Taylor Swifts Workout-Routine

So hält sie sich fit!

Im Alter von 25 Jahren hat Taylor Swift bereits mehr Erfolg, als die meisten anderen Künstler. Doch was macht die Sängerin um sich so dünn und gutaussehend zu halten? Zum einen hält sie sich nicht an strenge Diäten, denn sie liebt gutes Essen. Wenn du genauso wie sie, nicht auf alles Essen verzichten willst, aber trotzdem fit sein willst, ist das genau das Richtige für dich! 

Taylor Swifts Workout-Routine

Cardio Training

Taylor Swift kann nicht auf ihr Laufband verzichten. Jeden Tag verbringt sie auf diesem exakt 60 Minuten - egal wo sie ist. 

Sich verausgaben 

Kaum zu glauben, aber die Sängerin schwört auf das Schwitzen. Je mehr du schwitzt, desto mehr Gifte scheidet dein Körper dementsprechend auch aus. Die Sängerin ist eine der wenigen Menschen, mit so einem geringen Fettanteil, denn das Schwitzen ist ein Zeichen für körperliche Verausgabung. 

Es ist nicht wichtig dünn zu sein

Taylor Swift ist überzeugt, dass es beim Training nicht das Ziel sein sollte abzunehmen. Sie dagegen ist überzeugt, dass das Training einem viel schwieriger fällt, wenn man zu sehr auf nur ein Ziel fokussiert ist. Das Training sollte Spaß machen und kein Zwang zum Abnehmen sein. Die Sängerin stemmt auch keine Gewichte oder ähnliches. Ihr ist es wichtig, sich allgemein fit zu halten. 

Der Diät-Plan

Die Sängerin liebt es zu essen und auch zu kochen. Sie ist davon überzeugt, dass wenn man sich bremst zu essen, man es später nur nachholt und das in übertriebener Form. Ihre Motivation ist es, viel zu essen um dann später noch mehr zu essen. Auch bei den Getränken achtete sie genau darauf was sie zu sich nimmt. Da greift sie auf Wasser zurück und trinkt unglaublich viel. Ebenso achtet sie unter der Woche immer darauf was sie isst. Da greift sie meistens auf Salate und Sandwiches zurück. Am Wochenende dagegen bricht sie alle Regeln und isst alles worauf sie Lust hat. 

Wir alle sollten uns an Taylor Swift ein Beispiel nehmen und intuitiv Essen. Wenn unser Körper etwas braucht verlangt er es und das sollten wir ihm auch geben! 

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Dann abonniere hier unseren Newsletter und erhalte mehr exklusive Infos!