Instagram: Dieses Update freut alle Nutzer

Endlich gibt es eine neue Funktion

Alle Instagram-Fans dürfen sich jetzt freuen. Lange haben wir auf etwas Neues gewartet und endlich ist es da: Mit diesem Update können wir Fotoalben erstellen! Wie das funktioniert und was uns dieses Update wirklich bringt, erfahrt ihr hier.

Instagram: Dieses Update freut alle Nutzer

Endlich ist es soweit! Bei Instagram lassen sich Fotoalben erstellen. Na, wer hat sich denn da etwas bei Facebook abgeschaut? Die Funktion ist sehr ähnlich, allerdings können bei Instagram maximal 10 Fotos in ein Album hochgeladen werden. Der Vorteil daran: du musst dich nicht mehr lange für ein Foto entscheiden, sondern kannst direkt alle Lieblingsbilder teilen. Bisher konntest du nur Insta-Stories dafür benutzen, wo die Fotos allerdings nach 24 Stunden wieder verschwinden. Die Alben hingegen bleiben für immer auf deinem Feed. Ab sofort können also noch mehr deiner Lieblings-Momente geteilt werden. 

So funktioniert das Update

Das Hochladen funktioniert im Prinzip genauso wie vorher. Auf dem "Upload"-Button wählt ihr das Symbol für mehrere Fotos aus und ladet sie hoch. Dann könnt ihr entweder einen Filter für alle verwenden oder jedes einzeln bearbeiten. Die Reihenfolge der Fotos kann ebenfalls verändert werden. Bildunterschriften und Ortsangaben beziehen sich allerdings auf das ganze Album.Trotzdem könnt ihr Freunde auf einzelnen Fotos markieren. Wie werden die Alben auf dem Feed angezeigt? Dort werdet ihr blaue Punkte unter dem Beitrag sehen. Dann könnt ihr durch Wischen den vollständigen Post sehen. 

Mit diesem Update könnt ihr auch eure Insta-Story viel einfacher teilen. Ladet sie auf euer Smartphone runter und teilt sie dann mit dem Upload-Button. Die neue Funktion wird innerhalb der nächsten Wochen für alle verfügbar sein.