Banane & Co. – Iss die Schale am besten mit!

Das soll es bringen

Banane & Co. – Iss die Schale am besten mit!

Die Schale gehört beim Obst und Gemüse zu den gesündesten Teilen. In Apfel und Birne beißen wir auch mit Schale. Warum eigentlich nicht auch bei Kiwi, Banane und Co.?

Banane & Co. – Iss die Schale am besten mit!

Glücklich mit Bananen

Bananenschalen sind reich an Serotonin, einem natürlichen “Glücklichmacher”. Dies kann bei depressiven Verstimmungen helfen. Zudem enthält die Schale Lutein. Das ist ein Antioxidant, was gut für deine Augen ist.

Du solltest jedoch nicht einfach so in die Bananenschale hineinbeißen. Am besten du kochst sie etwa zehn Minuten in Wasser auf. Anschließend kannst du das abgekühlte Kochwasser pur trinken oder du mischst es unter deinen Smoothie oder Fruchtshake.

Banane & Co. – Iss die Schale am besten mit!

Gesunde Zesten von Zitrusfrüchten

Hinter Zesten versteckt sich der Schalenabrieb von Zitronen und Orangen. In vielen Backrezepten stehen Orangen- oder Zitronenzesten als Zutat. Jedoch sollten wir die geriebene Schale noch viel öfter essen. Denn sie ist nicht nur intensiver im Zitrus-Geschmack als der Fruchtsaft. Die Schale enthält auch 20-mal mehr Antioxidantien als das Fruchtfleisch, welche vor Krebs schützen und Entzündungen in Deinem Körper bekämpfen.

Du kannst an Speisen, die mit Zitrusnote gut schmecken, Zesten ranmachen oder die gesamte Frucht mit Schale zu Saft verarbeiten. Aber achte darauf, dass du nur den Schalenabrieb von unbehandelten Früchten verwendest.

Banane & Co. – Iss die Schale am besten mit!

Kiwi – pelziger Biss

Auch wenn es erst einmal komisch und befremdlich klingt: Du solltest die gesamte Kiwi essen, nicht schälen oder auslöffeln. Iss sie mit der pelzigen Schale. Diese ist reich an gesunden Antioxidantien, Ballaststoffen und Flavonoiden. Verarbeite die ganze Frucht zu Saft oder Smoothie oder Du traust Dich, sie komplett zu essen.

Du solltest immer darauf achten, dass Du die Schale gründlich reinigst, bevor Du sie isst oder weiterverarbeitest.