Nelly Furtado: So sieht sie nicht mehr aus

Ihr Körper hat sich verändert

Nelly Furtado: So sieht sie nicht mehr aus

Auf der einen Seite freuen wir uns, dass der Magerwahn für viele Frauen nun ein Ende hat und sie sich trauen, zu ihren Kurven zu stehen. Auf der anderen Seite entfacht dieser Trend zahlreiche Diskussionen rund um das Thema Kurven. Dicke Frauen werden als kurvig bezeichnet und dünne als magersüchtig. Ganz fair scheint das nicht zu sein. Denn auch wenn Kurven toll sind, gibt es immer noch einen Unterschied zwischen weiblichen Rundungen und krankhaftem Übergewicht. Mit einem BMI von 25 gilt man als übergewichtig. Wie viel Nelly Furtado bei ihrer Größe von 1,58 Metern auf die Waage bringt, wissen wir allerdings nicht. Experten beurteilen sie den Bildern nach allerdings nicht als übergewichtig. 

Die Sängerin ist mittlerweile über 40 und hat Kinder, da können sich schon mal ein paar mehr Kilos ansammeln als mit Anfang 20. Solange sie sich wohl in ihrer Haut fühlt und einen gesunden Lebensstil hat, ist dagegen nichts einzuwenden. Also Mädels versteckt euch nicht und steht zu eurem Körper. Auch mit ein paar Kilos mehr könnt ihr toll aussehen, wie man bei Nelly Furtado sehen kann.