Diese Alltagsfehler ruinieren deine Diät

Ciao Kilo-Frust!

View this post on Instagram

Brunch and chill?

A post shared by Minnie Kim (@itsminniekim) on

Diät-Killer: Alltag

Alles was du isst, wird brav durch den Kalorien-Rechner gezogen. Denn du weißt, zu viele Kalorien bedeutet: Gewichtszunahme! Auch im Gym bist du ganz vorne mit dabei und dein Workout gleicht langsam dem eines Profi-Sportlers. Doch irgendwie willst du einfach kein Gewicht verlieren, trotz deiner Hingabe und eiserner Disziplin. Na ganz toll!

Doch die Gründe für den fast unsichtbaren Gewichtsverlust könnten in deiner Alltagsroutine liegen. 

Aufgepasst, denn diese Alltagsroutinen ruinieren deine Diät:

1. Zu wenig Schlaf

Du schläfst regelmäßig viel zu kurz. Über sieben Stunden kommst du im Alltag meist nicht. Dein Stoffwechsel ist am Morgen am Nullpunkt, denn dein Körper verbrennt eigentlich besonders viel Fett, wenn du schläfst. Durch diesen Verlust, kriegst du am Tag Heißhungerattacken und du verputzt im Nu mal wieder gefühlte 1000 Kalorien. 

2. Kaffee am Morgen

Wenn du am Morgen nicht nach den ersten Minuten des Erwachen eine warme Tasse Kaffee in die Hände bekommst, läuft bei dir gar nichts. Doch das ist für deine Diät eher kontraproduktiv, denn das Koffein entzieht deinem Körper Flüssigkeit und dein Stoffwechsel verlangsamt sich. 

3. Mittagspause ausfallen lassen

Du solltest im Alltag - trotz Stress - nie auf dein Mittagsessen verzichten, denn sonst snackst du den ganzen Tag wahllos rum. Du wirst nie richtig gesättigt und verlierst total den Überblick über das, was du alles gegessen hast. Also: Für die Mittagspause solltest du dir immer Zeit nehmen.