6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

Achtung, hier lauern Kalorienfallen!

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

Nicht nur ungesundes Essen macht dick. Auch falsche Verhaltensweisen können dafür sorgen, dass deine Winterpullis jetzt etwas enger sitzen als im vergangenen Jahr.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

1. Im Bett essen

Wenn du häufig im Bett isst, riskierst du eine Gewichtszunahme. Denn das gemütliche “Loungen” während des Essens führt dazu, dass du nicht wahrnimmst, was du isst. Dadurch verputzt du schnell mehr, als gut für dich ist.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

2. Zu wenig Schlaf

Nutze dein Bett lieber zum Schlafen. Denn eine Studie der Wake Forest Universityhat belegt, dass Menschen, die weniger als fünf Stunden schlafen, einen höheren Body Mass Index (BMI) haben. Optimal ist eine Schlafdauer von sechs bis sieben Stunden. Wer mehr als acht Stunden schläft, riskiert allerdings auch einen höheren BMI.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

3. Zu viel fernsehen

Fernsehen ist ein Problem für die Figur, denn – du ahnst es schon – während des Fernsehens tendieren wir dazu, viel zu snacken. Meist geschieht der Griff in die Chips-Tüte unterbewusst, denn wir sind zu sehr abgelenkt vom Geschehen auf dem Bildschirm. Bei Actionfilmen snacken wir am meisten, mit Horrorfilmen kannst du hingegen ein paar Kalorien verbrennen.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

4. Servierschüsseln auf den Esstisch stellen

Bei jedem Familienessen gang und gäbe: die Servierschüsseln (oder Töpfe) auf dem Tisch. So kann sich jeder unkompliziert selber bedienen. Aber genau das ist das Problem, steht das Essen vor uns, greifen wir viel häufiger zu, als wenn wir extra aufstehen müssen. Bis zu 35 Prozent mehr essen wir, wenn die Schüsseln auf dem Tisch stehen.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

5. Mahlzeiten schnell essen

Lass dir Zeit beim Essen. Es dauert etwa 20 Minuten, bis dein Magen deinem Gehirn übermittelt hat, dass er voll ist. Erst dann setzt ein Sättigungsgefühl ein. Wenn du deine Mahlzeit schon nach zehn Minuten beendet hast, bist du also vielleicht schon satt, fühlst dich aber noch nicht so. Versuche, kleine Bissen zu nehmen und länger zu kauen. So erhöhst du das Sättigungsgefühl und genießt dein Essen mehr.

6 Verhaltensweisen, die dich dick machen

6. Fruchtige Cocktails bestellen

Bars und Restaurants verwenden für Cocktails meistens keine hochwertigen Säfte, sondern Sirup. Der enthält aber jede Menge Zucker und/oder Süßstoffe, die alles andere als gut für deine Linie sind.