Curvy-Model Iskra Lawrence zeigt ihren unperfekten After-Baby-Body

Viele Frauen wollen ihren Körper nach der Geburt schnell wieder in Form bringen. Das Model Iskra Lawrence zeigt hingegen ihren unperfekten After-Baby-Body!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Insbesondere Frauen, die sich in der Öffentlichkeit und auf Instagram präsentieren, sind nach einer Schwangerschaft darauf bedacht, ihren Körper möglichst schnell wieder in Form zu bringen. Dass das aber alles andere als realistisch und auch gar nicht nötig ist, beweist das Curvy-Model Iskra Lawrence, die völlig ehrlich und unzensiert ihren vermeintlich unperfekten After-Baby-Body zeigt! Die 29-Jährige setzt mit diesem Foto ein eindeutiges Statement an alle frischgebackenen Mamas.

Um welches Bild es sich handelt, siehst du auf der nächsten Seite!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In einer Collage präsentiert das Model sich einerseits im 9. Monat schwanger und andererseits zwei Wochen nach der Geburt ihres Babys. Der Kontrast zwischen den beiden Fotos ist klar zu erkennen: Während sie vor der Geburt noch frisch und zurechtgemacht aussah, präsentiert sie sich danach mit Wochenbett-Windel, ungewaschenen Haaren, "hormoneller Akne" und sichtlichem Schlafentzug. Sie erklärt, dass das ihre "aktuelle Realität" sei und macht anderen Frauen Mut, sich nach der Schwangerschaft nicht unter Druck setzen zu lassen. "Ich hoffe, wenn ich meine 'Probleme' teile und zeige, dass ich verletzlich bin, fühlen sich einige von euch weniger allein und erkennen, dass es in Ordnung ist, nicht in Ordnung zu sein", richtet sich Iskra an ihre Community.

Auch während ihrer Schwangerschaft hatte sie bereits eine klare Message für ihre Follower.

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf Instagram wendete sie sich schon vor der Geburt an andere schwangere Frauen mit einer wichtigen Message: "Eure Körper sind magisch, unabhängig von ihren Fähigkeiten. Sie sind unser Zuhause. Ich hoffe, du hast heute schon etwas Liebevolles zu dir selbst gesagt, weil du es verdient hast", schreibt sie unter ihrem Posting. Erst nach der Geburt ihres Kindes wurde ihr dann aber wirklich bewusst, was es heißt Mama zu sein. So dankt sie auch dem Papa der Kleinen, Philip Payne, für seine tagtägliche Unterstützung vor und nach der Geburt. Ihr Statement dürfte vielen schwangeren Frauen helfen, sich nicht von der perfekten Welt auf Instagram blenden zu lassen.