Matcha Tee: Wirklich ein Wundergetränk?

Das ist die Wirkung des grünen Tee's

Bereits die Mönche im alten Japan vertrauten auf die Kräfte belebender Tee's. Gut 800 Jahre später ist der Matcha-Tee in aller Munde. Das hauchfeine grüne Pulver, soll nicht nur Müdigkeit bekämpfen, sondern auch die Leistungsfähigkeit fördern. Das Matcha-Pulver hat zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe, die nicht nur gesundheitsfördernd, sondern auch der Hautalterung entgegenwirken und gehört deshalb zu den momentan so angesagten "Superfoods".  Und als wäre all das nicht schon vielversprechend genug, gehen Fachleute sogar davon aus, dass die im grünen Pulver enthaltene Catechine sogar den Fettabbau fördert. Ok, ok wir werden es kaufen und trinken. Aber wie bereitet man den grünen Tee denn eigentlich zu...?