Pietro Lombardi im Interview: Über Preisgeld von DSDS, Liebe und Co

Was hat Pietro Lombardi mit dem DSDS Preisgeld gemacht? Wie läuft es in der Liebe? Der Sänger spricht in einem emotionalen Interview Klartext.

Pietro Lombardi spricht in einem Interview offen über Liebe und DSDS
Quelle: IMAGO / Future Image

Bei Pietro Lombardi scheint immer etwas zu passieren: Frisch getrennt von seiner Laura Maria, rasiert er sich wenige Wochen später vor 7 Tausend Zuschauern live eine Glatze und gibt ehrliche Interviews. Im Amazon Podcast "Leeroys Podcast" beantwortet er dem YouTube-Star Leeroy Matata offen und ehrlich alle Fragen zu seinem aktuellen Liebesleben, falsche Freunde und was er mit dem Preisgeld von DSDS gemacht hat.

Die Highlights des Interviews haben wir auf den nächsten Seiten für euch zusammengefasst:

Die Hauptschule hat Pietro Lombardi abgebrochen
Quelle: YouTube / Leeroy Matata

"Ich habe viel Scheiße gebaut"

Im Interview spricht Pietro Lombardi ganz ehrlich über seine Zeit vor DSDS. "Ich hatte auch sehr viel Selbstzweifel", gesteht er. Dass er in der Schule nicht der Beste war, betont er immer wieder. Im Podcast erzählt er aber auch, wie er die Hauptschule in der 8. Klasse abgebrochen hat mit 15 Jahren. 

Pietro Lombardi war damals bei Dieter Bohlen bei DSDS
Quelle: IMAGO / Future Image

Und dann kam DSDS...

Mit 17 hat die Karriere des Sängers angefangen. Bei "Deutschland sucht den Superstar" startete Pietro durch und gewann die Staffel sogar. "Als Casting-Künstler ist es ganz schwierig zu überstehen in diesem Business", erklärt der "Cinderella"-Sänger. "Du wirst gar nicht richtig ernst genommen." Das liegt daran, so Pietro Lombardi, dass man nur für ein Jahr gehypet wird und dann in Vergessenheit gerät. Doch dieser DSDS-Gewinner geriet nie in Vergessenheit: Einen Hit nach dem anderen feierte der Sänger über die Jahre. 

Auch zum Thema Geld verliert er ein paar ehrliche Worte:

Das Preisgeld von einer halben Millionen Euro hat Pietro Lombardi überfordert
Quelle: IMAGO / Revierfoto

Preisgeld von 500.000 Euro!

"Samstag war das Finale und Montag kam die Siegespremiere auf mein Konto", erinnert sich der Sänger an die DSDS-Zeit. Eine halbe Millionen Euro gab es für den DSDS Gewinner und das steuerfrei! Eine beachtliche Summe! "Ich konnte damit nicht umgehen. Ich war überfordert", gesteht der Star, der im ersten Jahr 300 - 400 Tausend Euro ausgegeben hat. "Ich war kaputt im Kopf", lacht er über die Zeit. Er erzählt, wie an seiner alten Schule sogar die Lehrer gesagt haben, dass er ein Versager ist und es zu nichts bringen wird. "Alle haben gesagt, ich bin ein Versager? Porsche geholt, schön vor meiner alten Schule gehupt." Er ergänzt: "Ich wollte einfach jedem zeigen: Guck mal, ich hab's geschafft!"

Im Interview sagt der DSDS Star, dass er einsam ist
Quelle: IMAGO / Karina Hessland

Doch es gibt auch Schattenseiten

"Ich will allen ein Lächeln ins Gesicht zaubern", sagt er Sänger im Interview. Doch das Leben als Star hat auch seine Schattenseiten: "Wenn ich Zuhause die Tür zumache... ich bin f*cking einsam!" Zwar kommt sein Sohn Alessio zweimal in der Woche zu Besuch, doch ansonsten merkt er für sich: "Ich bin erfolgreich, ja, ich hab Geld, ich hab ein schönes Auto... Aber eigentlich bin ich ganz alleine."

Auch über falsche Freunde spricht der DSDS Star:

Oft hat Pietro Lombardi auch falsche Freunde
Quelle: IMAGO / Revierfoto

"Du weißt wirklich nie, wer es mit dir gut meint"

Pietro Lombardi erzählt auch, dass er nach seinem Sieg bei DSDS teilweise von seinen besten Freunden anders behandelt wurde. "Es gibt echt böse Menschen", sagt der Sänger. Selbst sein bester Freund hat ihn damals nicht mehr als "Pietro" gesehen, sondern als die berühmte Persönlichkeit. 

Empfohlener externer Inhalt
YouTube

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen YouTube-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren YouTube-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

YouTube-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Und wie sieht es in der Liebe aus?

"Hast du gerade eine Frau?", fragt ihn Leeroy Matata direkt. Daraufhin lacht Pietro Lombardi erstmal und versucht der Frage auszuweichen. Doch dann lässt er die Bombe platzen: "Ja, da ist ein Mädchen gerade", gesteht er mit der Schulter zuckend. Doch wer sie ist und wie lange er sie schon kennt? Dazu sagt der "Bella Donna"-Sänger leider nichts weiter. 

Da können wir ja nur hoffen, dass er noch seine neue Liebe findet! Die Highlights des Videos könnt ihr im YouTube Video von Leeroy Matata sehen!