Star-Update: Das sind die Highlights und News aus der Welt der Promis

Bei den Promis ist immer viel los. Im Star-Update erhältst du alle wichtigen News und Highlights, die die Welt von Glanz und Glamour betreffen.

In der Welt der Promis gibt es viele Skandale und Lästereien. Auch Thomas Gottschalk ist nicht ganz unschuldig
Quelle: IMAGO / Bildagentur Monn

In der Welt der Promis ist immer etwas los. Egal ob kleine Pannen und Fails im TV, Liebes- und Schwangerschaftsbekundungen, tragische Ereignisse oder fiese Lästereien – die Menschen, egal ob Fan oder nicht, interessieren sich eben für die Reichen und Schönen. Viele Stars teilen ihr Leben nämlich ganz gerne mit der Öffentlichkeit und geben daher den Normalsterblichen einen kleinen Einblick in die Welt von Glanz und Glamour. Doch hier gibt es natürlich auch die Schattenseite, denn Skandale und kleine Aufreger sind bei den Promis keine Seltenheit. Auf der nächsten Seite findest du daher alle Updates und News darüber, was bei den Stars gerade so los ist.

Los geht's:

King Charles ist an Krebs erkrankt. Dies verkündete nun der Buckingham Palast.
Quelle: IMAGO / Sven Simon

King Charles ist an Krebs erkrankt

Schocknachricht für alle Fans der Royals: Der Buckingham Palast gab nun bekannt, dass der englische König King Charles an Krebs erkrankt ist. So habe der 75-Jährige bereits mit der Behandlung begonnen und daher auch dazu entschlossen währenddessen keine öffentlichen Termine mehr wahrzunehmen. Dies hatten ihm seine Ärzt*innen geraten. Zuletzt wurde gemunkelt, ob es sich um Prostatakrebs handelt, weil der König wegen einer Untersuchung im Krankenhaus war. Dies wurde nun aber dementiert, denn vielmehr wurde die Erkrankung erst dadurch festgestellt. In der Stellungnahme heißt es: „Während des kürzlichen Krankenhausprozedur des Königs wegen gutartiger Prostatavergrößerung wurde ein besonderes Problem der Besorgnis festgestellt. Nachfolgende diagnostische Tests haben eine Form von Krebs festgestellt.“ Trotz der Diagnose möchte Charles sich weiter um die Staatsangelegenheiten kümmern.

Wenn man solche Diagnosen hört, werden die folgenden Streitigkeiten fast nichtig: 

Thomas Gottschalk lästert in seinem Podcast über Bill und Tom Kaulitz ab
Quelle: IMAGO / Bildagentur Monn

Thomas Gottschalk ist in Lästerlaune

In seinem Podcast „Die Supernasen“ spricht Thomas Gottschalk mit Kumpel Mike Krüger gerne mal über den ein oder anderen Promi. Jüngst gab es Spekulationen darüber, wer denn „Wetten, dass ...“ als Moderator*in weiterführen kann. Ende 2023 machte das ZDF deutlich, dass die Zukunft der Show derzeit noch offen sei. Die Kaulitz-Brüder Bill und Tom äußerten sich daher in ihrem Podcast „Kaulitz Hills“ dazu und erklärten spaßeshalber, dass sie für die Show ab 2025 bereit ständen. Doch das nahm der Moderator kurzerhand zum Anlass, um der Sache auf den Grund zu gehen. Im Podcast lästerte er daher ziemlich über die „Tokio Hotel“-Mitglieder ab. Er habe nämlich gelesen, dass die „Adoptiv-Söhne von Heidi Klum“ die TV-Show übernehmen wollen. Daraufhin habe er sich umgehend beim Sender informiert: „Ich habe natürlich gleich nachgefragt, ob dem so ist, weil es mich natürlich interessiert, was aus dieser Sendung wird. Das ZDF führt keinerlei Gespräche - weder mit dem einen, noch mit dem anderen Kaulitz. Auch nicht mit Heidi Klum, die ja sozusagen erziehungsberechtigt ist für die beiden“, schoss er gegen die Brüder. Auch auf die eingestellte RTL-Show „That's My Jam“ der Zwillinge kam er zu sprechen: „Die haben doch mal irgendeine Show gehabt, die aber mangels Zuschauer eingestellt wurde“, so Gottschalk im Podcast.

Das ließen die Brüder nicht lange auf sich sitzen:

Bill und Tom Kaulitz streiten sich öffentlich über den Podcast mit Thomas Gottschalk
Quelle: IMAGO / teutopress

Bill und Tom Kaulitz schießen zurück!

Die Worte des Moderators ließen sich die Zwillinge natürlich nicht gefallen und schossen gleich zurück. In ihrem Podcast gingen sie direkt auf die Lästerattacke ein: „Es ist so, dass Thomas Gottschalk gar nicht damit einverstanden ist, dass du 'Wetten, dass..?' übernimmst“, richtet Bill Kaulitz das Wort an seinen Bruder und erklärt, dass der Moderator dies in seinem Podcast gesagt habe. „Thomas Gottschalk bedient ein neuartiges Medium wie Podcast? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Er regt sich doch immer so auf über diese ganzen neuartigen Wege der Kommunikation“, erwidert Tom Kaulitz darauf ironisch. Auch der Vorwurf, die beiden könnten nicht von einem Prompter ablesen, nahmen sie mit Humor: „Das ist ja wohl eine Unterstellung“, findet Tom und sein Bruder steigt mit ein: „Wir haben noch nie vom Prompter abgelesen. Wir sind nur bis zur achten Klasse in die Schule gegangen, wie sollen wir überhaupt vom Prompter ablesen?“

Doch damit sind sie noch nicht am Ende:

Bill und Tom Kaulitz lästern über Thomas Gottschalk im Podcast "Kaulitz Hills
Quelle: IMAGO / Future Image

„Du hast da gar nichts zu melden“

„Weißt du, was ich das Geile finde? Dass er sich immer noch dazu berufen fühlt, zu gucken, was denn jetzt mit 'Wetten, dass..?' passiert“, urteilt Tom im Podcast. Und Bill geht sogar so weit und richtet seine Worte direkt an den 73-Jährigen: „Du hast die Sendung nicht erfunden. Du bist ein Moderator, ZDF hat dich eingestellt, diese Sendung zu moderieren. Das ist nicht deine Sendung. Du hast da ja gar nichts zu melden.“ So empfindet er es als „niedlich“, dass Thomas Gottschalk wohl immer noch denke, dass das ZDF an seiner Meinung interessiert wäre, wer denn sein Nachfolger wird. Und Tom fügt noch sarkastisch hinzu: „Tommy braucht man einfach, um die Zukunft zu gestalten. Das geht ohne Tommy nicht.“

Neben den Kaulitz-Brüdern war aber auch eine andere Promi-Dame Thema im Podcast des Moderators:

Thomas Gottschalk verliert kein gutes Wort an Amira Pocher, die sich 2023 von Oliver Pocher getrennt hat
Quelle: IMAGO / Future Image

Thomas Gottschalk schießt auch gegen Amira Pocher

Doch die Kaulitz-Brüder sind nicht die einzigen „Lästeropfer“, die Thomas Gottschalk auserkoren hat. So redete er jüngst auch über Amira Pocher und die Beziehung zu ihrem Ex, Comedian Oliver Pocher. Denn im Podcast lassen er und Mike Krüger das Jahr 2023 nochmal Revue passieren und stellen fest, dass das Interesse an Promibeziehungen und Trennungen wie immer groß war. Über Amira verliert er im Anschluss harte Worte: „Ich habe Amira für eine Maskenbildnerin gehalten, die durch Oliver eine Berühmtheit erlangt hat, die ihr nicht zusteht.“ So habe sich Amira seiner Beobachtung nach immer mehr wie ein Promi gefühlt und auch so verhalten, sodass sie ihren Partner irgendwann satt hatte. „Sie hat Oliver abgeschoben wie ’ne heiße Kartoffel, und das finde ich nicht gut“, findet Gottschalk. Dass Amira Pocher die ersten Jahre in der Beziehung noch völlig unbekannt war und laut ihrer Aussage erst durch Oliver Pocher ins Rampenlicht gerückt wurde, blieb hingegen unkommentiert.

Machen wir weiter mit einem lustigen Clip von Frauke Ludowig:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Frauke Ludowig trifft auf ihr jüngeres Ich

Was eine lustige Idee! Zum 60. Geburtstag der RTL-Moderatorin gab es vom Sender eine ganz besondere Überraschung: Frauke Ludowig traf auf ihr jüngeres Ich! „Wenn die junge Frauke auf ihr doppelt so altes ICH trifft! Dank #künstlicheintelligenz #ki alles möglich! Ich muss sagen, ein bisschen erschrocken habe ich mich schon vor mir selbst!“, schreibt sie zu dem Clip auf Instagram. Hier ist die Moderatorin tatsächlich neben einer jungen Version von ihr selbst zu sehen. Und es kommt noch dicker: Die beiden reden sogar miteinander. „Kennen wir uns nicht?“, fragt die junge Frauke Ludowig ihre Zukunftsversion. „Also an der Fragetechnik kann man schon noch ein bisschen arbeiten. Mensch, ich bin's du Nuss! Nur eben ein bisschen später“, erwidert die echte Frauke Ludowig. Eine lustige Idee, die sicherlich viele Fans zum Schmunzeln bringt.

Pinterest Pin Die Kaulitz-Brüder feuern gegen Thomas Gottschalk: „Du hast die Sendung nicht erfunden.“