Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Dieses Diätgemüse ist ein absoluter Geheimtipp!

Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Blumenkohl ist bekannt als der König der Kohlsorten. Obwohl er auf der ganzen Welt zu finden ist, ist er vor allem in Asien und Europa besonders beliebt. Verwunderlich ist das nicht, denn seine geringe Kalorienanzahl und die vielen wertvollen Inhaltsstoffe machen ihn perfekt für eine Diät!

Wir verraten dir die leckersten Rezepte und was du beachten solltest:

Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Ursprünglich stammt Blumenkohl aus Kleinasien und wird seit dem 16. Jahrhundert in Europa angebaut. Durch Kreuzfahrer wurden die ersten Samen nach Italien gebracht. Von dort aus verbreitete sich das beliebte Gemüse bis nach Frankreich und Deutschland. Aufgrund seines milden Geschmacks und seiner wertvollen Inhaltsstoffe zählt er zu den beliebtesten Kohlarten.

Blumenkohl beinhaltet viele Mineralstoffe, Ballaststoffe sowie Vitamin C. Ebenso hat er einen besonders hohen Gehalt an Kalzium, Kalium und Eisen. Doch das Beste: Das Gemüse ist sehr kalorienarm und hat nur sehr wenige Fettanteile!   

Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Beim Einkauf solltest du darauf achten, dass die Blätter grün und der Strunk saftig ist. Wichtig ist ebenfalls, dass die Blumen keine Flecken aufweisen, denn das ist ein Zeichen dafür, dass der Kohl nicht mehr so frisch ist. Im Kühlschrank hält er sich ein bis zwei Tage, während du ihn im Gefrierfach ohne Weiteres mehrere Wochen lagern kannst.

Den Kohl kannst du sowohl roh als auch gekocht essen. Die Garzeit sollte nicht allzu lange sein, denn so erhalten sich die wertvollen Inhaltsstoffe am besten.

Auf der nächsten Seite findest du die leckersten Rezepte, die perfekt für eine Diät geeignet sind:

Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Blumenkohl-Curry

Mit Blumenkohl kann man in der Küche sehr viel anstellen! Natürlich kann man daraus auch ein leckeres Curry zaubern.

Du brauchst:

200 g Kartoffeln

1 TL Öl

1 Zwiebel

350 g Blumenkohlröschen

Curry

Salz, Pfeffer

300 ml Gemüsebrühe

100 g Magermilchjoghurt

75 g Erbsen

So geht’s:

Wasche die Kartoffeln zunächst gründlich, schäle sie und schneide sie danach in Würfel. Die Zwiebel würfelst du ebenfalls fein und brätst sie in etwas Öl an. Danach gibst du die Kartoffelwürfel und die Blumenkohlröschen hinzu. Das Ganze schmeckst du nun mit Curry, Salz und Pfeffer nach Belieben ab. Danach gießt du die Gemüsebrühe hinzu. Nun dünstest du das Ganze bei schwacher Hitze etwa 10 bis 15 Minuten. In den letzten 5 Minuten kannst du die Erbsen mitgaren. Zum Schluss schmeckst du das Curry gründlich ab und kannst es mit dem Joghurt auf einem Teller anrichten!  

Abnehmen: Dieses Gemüse sollte jetzt auf deinem Speiseplan stehen

Blumenkohlsuppe


Für 3 Portionen brauchst du:

750 ml Gemüsebrühe

150 g Kartoffeln

20 g Zwiebel

100 g frisches Blumenkohl

Kerbel

Basilikum

Salz

So geht’s:

Wasche und schäle die Kartoffeln. Anschließend schneidest du sie in kleine Würfel. Dasselbe machst du danach auch mit der Zwiebel. Den Blumenkohl zerteilst du dann in kleine Röschen. Nun schwitzt du das Gemüse ein wenig in Margarine an, gibst die Brühe hinzu und salzt das Ganze etwas. Zum Schluss garst du es weich und schmeckst es mit den Kräutern ab. Schon bist du fertig!