Erstes Ehepaar mit Down-Syndrom feiert 22. Hochzeitstag

Die Mutter der Braut wurde stark kritisiert - diese Stimmen sind heute verstummt.

Maryanne und Tommy Pilling heirateten 1995. Sie waren das erste Paar mit Down-Syndrom, das sich das "Ja -Wort" gegeben hat. Auch heute, 22 Jahre später, sind die beiden glücklich wie am ersten Tag und bewegen mit beeindruckenden Bildern auf Facebook eine Vielzahl an Usern. 

Doch so viel Unterstützung wie heute, haben sie nicht immer bekommen. Als Tommy vor über 20 Jahren all seinen Mut zusammennahm und bei Maryannes Mutter um die Hand ihrer Tochter anhielt und sie der Ehe einwilligte, wurde sie mit zahlreicher Kritik konfrontiert. Sowohl Teile der Familie, als auch die Breite Öffentlichkeit waren der Meinung, dass Menschen mit Down-Syndrom nicht heiraten sollten. Maryanne und Tommy bewiesen das Gegenteil, bis heute...

Luisa-1

Autor dieses Artikels

Luisa-1 - "Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es" Immanuel Kant