Dieses Frühstücks-Geheimnis hüten schlanke Frauen

Wir weihen dich ein

Die Einen können ohne nicht in den Tag starten, für andere ist es pure Zeitverschwendung: das Frühstück. Tatsache ist, dass wir eher schlank bleiben, wenn wir frühstücken. Aber was genau sollte morgens auf unseren Teller kommen?

Der perfekte Frühstücksteller

Forscher der US-amerikanischen Cornell University in New York haben sich gefragt, was normalgewichtige Menschen morgens essen. Eine Befragung von knapp 150 Personen ergab, dass Früchte, Milchprodukte, Getreideflocken, Brot, Eier und Kaffee am häufigsten auf dem Frühstückstisch landen. Nur sechs Teilnehmer gaben an, morgens nichts zu essen. Für die Forscher ist es daher eindeutig: Wer morgens gesunde Lebensmittel zu sich nimmt, kann sein Gewicht gut halten.

Bleibe ich auch ohne Frühstück schlank?

Nicht mit nüchternen Magen aus dem Haus zu gehen, sei auch deshalb ratsam, weil sich unsere Energiespeicher über Nacht entleeren.

Wenn wir sie am Morgen nicht wieder füllen, tappen wir schnell in die Hungerfalle und nehmen kalorienreiche Snacks zu uns. Damit bekommen wir zwar auch Energie, allerdings eher in Form von Fetten und schnell verdaulichen Kohlenhydraten. So bleiben wir nicht lange satt und schlagen schnell wieder zu. Übrigens: Normalgewichtige Menschen nehmen nicht schneller ab, wenn sie nicht frühstücken!

Vorsicht bei Fertigmüsli

Du solltest jedoch nicht auf Fertigmüslis aus der Tüte zurückgreifen. Diese enthalten meistens viel zu viel Zucker. Dadurch schmecken sie zwar lecker, aber sie machen nicht lange satt.

Du nimmst also nicht nur eine Menge Kalorien zu Dir, sondern auch der Hunger wird schnell zurückkehren. Schlank bleiben wirst Du so sicher nicht!