'Bachelor'-Panne: Hat Andrej damit die Gewinnerin verraten?

Bereits zwei Wochen vor dem großen Finale scheint die Suppe gegessen – oder sollten wir sagen die Rose verteilt?

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Wenn der Bachelor mittwochs abends bei RTL Rosen verteilt, hat man gebannt mit seinen Mädels vor dem Fernseher zu hocken, um halb fasziniert, halb beruhigt mitanzusehen, dass man selbst vielleicht gar nicht so peinlich und merkwürdig ist, wie man bisher dachte   und die skurrilsten Menschen es irgendwie immer ins Fernsehen schaffen – so will es das Gesetz. Mit fortlaufender Zeit, die in der Kuppelshow nicht in der Einheit Sekunden, sondern in Dramen gemessen wird, fiebert man dann trotz anfänglichen Argwohns irgendwann so richtig mit und sucht aktiv nach Spoilern, um schon nach der dritten Folge zu wissen, wen der Bachelor dieses Mal zur Siegerin der letzten Rose kürt – das ist tatsächlich auch der einzige Preis, eine welke Rose, denn der Bachelor entscheidet erfahrungsgemäß drei Tage nach dem Finale, dass er doch nicht so verliebt ist, wie er es vor dreizehn Kameras und in unzähligen Schnitten beteuert hat. Aber ja, die Siegerin hat zum Glück und Trost ihre Rose. 

Was schnell vergeht, das darf auch schnell konsumiert werden: Deshalb haben wir uns über den folgenden Spoiler umso mehr gefreut. Anscheinend hat Andrej Mangold, Rosenhüter des Jahres 2019, uns nun selbst ganz unfreiwillig einen höchst zuverlässigen Spoiler zugespielt. Wie er nun verraten haben könnte, wer die letzte Rose der aktuellen Staffel nach Hause trägt, erfährst du auf den nächsten Seiten ...

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Vanessa, Jennifer und Eva sind aktuell noch im Rennen, wenn es darum geht, das Herz des Bachelors zu gewinnen – zumindest auf den Bildschirm. Denn im wahren Leben ist die letzte Klappe natürlich schon gefallen und dementsprechend die letzte Rose auch schon verteilt.

Wir persönlich haben ja lange Zeit auf den Sieg der exotischen Eva getippt, die es Andrej von Anfang an angetan hat. Gut, dass wir nicht getippt haben, denn Andrej wurde kürzlich in der Heimatstadt von einer der drei Kandidatinnen gesichtet – und es ist nicht Evas! Doch wer hat dann den Sieg davongetragen? Jenny oder Vanessa?

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Vanessa ist die Glückliche – zumindest nach Angaben des Radiosenders 'Antenne 1'. Der berichtete kürzlich, Andrej sei nun in Ditzingen, der Heimat der Blondine, gesichtet worden. Und, ganz ehrlich, was will Andrej in Ditzingen, wenn er nicht seine Auserwählte besucht? Nichts gegen Ditzingen, aber einen entspannten Städtetrip wird er dorthin wohl kaum unternommen haben. 

Wir würden uns jedenfalls total für Vanessa freuen, denn mit ihrer unbeschwerten Art hat sie es tatsächlich geschafft, sich selbst im Rahmen des umstrittenen Formats beliebt zu machen. Ob das alles stimmt, sehen wir natürlich erst im großen Finale am 27. Februar. Aber ein wenig faktenbasierte Spekulation hat bekanntlich noch niemandem geschadet, richtig?