Sophia Wollersheim: So krass hat sie sich verändert

Sie ist kaum wiederzuerkennen

Sophia Wollersheim nimmt alles mit, was das Trash-TV zu bieten hat. Als sie 2010 den Düsseldorfer Bordellbesitzer Bert Wollersheim heiratete, wurde ihre Beziehung öffentlich. RTL II begleitete ihr Leben in einer Reality-Show und 2016 wurde Sophia zweite im Dschungelcamp. 

Sophia Wollersheim wurde außerdem durch zahlreiche Schönheitsoperationen bekannt. Insgesamt ließ sie sich dreimal die Brust vergrößern und trägt heute BH-Größe 70K. Auf Facebook lässt sie ihre Fans jetzt an ihrer großen Veränderung teilhaben und postet ein Vorher-Nachher-Foto. Wie das aussieht und wie ihre Community darauf reagiert, erfahrt ihr auf der nächsten Seite.

Sophia Wollersheim: So krass hat sie sich verändert

Das ist Sophia nach ihrer Brust- und Nasenoperationen. Ein fast natürlicher Look, der nicht mehr ihrem Ideal entspricht. Einige Fans finden, dass sie vorher besser aussah und empfinden nur noch Mitleid für die Blondine. Andere wiederum bewundern sie für ihr Aussehen und sprechen ihr Mut zu. Seit dem Dschungelcamp hat Sophia noch mehr Fans gewonnen, da sie dort mit ihrer Art alle überrascht hat. Daher nehmen sie viele auch so, wie sie ist. Trotzdem scheint die Blondine keine Grenzen zu kennen und ließ sich zuletzt sogar zwei Rippen entfernen. Dieser Eingriff wäre in Deutschland sogar verboten. Außerdem macht sie regelmäßig Fettabsaugungen, lässt sich Botox spritzen und hat ihren Po vergrößern lassen.

Wie weit sie der Schönheitswahn in Zukunft treiben wird, bleibt abzuwarten. Doch selbst ihr Ex-Mann Bert Wollersheim macht sich mittlerweile Sorgen um sie.