Drogerie seiner Wahl erstmal ein Pröbchen holen oder einfach zu seiner Cellulite stehen. Schließlich ist eigentlich fast jede Frau davon betroffen.

*Werbung