Frisurentrends für den Herbst

Der Herbst steht nun an und neue Trends sind nicht nur in der Mode präsent. Auch für deine Haare gibt es frische Looks, die deinen Style in dieser Jahreszeit ganz besonders unterstreichen. Hier findest du Inspirationen mit den besten Herbst-Frisuren.

1. Mushroom Blonde

Diese Haarfarbe ist eine gute Alternative im Herbst zu dem hellen Blond. Das natürliche Licht verändert sich im Herbst, da es durch die Wolken mehr gestreut wird und an Wärme verliert. Deshalb wirken hellblonde Haare im Herbst und Winter oft etwas fade. Das Mushroom Blonde steht sowohl den blonden, als auch Brünetten Mädels mit einem kühleren Hautton. Die neue Farbe wirkt bei diesen Personen durch den leicht aschigen Schimmer besonders edel. 

2. Strawberry Blonde

Strawberry Blonde ist eine Variation von dem üblichen warmen Blond. Es hat rote Pigmente enthalten, die dein Haar wärmer wirken lassen. Dabei kann man variieren, wie pastellig man seine Haare haben möchte. Diese Farbe wirkt sehr dezent und lässt Frauen mit neutralen bis warmen Hauttönen ganz besonders strahlen.

3. Espresso-Brown

In Sachen Braun sind diesen Herbst die ganz dunklen Töne modern. Das dunkelbraun wird fast zum Schwarz. 
Diese Farbe wirkt stark, dennoch dezenter als das übliche Schwarz. Es lässt jeden Hautton elegant wirken und kann gut durch sowohl dezentes, als auch Abend-Make-Up ergänzt werden.

4. Ginger Shine

Ginger Shine ist eine sehr interessante Farbe. Dabei wird eine kühle Basisfarbe wie Aschblond mit rotfarbenen Pigmenten versetzt und bekommt dadurch, wenn Licht auf das Haar trifft, einen warmen, kupferfarbenen Schimmer. Dabei können auch, wie auf dem Bild, Highlights gesetzt werden, sodass die Frisur noch mehr Dimension erhält. Wir lieben diese neue Haarfarbe in der Redaktion!

5. Chocolate Caramel

Du bist ein großer Liebhaber von Schokolade und Caramel? Dann mag diese Haarfarbe vielleicht für dich bestimmt sein. Die Farbe ist genauso wie die Geschmackskombination nicht eintönig. Durch das schokoladige Braun ziehen sich goldene Strähnen, die das Haar leuchten lassen. In der warmen Herbstsonne schmeichelt diese Haarfarbe ungemein. Die hellen Strähnen rahmen das Gesicht und lassen dich selbst am schummrigsten Tag gesund wirken.

6. Dark Copper

Dark Copper ist das Äquivalent zum Ginger Shine für Blonde. Jedoch kommt der Rotstich bei Brünetten noch mehr raus. Diese auffällige und trotzdem elegante Farbe wird die perfekte Ergänzung zu deinen warmen Herbst-Looks. Mir hat die Farbe sogar so gut gefallen, dass ich mich jetzt auch eine stolze Besitzerin der Haarfarbe Dark Copper nennen kann.

7. Rose Brown

Rosebraun ist sowohl für natürliche Brünetten, als auch Neulinge auf der dunklen Seite eine tragbere Farbe. Es ist ein subtiler Weg mal etwas Abwechslung in den Look zu bringen. Also gut für die, die keine drastischen Veränderungen mögen, aber trotzdem etwas Neues probieren wollen.
Auf helleren Brauntönen sieht man den rose-Stich besser, es können ihn allerdings auch dunkle Brünetten tragen. Am besten ist es das Rosefarbene in ein Ombre oder dezente Strähnchen einzuarbeiten.
Du kannst bei Rose-Braun auch in verschiedenen Nuancen wählen. Beispiel dafür wären: Himbeere, Magenta oder auch Orange.

View this post on Instagram

burgundy hair💃🏽 #plumbrown #burgundyhair #plumpassion

A post shared by Alaina Blahut (@hair_by_alainablahut) on

8. Plum Brown

Auch Lila und Pflaume sind starke Herbstfarben und dieses Jahr kommen sie nicht nur in den Klamotten vor. 
Plum Brown ist eine gute Farbe für die Personen, die eine dunkle und raffinierte Haarfarbe bevorzugen, aber keine Fans von dem Rose Braun sind.
Die Blau-Lila Tönung sieht ganz besonders schön und kräftig auf dunkelbraunem Haar aus.

9. Rosewood

Der weltbekannte Celebrity-Haarstylist Guy Tang schwört auf die neue Farbe Rosewood.: "For fall, I am living for a mauve moment like rosewood". 
Die pastelligen Altrosa-Töne und weichen Brauntöne gehen wunderbar ineinander über. Diese Haarfarbe funktioniert eigentlich das ganze Jahr über, passt aber zum Herbst am Meisten. 
Leider wäscht sich die Farbe wegen ihrer starken Pigmentierung relativ schnell raus, weshalb man ein Tönungshampoo und Conditioner verwenden sollte. Alle paar Wochen muss die Farbe beim Friseur aufgefrischt werden.

10. Midnight Denim

Für die Mutigen unter euch haben wir noch eine etwas untypische, aber eine der trendigsten Farben für diesen Herbst rausgesucht: Midnight Denim. Es ist ein dunkles Blau, das als Haarfarbe sehr mysteriös und interessant wirkt. Diese Farbe ist vor allem gut für Brünette geeignet, da die blaue Tönung einfach über das existierende Braun gelegt werden kann. Trotz der ungewöhnlichen Farbe wirken die Haare trotzdem sehr subtil und verlangen auch keine große Pflege zwischen den Friseurbesuchen. Ein Farbschutz-Shampoo und Conditioner reichen da völlig aus!

Frau mit roten Haaren von hinten

Und war etwas passendes für dich dabei? Wir finden die neuen Trendfarben super und können es kaum erwarten diese auf den Straßen zu sehen.