Das passiert mit unserer Haut, wenn wir aufhören, Kaffe zu trinken

Das Ergebnis ist erstaunlich!

Ohne einen Kaffe würden wir an den meisten Tagen gar nicht in die Gänge kommen! Nach dem Aufstehen führt der Weg schon ganz automatisch zur Kaffeemaschine. Schließlich müssen wir ja irgendwie den bevorstehenden Tag überstehen. Doch unsere Haut muss darunter ziemlich leiden. Wir verraten dir warum! 

Das passiert mit unserer Haut, wenn wir aufhören, Kaffe zu trinken

1. Unsere Haut altert 

Unsere Haut wird durch das Protein Kollagen jung und straff gehalten. Allerdings bremst Kaffe unseren Körper bei der Kollegenbildung und trägt so zur Hautalterung bei.

2. Kaffe dehydriert

Für zarte Haut ist ein hoher Wassergehalt das Wichtigste überhaupt! Kaffe entzieht uns und unserer Haut jedoch viel Feuchtigkeit. 

3. Gift für unsere Haut

Genauer betrachtet sorgt Kaffe dafür, dass sich der Detox-Prozess unserer Organe, genauer gesagt der Nieren, verlangsamt. Dadurch kann unsere Haut schlaff und glanzlos aussehen. 

Wenn du deinen Kaffeekonsum einschränkst sollte man bereits nach circa 3 Wochen eine Veränderung sehen. Allerdings hängt das natürlich auch von anderen Faktoren wie zum Beispiel deiner restlichen Ernährung und der Beschaffenheit deiner Haut ab. Deine Haut könnte schon bald entspannter, praller und frischer aussehen!