Deshalb solltest du Cola nicht nur trinken!

Was du mit Cola noch alles anstellen kannst, verraten wir dir hier

Gesund ist sie, vor allem in großen Mengen, bestimmt nicht – die Cola. Aber als Putzhilfe im Haushalt ist sie unschlagbar. Das liegt vor allem an der in Cola enthaltenen Phosphorsäure, die eigentlich als Säuerungsmittel dienen soll. Phosphorsäure löst fast alles und bringt Küche und Bad wieder zum Strahlen.

Deshalb solltest du Cola nicht nur trinken!

Cola gegen Rost verwenden

Um metallische Gegenstände von Rost zu befreien, kannst du die betroffenen Stellen in Cola tauchen oder etwas Cola auf den rostigen Fleck geben und einwirken lassen. Anschließend lässt sich der Rost zum Beispiel mit einer alten Zahnbürste oder Alufolie einfach abreiben.

Beseitigt Verstopfungen

Auch im Bad kann dir Cola eine große Hilfe sein. Die Cola in den verstopften Abfluss gießen und am besten über Nacht einwirken lassen. Danach mit heißem Wasser nachspülen.

Deshalb solltest du Cola nicht nur trinken!

Toilettenreinigung mit alter Cola

Bei der Toilettenreinigung wirkt Cola effektiv gegen Kalk und Urinstein. Einfach in die Toilette schütten und einwirken lassen, bei starker Verschmutzung auch über Nacht. Anschließend musst du nur noch kurz nachspülen und -bürsten. Dafür eignen sich auch Cola-Reste, die von der letzten Party übrig geblieben sind.

Saubere Fliesenfugen

Ob Töpfe oder Böden – mit Cola polierst du alles wieder auf Hochglanz. Verschmutzte Fliesenfugen werden mit Cola schnell wieder sauber. Ein bisschen Cola auf die entsprechenden Stellen geben und mit einem nassen Lappen nachwischen.

Deshalb solltest du Cola nicht nur trinken!

Löst angebrannte Reste in Töpfen

Kochtöpfe reinigst du, indem du den Boden des Topfes etwa zwei Zentimeter hoch mit Cola befüllst, das Ganze erhitzt und eine halbe Stunde lang leicht köcheln lässt. Unschöne schwarze Stellen lassen sich danach einfach abwaschen.

Cola als Fleckentferner einsetzen

Mit Cola lassen sich in der Tat Blutflecken auf der Kleidung wirkungsvoll behandeln. Dazu ein wenig Cola auf den Fleck geben, zehn Minuten einwirken lassen und anschließend wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Gut abspülen nicht vergessen

Wenn du einen Gegenstand mit Cola reinigst, musst du ihn danach immer gründlich abspülen oder abwischen. Sonst kann die Reinigung wegen des vielen Zuckers schnell zu einer klebrigen Angelegenheit werden.