Schluss mit langweiligen Dutts

In 8 Schritten zu einem unglaublichen Ergebnis

Mittlerweile tragen fast alle Mädchen den gleichen Dutt und wir haben uns gefragt, wie man ein bisschen Abwechslung in die Sache bringen kann? Und wir sind fündig geworden: Mit diesem Tutorial bist du garantiert ein absoluter Hingucker unter all den Messy Buns!

Im ersten Schritt solltest du mit gut durchgekämmten Haaren starten, die am besten nicht ganz frisch gewaschen sind, weil sie dann meistens noch zu weich sind, um sie richtig in Form zu bringen.

Du unterteilst deine Haare dann in drei Partien: Zwei dünne Strähnen links und rechts von deinem Gesicht und den Rest der Haare hinter deinen Ohren am Hinterkopf wird dann zu dem Dutt.

Die beiden Strähnen flichst du dann so weit ein wie in Schritt 2 bis 4 zu erkennen und befestigst das Ganze mit kleinen, dünnen Haargummis. 

Alle drei Partien bindest du dann wie in Bild 5 zu sehen in einem Zopf zusammen. Mit einem Dutt-Kissen kannst du daraus, wie in Bild 5 bis 7 zu sehen, einen perfekt sitzenden Dutt drehen. Diesen solltest du immer mit viel Haarspray und Haarnadeln fixieren!