Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Diese Tipps helfen gegen Liebeskummer!

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Eine Trennung schmerzt und es gibt kaum jemanden, der diesen Schmerz noch nicht erfahren musste. Im Grunde gibt es nur zwei Möglichkeiten um mit einer Trennung umzugehen: Es gibt diejenigen, die ihrem Ex texten, ihn anflehen zurückzukommen und ihr Leben vom Sofa aus weiterführen oder diejenigen, die versuchen stark und tapfer zu sein.

Nach einer Antwort auf die Frage, welche der beiden Möglichkeiten die bessere ist, muss man nicht lange suchen. Hier kommt ein 10-Stufen-Programm, welches dich nach einer Trennung unterstützt! 

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Schritt 1: Kontakt vermeiden 

Ihr müsst nicht für immer den Kontakt zueinander abbrechen, aber vorerst ist es gut, den Kontakt zueinander zu meiden. Nur so kannst du dir wirklich klar machen, dass die Beziehung vorbei ist. Ebenso wird es dir dann leichter fallen dein neues Leben zu mögen.

Werde also nicht schwach und komme nicht in Versuchung, deinem Ex zu schreiben. Wenn du dich deinen Achterbahngefühlen hingibst, geht das meist nach hinten los.  

Schritt 2: Weiterleben 

Dieser Tipp wird zunächst merkwürdig klingen, doch er ist von großer Bedeutung. Es ist sehr wichtig, dass du genug isst, trinkst und schläfst. Diese drei Dinge werden von den meisten während der Trennungsphase vernachlässigt!  

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Schritt 3: Menschen, die dir gut tun 

Wahrscheinlich wirst du keine große Lust verspüren, auf Partys oder in Clubs zu gehen. Das ist auch gar nicht schlimm, bedeutet aber nicht, dass du alleine sein sollst. Verbringe Zeit mit deinen Freundinnen und rede mit ihnen ganz offen über das, was passiert ist. Verstecke dich nicht. Du musst niemandem vorspielen, wie gut es dir geht. Und wenn du keine Lust auf Gespräche hast, macht es auch Spaß, sich einfach mal gemeinsam ein paar Filme anzusehen. 

Schritt 4: Es ist okay traurig zu sein

Du darfst traurig sein. Das ist normal, denn schließlich hat es in deinem Leben einen großen Umbruch gegeben. Du musst deine Gefühle nicht unterdrücken. 

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Schritt 5: Nimm dir Zeit für dich 

Baue dir im Alltag ganz bewusst Zeit für dich selbst ein. Eine halbe Stunde reicht schon vollkommen aus. In dieser Zeit solltest du dich nur mit den Dingen beschäftigen, die dich glücklich machen. 

Schritt 6: Lasse Veränderungen zu 

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um neue Dinge auszuprobieren. Sei es nur ein neuer Lippenstift oder ein Nagellack, den du dir kaufst. Aber dabei muss es sich nicht nur um Gegenstände handeln. Wie wäre es mit einer neuen Sportart? 

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Schritt 7: Was denkst du nach dem Aufwachen?

Die ersten Gedanken am Morgen sind wichtig, denn meist hängt von diesen ab, wie unser restlicher Tag verläuft. Nach dem Aufstehen solltest du nicht in Sehnsuchtsgedanken versinken. Überlege dir stattdessen besser, wofür du dankbar sein solltest. Das macht die Stimmung gleich viel besser. 

Schritt 8: Sonntagstief 

Plane dein Wochenende rechtzeitig, sodass du dieses nicht alleine verbringen musst. Plane viel Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden ein! 

Mit diesen Tipps kommst du schneller über ihn hinweg

Schritt 9: Lasse keine irrationalen Gedanken zu 

Nach einer Trennung neigen viele dazu, sich auf dem Sofa zu verkriechen und in einem Gedankenkarusell stecken zu bleiben. Immer wieder geht uns dann durch den Kopf, dass wir nie wieder eine Liebe finden oder nie wieder jemandem trauen können.

Doch das wird nicht passieren! Irgendwo da draußen wartet der Richtige auf dich! 

Schritt 10: Verzeihe und schließe ab 

Dir wurde das Herz gebrochen, aber es macht dich nicht zu einem besseren Menschen wenn du wütend und verbittert bist.

Versuche dein Leben mit Dingen zu füllen, die dir Freude bereiten. Mache Dinge, für die du dir schon lange keine Zeit mehr genommen hast, wie zum Beispiel eine alte Freundin zu besuchen. Das Leben geht weiter!