Welches keltische Sternzeichen habe ich?

Pferd, Wolf oder Schmetterling? Das keltische Horoskop ist ziemlich alt und außergewöhnlich! Welches keltische Sternzeichen hast du?

Der Betrachter sieht das Horoskop des römischen Tierkreis, was viele Menschen bereits kennen, die nicht über das keltische Horoskop Bescheid wissen
Quelle: imago images / Panthermedia

Jeder kennt sein Sternzeichen - und viele Menschen verbinden mit der Einteilung in Skorpion, Jungfrau und Co. verschiedene Charaktereigenschaften.

Dabei ist der römische Tierkreis, wie wir ihn kennen, nicht einmal die älteste Einteilung von Sternzeichen: Schon die alten Kelten beschäftigten sich mit der Auswirkung der Sterne zum Geburtszeitpunkt eines Menschen auf dessen Persönlichkeit. Ihre Naturverbundenheit ließ sie die Tiere verehren und keinerlei Unterschied zwischen Mensch und Natur festlegen. Doch welches keltische Tierkreiszeichen entspricht eigentlich deinem Geburtsmonat?

Finde es auf den nächsten Seiten heraus!

Es ist ein Hirsch zu sehen, der das keltische Sternzeichen repräsentiert und Menschen mit den Geburtsmonaten Dezember und Januar betrifft
Quelle: Pexels

Hirsch - 24. Dezember bis 20. Januar

Hirsche sind edle Kreaturen, und wie das Tier sind laut des keltischen Tierkreises auch Menschen, die in diesem Zeitraum geboren wurden, sehr auf ihre Ehre und Würde bedacht. Halbe Sachen sind nichts für sie: Wenn sie etwas anfangen, bringen sie es auch motiviert zu Ende. Sie halten stets ihr Wort und sind sehr treue Seelen. Trotzdem sollte man sich vielleicht besser nicht mit ihnen anlegen, sie können auch ziemlich stur sein.

Weiter mit dem nächsten keltischen Sternzeichen!

Es ist eine Katze zu sehen, die das keltische Sternzeichen repräsentiert
Quelle: Pexels

Katze - 21. Januar bis 17. Februar

Katzen gelten als sehr clevere Tiere - und auch die Menschen mit dem keltischen Sternzeichen der Katze sind für gewöhnlich ausgesprochen intelligent. Sie denken erst nach, bevor sie sich unüberlegt in unvorhersehbare Situationen stürzen. Zwar wirken sie dadurch auch häufig arrogant und kühl, können allerdings geliebte Menschen auch sehr tief ins Herz schließen.

Weiter mit dem nächsten Horoskop!

Man erkennt eine Schlange, die das keltische Sternzeichen der Zeit vom 18. Februar bis zum 17. März repräsentiert
Quelle: Unsplash

Schlange - 18. Februar bis 17. März

Zwar wirken Menschen mit dem keltischen Sternzeichen Schlange auf andere oft geduldig oder gar hinterlistig, allerdings brennt in ihnen eine innere Leidenschaft für das Unbekannte und das Abenteuer. Menschen mit diesem Sternzeichen sind charismatische Anführer, die ihren Gegenüber leicht von ihren Standpunkten überzeugen können. Manchmal sind sie aber auch unberechenbar!

Welches keltische Sternzeichen erwartet uns als nächstes?

Auf dem Foto ist ein Fuchs zu sehen, der das keltische Sternzeichen Fuchs darstellen soll
Quelle: Pexels

Fuchs - 18. März bis 14. April

Füchse sind wahnsinnig aufgeweckte Tiere - und wie sie verfolgen auch Menschen mit dem keltischen Sternzeichen gewitzt und intelligent ihre Ziele. Fuchs-Geborene haben einen herrlichen Sinn für Humor, der sie zu großen Sympathieträgern macht, wobei sie jedoch selten tiefe Gefühle zeigen und sich stattdessen lieber als Entertainer präsentieren. 

Weiter geht's!

Das Bild illustriert das keltische Sternzeichen Bulle, welches vom 15. April bis zum 12. Mai geht
Quelle: Unsplash

Bulle - 15. April bis 12. Mai

Einen Bullen bringt nichts so leicht aus der Ruhe: Standhaft und geduldig lassen Bullen-Geborene fast alles über sich ergehen. Um sie zu verärgern oder zu verletzen, braucht es schon echte Missetaten. Die dicke Haut eines Bullen beschützt ihn vor Schmerzen - hält aber auch Fremde auf Abstand. Um zu ihm durchzudringen, muss man erst sein Vertrauen gewinnen.

Trifft vielleicht doch eher das nächste, keltische Sternzeichen auf dich zu?

Es ist das Seepferdchen, das keltische Sternzeichen zu erkennen
Quelle: Unsplash

Seepferdchen - 13. Mai bis 9. Juni

Nein, hier meinen wir nicht das bekannte Schwimmabzeichen. Das keltische Sternzeichen ist viel besonderer! So verfügen Menschen, die im Tierkreis das Seepferdchens geboren wurden, über eine sehr hohe Anpassungsfähigkeit. Dadurch finden sie stets eine Möglichkeit, um Herausforderungen gekonnt zu bestehen.

Welches keltische Sternzeichen erwartet uns auf der nächsten Seite?

Das Foto zeigt einen Zaunkönig, der auch im keltischen Horoskop ein Sternzeichen repräsentiert
Quelle: Pixabay

Zaunkönig - 10. Juni bis 7. Juli

Der Zaunkönig ist ein kleiner Vogel, der mit einer hellen, schönen Stimme seine Zuhörer verzaubert - und wie sein Namensgeber hat der Zaunkönig-Geborene die bemerkenswerte Fähigkeit, jede noch so düstere Situation mit seiner positiven Art zu erhellen. Sie sind ideale Zuhörer und Ratgeber, die ihren Liebsten mit aller Kraft zur Seite stehen. Selbst unter großem Druck bleiben sie cool, glücklich und gehen an die Situation mit grenzenlosem Optimismus heran.

Und weiter geht's in den Sommermonaten!

Man sieht ein Pferd, das auch im keltischen Horoskop Beachtung findet und als Sternzeichen fungiert
Quelle: Unsplash

Pferd - 8. Juli bis 4. August

Kaum ein anderes Tierkreiszeichen platzt so vor Energie wie das Pferd. In diesem Zeitraum geborene Menschen sind sehr lebhaft und lassen sich nicht gerne vorschreiben, was sie zu tun haben. Sie zu ,,satteln" und schlussendlich zu lieben, ist keine leichte Angelegenheit. Selbst dann, wenn andere schon schlapp machen, hat das Pferd noch jede Menge Durchhaltevermögen. Sie sehen jeden als potentielle Konkurrenz und strengen sich durchgehend an.

Oder bist du vielleicht doch eher das nächste Sternzeichen?

Das Foto illustriert den Fisch Lachs, der als keltisches Sternzeichen gegen den Strom schwimmt
Quelle: Unsplash

Lachs - 5. August bis 1. September

Sie schwimmen gern gegen den Strom - und nicht nur die echten Lachse: Auch die im Sternzeichen Lachs geborenen Menschen haben keine Angst davor, mit ihrer Meinung und ihren Zielen anzuecken. Ein gesundes Selbstbewusstsein lässt sie aus der Menge hervorstechen. Außerdem sind sie sehr kreativ und verträumt, wodurch sie eine ziemliche Anziehung versprühen!

Weiter geht's mit einer sehr anmutigen Kreatur!

Es ist ein Schwan zu sehen, der auch als keltisches Sternzeichen gesehen wird
Quelle: Pexels

Schwan - 2. September bis 29. September

Eine der Schönheiten der Tierwelt ist auch unter Menschen eitel: Menschen des keltischen Sternzeichens Schwan halten sehr viel von äußeren Werten und achten auf ihr Auftreten, weswegen sie meist sämtliche Aufmerksamkeit auf sich ziehen und bewundert werden. Sie stellen an sich selbst und andere hohe Anforderungen. Daher sind sie oft ziemlich kritisch- wer das nicht vertragen kann, sollte sich vom Schwan fernhalten.

Welches Sternzeichen verbirgt sich auf der nächsten Seite?

Das Foto zeigt Schmetterlinge, die umherflattern und ebenso im keltischen Horoskop vorkommen
Quelle: Unsplash

Schmetterling - 30. September bis 27. Oktober

Wie ihre Namensgeber flattern im Sternzeichen Schmetterling Geborene gern von Person zu Person: Sie haben einen riesigen Freundeskreis und verstehen sich einfach mit jedem gut. Ihr Terminkalender ist immer voll, und bei jedem Treffen wird andauernd das Handy gecheckt oder telefoniert, weil schon das nächste Date abgemacht werden muss. 

Weiter geht's mit dem nächsten keltischen Sternzeichen!

Es ist ein einsamer Wolf zu sehen, der auch ein keltisches Sternzeichen darstellt
Quelle: Unsplash

Wolf - 28. Oktober bis 24. November

Kein anderes der Sternzeichen ist so stolz und mutig wie der Wolf, weswegen sie die perfekten Anführer sind. Kompromisse sind jedoch nichts für sie; sie sind sehr stur und bestehen auf ihren Willen. Sie fürchten sich vor keiner Herausforderung und sind daher die perfekten Verbündeten - vorausgesetzt, man verfolgt dasselbe Ziel. Ansonsten macht der Wolf seinem Titel, "einsamer Wolf", alle Ehre, und streift mit einem repräsentativen Tattoo allein durchs Leben.

Kommen wir zum letzten Sternzeichen!

Es ist ein Falke zu sehen, der auch im keltischen Horoskop vorkommt
Quelle: Pexels

Falke - 25. November bis 23. Dezember

Genau wie die Tiere sind auch Falken-Geborene ausgesprochen intelligent und weise. Sie erfassen ihr Ziel schon lange im Voraus und verfolgen es mit einem einzigartigen Eifer; vorausgesetzt, das Ziel kann ihr ungeteiltes Interesse erwecken, denn ist der Falke einmal gelangweilt, flattert er schnell davon. Falken sind offen für alles und philosophieren gern, allerdings sind sie sehr von ihrer eigenen Meinung überzeugt.

Und? Wie gut passt dein keltisches Sternzeichen zu dir?