Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

Das macht für Männer DIE Traumfrau schlechthin aus

Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

1.Sie sollte immer hinter ihm stehen. Ihn bei seinen Entscheidungen unterstützen und versuchen Verständnis zu zeigen, egal um was es geht. Das hört sich vielleicht alles selbstverständlich an, jedoch ist es tatsächlich sehr schwer umzusetzen. Es erfordert viel Liebe, Geduld und Empathie, die man ehrlich gewillt sein muss zu geben, und nicht nur, um sich selbst in der Rolle der Verständnisvollen zu zeigen, während man seine Entscheidungen eigentlich nicht gutheißt insgeheim.

2.Sie sollte sich niemals gehen lassen. Ja, ihr lest richtig! Während Frauen nachgesagt wird, vorrangig mit den Ohren zu lieben, sind Männer meistens aufs Äußere beschränkt und lieben mit den Augen. Ihre Traumfrau achtet daher auch nach jahrelanger Beziehung auf sich und verführt ihn ab und zu, um ihn um den Verstand zu bringen.

Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

3. Sie sollte klar sagen, was sie will. Kommunikation ist ein Schlüsselfaktor, wenn eine Beziehung funktionieren soll. Sie muss also in der Lage sein, ehrlich zu sein und das aussprechen zu können, was ihr auf dem Herzen liegt. Kein Mann kann Gedanken lesen. Leider!

4. Sie muss Persönlichkeit haben. Es gibt Leute, die man beim Kennenlernen total interessant findet, aber nach ein paar Treffen fällt einem auf, dass solche Leute immer dasselbe reden. So soll die Traumfrau auf keinen Fall gestrickt sein. Sie sollte lebhaft und begeisterungsfähig sein.

Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

5. Er muss ihr blind vertrauen können. Es gibt Ängste, die man nicht mit anderen Leuten teilen möchte, doch ihr offenbart er sie. Vertrauen ist hier ganz wichtig. Auch wenn es die merkwürdigsten Ängste sind.

6.Sie muss aufrichtiges Interesse an seinen Gedanken und seiner Meinung haben. Es geht nicht nur um gegenseitige Wertschätzung, sondern auch darum, gemeinsam zu wachsen und sich immer weiterzuentwickeln.

Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

7. Sie sollte eigene Freunde haben und nicht wie eine Klette an ihm hängen. Sie muss nicht rund um die Uhr bei ihm sein, da sie Besseres zu tun hat und trotzdem voll mit ihrem Leben zufrieden ist.

8.Sie sollte ein offenes und kompromiss-freudiges Gemüt haben. Man macht Kompromisse im Sinne der Liebe. Das versteht eine Traumfrau und ist nach Streitigkeiten versöhnlich.

Traumfrau oder nur eine Frau für's Bett?

9. Das Sexleben sollte stimmen. Obwohl Sex nicht das wichtigste einer Beziehung ist, sollte man doch aufeinander abgestimmt sein. Wenn beide es zweimal die Woche oder dreimal am Tag wollen, wunderbar. Aber wenn ER es täglich braucht und SIE nur ein paar Mal monatlich, bahnt sich bald ein Problem an.

10. Vor dem WIR kommt das ICH. Sie sollte ein glücklicher Mensch sein, der eigene Ziele im Leben verfolgt. Ihre Zufriedenheit wird sie nicht nur aus der Beziehung mit ihm ziehen, sondern aus ihrem ausgefüllten Leben und den Erfolgen, die sie ambitioniert selbst erreicht.