Die größten Streithähne und Pannen der Reality-TV Geschichte

Zuschauer lieben Dramen und Pannen und so gehören Streitigkeiten bei Reality-Shows wohl dazu. Das sind die größten Streithähne der Reality-TV Geschichte.

Auf dem Bild ist ein Reality-Star namens Jürgen Milski zu sehen, der bei „Big Brother“ dabei war, wo sich viele Promis streiten
Quelle: IMAGO / T-F-Foto

Im Fernsehen wird gerne ordentlich gestritten und es passieren auch einige Pannen. Denn wenn Promis für einen längeren Zeitraum unter einem Dach leben und miteinander auskommen müssen, kann es schon mal krachen. Das ist für die Stars vielleicht weniger gut, doch für die Einschaltquoten zahlt es sich sicherlich aus. Egal ob Reality-Formate wie das „Dschungelcamp“, „Germany's Next Topmodel“ oder „Promi Big Brother“ — die Zuschauer lieben Stress, Streit und ganz viel Drama. Kein Wunder, dass solche Fernsehmomente polarisieren. Wir haben die größten Streithähne und Pannen der Reality-TV Geschichte mal zusammengefasst!

Los geht's!

Eva Benetatou und Andrej Mangold, die beim „Sommerhaus der Stars“ aneinander gerieten
Quelle: IMAGO / nicepix.world I IMAGO / Eventpress

Eva Benetatou & Andrej Mangold („Das Sommerhaus der Stars")

Noch heute verfolgt Ex-Bachelor Andrej Mangold die Zeit im „Sommerhaus“ im Jahr 2020. Damals traf er dort auf Eva Benetatou, die er damals im Finale von „Der Bachelor“ für Jennifer Lange abservierte. Dass die beiden danach gar nicht miteinander konnten, zeigte der Streit im Haus, der alle Zuschauer schockierte. So begann alles damit, dass der Ex-Rosenkavalier Eva vorwarf immer wieder absichtlich zu erwähnen, dass zwischen den beiden in der Dating-Show was lief. Sie bezichtigte ihn hingegen des Mobbings und der strategischen Ausgrenzung. Der Streit eskalierte so stark, dass selbst Fans von Andrej Mangold Kritik verlauten ließen. Inzwischen sieht der 34-Jährige ein, dass er sich in der Show nicht unbedingt von seiner besten Seite gezeigt hatte. In der diesjährigen Staffel von „Kampf der Realitystars“ versucht er indes seinen Ruf wieder herzustellen.

Melanie Müller und Rafi Rachek auf einem Foto. Sie machen bei „Promi Big Brother“ 2021 mit.
Quelle: IMAGO / Future Image I IMAGO / Eventpress

Melanie Müller & Rafi Rachek („Promi Big Brother“)

„Promi Big Brother“ wäre nicht eine ordentliche Reality-Show, wenn im Bunker nicht gestritten werden würde. In der aktuellen Staffel von 2021 krachte es zwischen Schlagersängerin Melanie Müller und Ex-„Bachelorette“-Teilnehmer Rafi Rachek gewaltig. Der 31-Jährige behauptete vor versammelter Runde, dass Melanie „fake“ sei und mit Kandidat Eric Sindermann vor der Show Absprachen getroffen habe, weil sie laut Rafi alles für ein bisschen Aufmerksamkeit tun würde. Das ließ die Ex-„Bachelor“-Teilnehmerin nicht auf sich sitzen. „Was willst du von mir?“ und „leidest Du unter Verfolgungswahn?“, konterte sie im bekannten sächsischen Dialekt. Ob die beiden sich wieder vertragen, bleibt abzuwarten.

Bei „Ich bin ein Star— Holt mich hier raus“ gerieten Thorsten Legat und Helena Fürst aneinander. Der Streit eskaliert im Camp und hinterher
Quelle: IMAGO / RHR-Foto I IMAGO / Andreas Weihs

Helena Fürst & Thorsten Legat („Ich bin ein Star — Holt mich hier raus“)

Helena Fürst entwickelte sich im Dschungelcamp 2016 zur echten Hassfigur der anderen Camp-Bewohner, doch besonders mit einem Kandidaten legte sie sich immer wieder an. Die Wutausbrüche von Helena und die nicht unbedingt sensible Persönlichkeit von Thorsten trafen hier aufeinander. „Lass deine blöden Bemerkungen, sonst explodier ich“, hieß es da von Helenas Seite. Im Jahr 2020 folgte die angebliche Rache von dem 52-Jährigen, als er in der Show „Festspiele der Reality-Stars“ eine Torte in das Gesicht der TV-Anwältin werfen durfte. Allerdings war der Wurf wohl so stark, dass sie sich dabei sogar verletzte. Dafür entschuldigte sich die Produktion nachher bei ihr. 

Dani Büchner und Elena Miras waren zusammen im Dschungelcamp und stritten sich dort. Bis es eskalierte
Quelle: IMAGO / Future Image I IMAGO / STAR-MEDIA

Danni Büchner & Elena Miras („Ich bin ein Star — Holt mich hier aus“)

Dass Elena Miras keine Hemmungen hat im Fernsehen auch mal auszurasten, haben diverse Reality-Shows gezeigt. Durch „Love Island“ wurde sie bekannt und im Dschungelcamp wohl noch bekannter. Danni Büchner nimmt ebenfalls kein Blatt vor den Mund und beide Persönlichkeiten in Kombination hatten durchaus Potenzial für Streitigkeiten. So kam es dann auch: Im Camp gerieten die Witwe von TV-Auswanderer Jens Büchner und die 29-Jährige aneinander. „Wenn ich etwas im Leben hasse, dann wenn man falsch ist“, hieß es da von Elenas Seite. Nicht verwunderlich, dass die beiden von den Zuschauern in die Dschungelprüfung gewählt wurden. Dort eskalierte es dann richtig, als Elena Danni vorwarf, allen die Show stehlen zu wollen. „Ich habe das Gefühl, dass sie es genießt. Dass sie gerne die Kameras auf sich hat und gerne im Mittelpunkt steht“, so Elena. Dies stritt Danni weiter ab. Freundinnen werden die beiden Promis wohl nicht mehr.

Gisele Oppermann heult gerne im TV und polarisiert damit
Quelle: IMAGO / Future Image

Gisele Oppermann („Ich bin ein Star — Holt mich hier raus“, „Germany's Next Topmodel“)

Sie gilt bis heute wohl als größte Heulsuse der TV-Geschichte. Nicht nur bei ihrer Teilnahme bei der Castingshow „Gntm“, sondern auch bei  „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ flossen so einige Liter Tränen. Und weil dieses Verhalten auch die anderen Mitstreiter und Mitstreiterinnen der diversen Shows ziemlich nervte, geriet sie immer wieder mit diesen aneinander. Vor allem ihre vermeintlich mangelnde Teamfähigkeit wurde immer wieder angekreidet. Doch trotz all dem ließ sie sich nicht unterkriegen und gewann 2020 sogar im „Sat.1 Promiboxen“ gegen ihre Gegnerin Doreen Dietel.

Auch wenn Streitigkeiten im TV viel Unterhaltung versprechen und sich viele Zuschauer diese Reality-Formate gerade deswegen anschauen, gibt es Momente, die zu weit gehen. Daher ist die Verurteilung von Mobbing und Hass im Fernsehen und im Netz gerade bei diesen Shows doch sehr wichtig geworden.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Melanie Müllers Glatze ("Promi Big Brother")

Dieses mal fiel Melanie Müller nicht als Streithahn auf: Sie ist ja bekanntlich immer wieder für Überraschungen gut. Doch nun wagte der Reality-Star einen absoluten Radikalschnitt - im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Blondine ließ sich eine Glatze schneiden. Doch warum eigentlich? Ganz unschuldig ist Melanie nicht: Den Stars der Show "Promi Big Brother" wurde eine Belohnung versprochen, sollten sie es schaffen, mindestens 35 Gramm Haare zusammen zu bekommen. "Wieso denn nicht, ich wollte das schon immer mal machen." antwortete die Blondine, als die andere Bewohner zurückhalten wollte. Das Ergebnis könnt ihr euch in dem Video anschauen. 

Sylvie Meis ist die neue Moderatorin von "Love Island".
Quelle: IMAGO / Future Image

Sylvie Meis - Panne Ahoi!

Die sympathische Holländerin ist die neue "Love Island"-Moderatorin und ist eigentlich für ihre stets perfekten Auftritte bekannt. Doch bei der Premiere von "Love Island" wollte es einfach nicht mit dem einwandfreien Auftritt klappen.

Doch was ist passiert?

Der Moderatorin Sylvie Meis ist eine gewaltige Panne passiert
Quelle: Instagram Screenshot

"Und ja, ich bin ungeschickt!"

Die Nachfolgerin von Ina Zarella war zum Staffelauftakt gewohnt chic gekleidet und zunächst verlief auch alles wie am Schnürchen. Doch dann passierte es: Sylvie blieb mit ihrem Absatz zwischen den Holzdielen stecken und bekam diesen nicht mehr raus. Doch zum Glück nahm die Moderatorin den Patzer mit Humor und postete diese lustige Story - ihr Gesicht spricht Bände.

Maxime Herbord war die Bachelorette 2021 und stritt sich nach der Staffel mit einigen Kandidaten
Quelle: IMAGO / Future Image

Die Bachelorette Maxime Herbord beim Wiedersehen

Auch in der achten Staffel der Datingshow "Die Bachelorette" gab es am Ende ein großes Wiedersehen zwischen der Bachelorette Maxime und einigen ausgewählten Kandidaten. Wie immer moderierte Frauke Ludowig den Talk. Und dieser hatte es in sich: Nicht nur Maxime, sondern auch die Teilnehmer unter sich hatten noch etwas zu klären. 

Und hitzig wurde es bereits bei der ersten Konfrontation...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Es war respektlos und gemein”

Denn Kandidat Julian hatte in der Staffel nicht gerade Lobeshymnen auf die Bachelorette gesungen. So hatte er sie als "unreif, unsicher und nicht überdurchschnittlich hübsch" beschrieben und sie sogar nachgeäfft. Dass er die Show am Ende verließ, überraschte die übrigen Kandidaten dann wohl weniger. Doch Maxime hört beim Wiedersehen zum ersten Mal, was eigentlich hinter ihrem Rücken über sie gesprochen wurde. Denn gegenüber ihr hatte der 28-Jährige seinen Ausstieg damit begründet, dass er sich in der Villa unwohl fühle. Maximes Reaktion: "Ich sehe mit ganz Deutschland, was da alles passiert ist. Und ich finde es sehr sehr widersprüchlich, dass du vor allen anderen ehrlich bist [...], vor mir aber sagst, dass es die Umstände waren." Seine Worte haben sie im Nachhinein schon getroffen. Zwar entschuldigt sich Julian nun bei Maxime, doch für sie war es "respektlos und gemein."

Damit schien die Sache erstmal geklärt zu sein, doch Julian hat wohl noch eine Rechnung mit einem anderen Kandidaten offen:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Ich find's ein bisschen asozial”

Denn nachdem dieser Streit scheinbar geklärt zu sein scheint, geht es direkt mit dem nächsten weiter. So fordert Drittplatzierter Zico von Kandidat Leon, zu erzählen, was zwischen ihm und Maxime nach der Show gelaufen sei und spielt damit auf eine vermeintliche Liaison an. Überraschende "Anschuldigungen", so hatte Leon die Staffel bereits am Anfang verlassen. Doch Julian ist ebenfalls der Meinung, dass die Bachelorette sich nach der Show auf Leon eingelassen und er ihr nach seinem Exit sogar einen Liebesbrief geschrieben habe.  „Ich finde das ein bisschen assi den anderen Leuten gegenüber, die an der Show teilgenommen haben. Ich finde, dass ziemlich viel geschauspielert wurde. Leon, du bist ein echt guter Schauspieler und ich find‘s ein bisschen asozial“, hetzt Julian. Doch eine klare Bestätigung erhalten die Zuschauer nicht. „Du warst einer meiner engsten Vertrauten. Erstaunlich, dass gerade du das hier vor laufender Kamera auspackst", hört man den schockierten Leon sagen. Julian habe seiner Meinung nach eine "verdrehte Wahrnehmung."

Nach den Konfrontationen gibt es jetzt natürlich noch eine wichtige Frage zu klären: Sind Maxime und ihr Auserwählter Raphael ein Paar?

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

„Seid ihr zwei ein Paar?”

Diese Frage brennt nicht nur den Zuschauern, sondern auch Frauke Ludowig auf der Zunge: Sind Bachelorette Maxime und Raphael zusammen? "Wir mögen uns sehr und wir haben uns jetzt auch schon ein paar Mal getroffen und wir gucken, wo es hingeht", erklärt die 27-Jährige in der Runde. Dies kann auf Nachfrage auch Raphael bestätigen. Bis jetzt haben die beiden sich dreimal getroffen und "es war jedes Mal genauso unbeschwert wie in der Zeit bei der Bachelorette." Doch Frauke Ludowig bohrt weiter nach: "Würdet ihr sagen, ihr seid zusammen?" Die etwas unzufriedenstellende Antwort: "Mhh ich würde sagen, wir wollen uns diesen ganzen Druck ein bisschen sparen und einfach gucken," äußert sich Maxime.

Doch im Oktober kam dann das Update von Raphi, dass sie den Entschluss getroffen haben, sich nicht weiterkennenzulernen, da er "in ihrem Leben aktuell einfach keinen Platz hat".

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Guido Maria Kretschmer und Daniela Büchner, "Shopping Queen"

Normalerweise ist die Show für ihre Leichtigkeit und Liebenswürdigkeit bekannt und allen voran ist der unvergleichliche Guido Maria Kretschmer für seine lockeren Sprüche und seine Fröhlichkeit bekannt. Doch nun liegt ein Schatten über der Sendung. Auslöser des Dramas ist die Teilnahme von Joelina Karabas, der Tochter von TV-Sternchen Danni Büchner. Diese brachte ihre bekannte Mutter mit, was bei den Zuschauern für Empörung sorgte! Das Pikante dabei: Guido äußerte sich dazu nicht und nimmt die junge Frau auch nicht in Schutz. Schließlich sah sich der Sender gezwungen einzugreifen und die Kommentar-Funktion kurzfristig auszuschalten. Joelina selbst scheint die Zeit bei der Show dennoch genossen zu haben. Und die Unterstützung ihrer Mama hat sie schließlich sicher.

Auf dem Bild ist Eric Stehfest zu sehen, der im Dschungelcamp 2022 für Ärger sorgte
Quelle: IMAGO / Future Image

Eric Stehfest im Dschungelcamp 2022

Bisher lernten die Zuschauer der 15. Staffel von „Ich bin ein Star holt – mich hier raus!“ Schauspieler Eric Stehfest als ruhigen Kandidaten kennen. Aus Streitigkeiten hielt er sich bisher raus. Doch dass auch er mal anders kann, zeigte jetzt die Dschungelprüfung. Denn in dieser sollte er mit Peter Althoff zusammen in einem Käfig gesperrt werden, der im Fluss versenkt worden wäre. Das Ziel: Alle Schlösser des Käfigs knacken und damit Sterne gewinnen. Doch dazu kam es gar nicht. Denn Eric sagte noch, bevor die Prüfung losging den legendären Satz „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ und verweigerte sie damit.

"Ich bin nicht bereit, für Menschen Essen zu erspielen, die ich nicht leiden kann", begründete er seine Entscheidung. Er habe keine Angst vor der Dschungelprüfung, sondern wolle nicht für Menschen "kämpfen", von denen er weiß, dass sie frei heraus sagen, dass "sie ihn scheiße finden". Das gab es wohl noch nie. Er habe selbst allerdings auch bewusst nie von den erspielten Sternen der anderen Kandidaten profitiert: „Ich esse seit vielen Prüfungen schon nicht mehr mit. Esse nur Reis und trinke Wasser. Das reicht mir.“ Die Aktion wird im Camp sicherlich noch für Ärger sorgen...

Eric Stehfest bei Let's Dance
Quelle: Sascha Steinbach / Freier Fotograf

Einen Tag später scheint er sein Handeln zu bereuen

Nah am Wasser gebaut und mit Tränen in den Augen erklärt er, wie es dazu gekommen ist. Denn nach einer Aussprache mit den anderen Campern scheint es ihm sichtlich leidzutun, dass er die Prüfung noch vor Beginn abgebrochen hat. Er erklärt, dass es ihn ziemlich getriggert hat, aus der Zeit seines Drogenkonsums: „Und äh, dieser Zustand hat es so ein bisschen getriggert wieder, diese Denkweise von früher. Es ging permanent darum, wie kommt man an sein Zeug und äh andere irgendwie auszuspielen gegeneinander. Lug und Betrug waren Tagesgeschäft” erklärt Eric. Denn damals war sein Alltag von Lügen und Unwahrheiten bestimmt. Mit einem ehrlichen Geständnis erklärt er sein Fehlverhalten: „Und ich muss gestehen, ich habe ganz große Angst davor, wieder dieser Junkie zu sein.”

Wichtig ist einfach, dass sich die Camper wieder vertragen haben und er seinen Fehler eingesehen und sich dafür entschuldigt hat!

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren gemeinsam das Dschungelcamp.
Quelle: IMAGO / eventfoto54, IMAGO / Fotostand

Immer noch auf Sendung 

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren seit Jahren gemeinsam mit witzigen und bissigen Kommentaren "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!". Sie gehören fest zum Dschungelcamp dazu und sind nicht gerade für ihr großes Mitgefühl bei den Dschungelprüfungen bekannt. Am 12. Dschungeltag der 15. Staffel in Südafrika kam es zu einer kleinen peinlichen TV Panne. Daniel und Sonja haben zur nächsten Sendung schon übergeleitet gehabt und gingen anscheinend davon aus, dass sie nicht mehr auf Sendung sind. Allerdings kam es zu einem technischen Fehler und vor allem Daniel war immer noch zu hören, der über die Produktion der Show kein Blatt vor den Mund nahm: "Das wird mir ein ewiges Rätsel bleiben, wie man sowas timed. Und was eigentlich die Menschen in der Sendeabwicklung so da machen, das werde ich in meinem Leben nicht verstehen." Damit war er allerdings noch nicht fertig: "Boah, der Jonas muss auch so a***h müde sein. Wie sieht der aus? Der sieht immer top aus. Der hat heute Mittag schon, als ich gefragt habe, die wievielte Cola das ist, hat der schon so frustriert abgewunken, dass ich dachte 'Oh Gott, oh Gott, oh Gott, was machen wir nur mit diesen Menschen?'" 

Kandidaten Eric Stehfest und Linda Nobat, die sich im "Nachspiel" noch stritten
Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA, IMAGO / Gartner

Streit beim „Nachspiel“

Mit seiner Prüfungsverweigerung polarisierte er im TV und im Camp: Eric Stehfest sorgte in der diesjährigen Staffel des „Dschungelcamps“ für ordentlich Zündstoff. Eigentlich war der Streit bereits im Camp geklärt worden. Doch Kandidatin Linda wollte im „Nachspiel“ noch etwas loswerden: „Er hat im Camp, meines Erachtens, eine Riesen-Showeinlage hingelegt und im Nachgang hat er mit keinem mehr von uns auch nur ein Wort gewechselt.“ Denn im Camp hatte Eric zunächst überhaupt nicht den Eindruck gemacht als wolle er Streit. Dann kam allerdings der „Cut“, was Linda als seltsam empfand. Ihr Fazit: „Alles im Camp war gespielt.“

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das Finale von The Masked Singer

In der 6. Staffel von TMS kam es zu einigen kleinen Fails bei der Gewinner Kandidatin dem Zebra! Aber fangen wir mal von vorne an. Der oder die Ork, die Discokugel und der Dornteufel kämpften um den Sieg von der Show. Während die Discokugel als Jeanette Biedermann enttarnt wurde und Platz 3 belegte, wurde der Dornteufel Platz Nummer 2 und unter der Maske versteckte sich Schauspieler Mark Keller. Allerdings sorgte Platz 4 für eine riesige Überraschung: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wer war der Ork? 

Unter dem lustigen und beliebten Kostüm versteckte sich Schauspielerin Nora Tschirner und ihr Name ist beim Raten kein einziges Mal gefallen. Mit ihrem Masterplan vor allem Ruth Moschner zu verwirren, hat sie ganz Deutschland aufs Glatteis geführt: sie sang, auf spanisch, türkisch, italienisch und im Finale sogar auf isländisch und das alles fehlerfrei. Beim Zebra ist der Name Nora Tschirner allerdings einmal kurz von Rea Garvey in den Raum geworfen worden. Das Zebra gewann auch die Show allerdings mit ein paar Fettnäpfchen: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ella Endlich gewinnt die Show

Als feststeht, dass das Zebra die Show gewonnen hat, weiß noch niemand, wer unter dem Kostüm steckt, allerdings fiel der Kopf des Zebras bei der stürmischen Umarmung mit Matthias Opdenhövel runter und für einen kurzen Moment war ihr dunkel blondes Haar zu sehen. Dem nicht genug, schleuderte sie aus Versehen kurz danach einen Schuh ihres Kostüms weg und stolperte während sie ihren Siegersong performte über ihren „The Masked Singer"-Pokal. Da war jemand wohl ganz schön aufgeregt! Später erklärt sie, dass sie dadurch dass der Kopf runtergefallen und ihr ganz schnell vom Dornteufel wieder aufgesetzt wurde nichts mehr sehen und hören konnte.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Chris Broy und Eva Benetatou

Einst sorgte das Beziehungs-Aus zwischen Chris Broy und Eva Benetatou in der Öffentlichkeit für Aufsehen. Nun sorgt ein neues Thema zwischen dem einstigen Liebespaar für ordentlich Zündstoff. Die Ex-„Bachelor"-Kandidatin taufte ihren Sohn George in Griechenland. Chris war zwar auch zu der Feierlichkeit eingeladen, allerdings zeigte er sich über die Wahl des Ortes nicht ganz zufrieden. Dem Influencer wäre es lieber gewesen, wenn die Taufe in Deutschland stattgefunden hätte. Denn dann hätte er auch mehr von seiner Familie mit dabei haben können – nicht nur seine Mama. 

Doch der eigentliche Aufreger kommt erst noch. Wie Chris in seiner Instagram-Story berichtet, habe er feststellen müssen, dass seine Ex ein Kamera-Team eingeladen hat, um die Taufe zu begleiten. Davon habe der Realitystar nichts gewusst. „Habt ihr sie noch alle?", regt er sich öffentlich darüber auf, dass die ganze Zeit gefilmt wurde. Weiter offenbart er: „Ich bin nur wegen meines Sohnes dort gewesen. Es war seine Taufe, sein Tag." Obwohl Chris sich doch kurz zu einem Interview habe hinreißen lassen, sei er nicht völlig ruhig geblieben. Er spricht sogar davon, dass eine mögliche Anzeige im Raum stehe. Aber genauere Informationen gibt er dazu noch nicht preis. 

Eine Aktion von Eva brachte bei Chris dann das Fass zum Überlaufen: 

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eva Benetatou zeigt das Gesicht ihres Sohnes 

Eigentlich soll es zwischen Eva Benetatou und Chris Broy eine Abmachung gegeben haben: Das Gesicht von Baby George wird nicht in der Öffentlichkeit gezeigt. Doch diese Abmachung hat Eva nun gebrochen. Sie zeigte sich nicht nur mit ihrem Sohnemann beim gemeinsamen Tanz in einer Instagram-Story, in der das Gesicht des Jungen deutlich zu erkennen ist, sondern sie postete auch gleich mehrere Fotos in ihrem Feed. Auf einem der Bilder ist sie zusammen mit ihrem Nachwuchs und Patentante Claudia Obert zu sehen. Als Chris die Beiträge gesehen habe, konnte er nicht anders, als seiner Wut Luft zu machen. „Mein Sohn ist kein Vermarktungsmittel", stellt er in seiner Instagram-Story klar. Er selbst würde alles tun, dass das Gesicht seines Sohnes nicht gezeigt wird und möchte ihn somit weiter schützen. Auch in Richtung Claudia Obert schiebt er noch einen Seitenhieb hinterher: „Taufpaten sind dafür da, um für das Wohl und für den Schutz des Kindes zu sorgen und nicht um Fotos zu posten, auf dem man das komplette Gesicht des Sohnes sieht, um irgendwelche scheiß Likes zu generieren." Bleibt abzuwarten, ob die Wogen in der Familie schnell wieder geglättet werden können...

Eva Benetatou äußert sich auch zu den Vorwürfen von Chris
Quelle: Eva's Instagram Story

Nun äußert sich auch Eva zu dem Streit!

In ihrer Instagram Story spricht sie zu ihren Fans und sagt, dass sie es nicht gut findet, dass Chris das nun in die Öffentlichkeit trägt.

Eva Benetatou äußert sich auch zu den Vorwürfen von Chris
Quelle: Eva's Instagram Story

Außerdem sagt sie, dass sie immer hinter ihm stand

Sie findet es nicht in Ordnung, dass er das Team von RTL bedroht während der Taufe ihres Sohnes und der Tag somit mit einem faden Beigeschmack endet. Sie sagte außerdem, dass sie keinen Einfluss darauf hatte, was wirklich gedreht wurde und sie es auch nicht schön findet, dass der kleine unbekleideter gezeigt wurde, dass sei laut ihr nicht die Abmachung gewesen.

Eva Benetatou äußert sich auch zu den Vorwürfen von Chris
Quelle: Eva's Instagram Story

Mit noch einem Detail wirft sie sicher Fragen bei den Fans auf!

Sie sagt, dass Chris nicht mal wüsste, wie viele Löffel Milchpulver in die Flasche seines Sohnes kommen und er gar nicht so viel Zeit mit ihm verbringt/verbringen möchte, wie er auf Instagram immer sagt.

Wir hoffen, dass sich der Streit zwischen den beiden bald legt. Im Vordergrund steht schließlich der gemeinsame Sohn!

Marion Pfaff, aka Krümel, wurde auf Mallorca von Ginger Wollersheim angegriffen.
Quelle: IMAGO / CHROMORANGE, IMAGO / nicepix.world

Krümel wird auf Mallorca von Ginger Wollersheim bloßgestellt

Nachdem Corona die Eröffnung von Krümels Stadl lange Zeit herausgezögert hatte, wollte der Mallorca-Star endlich gebürend das Opening in ihrer Lokalität feiern! Doch eine Auseinandersetzung mit Bert Wollersheims Gattin Ginger führte zur Eskalation – was war passiert? Bert Wollersheim hatte selbst einen Auftritt in der Kneipe neben Krümels Stadl, was Anlass für die Sängerin war, anzunehmen, die Veranstaltung des Nachbars habe keine Genehmigung. Dann versuchte sie die Wollersheims mit einer Anzeige wegen Lärmbelästigung einzuschüchtern – doch das ließ sich Ginger scheinbar nicht gefallen und es kam zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen den beiden! Doch damit nicht genug: Nach dem Streit gab Krümel RTL ein Interview, das Ginger unterbrach, indem sie Krümel Wasser ins Gesicht goss! Kein Wunder, dass die Niedersächsin danach aus Krümels Stadl geschmissen wurde. Was für eine Aufregung!

Zwischen Johannes und Jessica Haller und Kubilay Özedmir kracht es gerade sehr.
Quelle: Instagram Story / Screenshot / jessica_haller, Instagram Story / Screenshot / kubilay_oezdemir

Die Hallers und Kubilay Özdemir 

Den Hallers gehört auf Ibiza ein Bootsverleih und genau hier soll es zu einer unschönen Szene gekommen sein. Angeblich soll Kubi in dem Büro eine Sonnenbrille von Johannes Haller eingesteckt und mitgehen haben lassen. Als Johannes Kubi darauf angesprochen hat, soll die Situation eskaliert sein und Johannes soll von Kubi beleidigt und sogar bedroht worden sein, das schildert auch Jessica Haller auf Instagram, während Kubi alles abstreitet. Immer wieder ranken sich Gerüchte und Skandal um Kubilay Özdemir, der mit seiner aggressiven Art nicht nur im „Sommerhaus der Stars" aufgefallen ist. Zuerst soll Kubi im Fall der Sonnenbrille behauptet haben, dass er sie aus Versehen mit seiner eigenen verwechselt habe. Das schrieb er wohl auch Johannes Johannes und sicherte zu, die Brille am nächsten Tag zurückzubringen doch dieses Aufeinandertreffen lief dann wie Jessica beschreibt anders als sie gedacht hatten.