Fitness-Bloggerin zeigt, was eine Schwangerschaft mit dem Körper macht

Viele sind immer wieder erstaunt, wie sich der weibliche Körper während der Schwangerschaft formt. Die Fitness-Bloggerin Emily Skye macht es vor!

View this post on Instagram

I’m 24 weeks today with my BIG baby boy... according to my last scan he’s in the 98th percentile. Not sure how accurate it is but I’d be lying if I said I wasn’t a little concerned about how BIG I’ll be full term & whether walking will still be an option 🤣 ...AND how I’ll go getting him OUT of me haha! 🙈😳 #Godhelpme 😬 Annyyywaay I guess I’ll find out in a few months eeeek! . I just finished a huge 3 days of filming & I’m absolutely wrecked now. They were long days & I probably filmed hundreds of exercises by the end! I wasn’t sure if I’d get through them all but I listened to my body, did my best & got through everything. 🙌🏼 I’m stronger than I think I am even though I’m bigger, slower & more tired than usual. 😝 I think I’m going to sleep the whole weekend away now though haha!🤣😴 Sounds like a good plan! 😃🙌🏼 I hope you’ve all had a great week. 🥰😘 . . #24weekspregnant #5monthspregnant #bigbabyboy #pregnantmama #fitpregnancyjourney

A post shared by ᗴᗰIᒪY ᔕKYᗴ | 𝘍𝘪𝘵𝗇𝖾𝗌𝗌 + 𝖧𝖾𝖺𝗅𝗍𝗁 (@emilyskyefit) on

Quelle: Instagram

Emily Skye zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Fitness-Bloggerinnen auf Instagram und versorgt ihre Fans regelmäßig mit neuen Bildern und Fitness-Übungen. So hat sie nicht nur ein eigenes Fitnessprogramm, sondern auch auf ihrem Kanal bereits stolze 2,5 Millionen Follower, die ihr Leben auch während ihrer momentanen Schwangerschaft begleiten. Sie postet nicht nur Videos ihrer Trainingseinheiten, sondern zeigt auch, wie eine Schwangerschaft den weiblichen Körper verändern kann.

Wie sie ihren schwangeren Körper auf Instagram präsentiert, siehst du auf den nächsten Seiten!

View this post on Instagram

Last pregnancy vs this pregnancy - both at 19 weeks along! EVERY PREGNANCY IS DIFFERENT!! Just like our bodies, lives, fitness journeys etc.. we are all different and comparing is pointless unless it’s just for fun or out of curiosity - just don’t let it steal your joy! 😉 . I don’t feel GREAT when pregnant but all that really matters is that my baby and I are healthy. The size of my belly doesn’t matter (providing I’m healthy of course). ☺️ . I have to say how AMAZING is the female body!! Us women rock don’t we!! 😃🙌🏼 . . #pregnantmama #4monthspregnant #19weekspregnant #20weekspregnant #pregnantbelly

A post shared by ᗴᗰIᒪY ᔕKYᗴ | 𝘍𝘪𝘵𝗇𝖾𝗌𝗌 + 𝖧𝖾𝖺𝗅𝗍𝗁 (@emilyskyefit) on

Quelle: Instagram

Emily wurde Ende 2017 zum ersten Mal Mutter. Und schon damals versorgte sie ihre Fans mit Einblicken in ihr Leben und postete Fitness-Workouts, die auf die Schwangerschaft zugeschnitten sind. Dabei versuchte sie stets zu vermitteln, dass jede Schwangerschaft anders ist und man sich "nicht mit anderen vergleichen sollte". Dies beweist sie auch mit diesem Foto, auf dem sie zeigt, wie unterschiedlich Schwangerschaften sein können. Bei ihrem ersten Kind war ihr Körper dementsprechend völlig anders und mit einem deutlich dünneren Bauch geformt, als bei ihrer zweiten Schwangerschaft.

Für viele gilt sie mittlerweile als Vorbild. Denn auch ihr nächster Post wirkt auf andere Frauen inspirierend...

View this post on Instagram

SCROLL ➡️ Can you spot the difference?😝 These are 2 different versions of me that I LOVE & both are strong & amazing! 🙌🏼 (Wow it took me a years to truly believe that!) I’ve never had more appreciation for my body. 🙏🏼⁣ ⁣ Isn’t it incredible what the human body is capable of! 🙌🏼 I’m currently training when I feel up to it & it’s not to “lose weight” or to “keep my body” & I’m not “scared of losing my body” like a lot of people have been saying to me. People constantly tell me to just relax & enjoy pregnancy & to stop worrying about working out - that I can get my body back later... That is not why I still exercise! Exercise makes me feel amazing physically and more importantly MENTALLY! I’m blessed enough to have a low risk pregnancy & a healthy baby & I’m still able to workout. Exercise is also SO good for the baby!!! 🤗⁣⁣ The feeling I get from exercise translates to so many areas of my life & has such a positive effect. 🙌🏼 Unless you live an active lifestyles it’s hard to understand if (I couldn’t before I started exercising either). ⁣⁣ ⁣ My priority is always to be healthy & feel my best & I want to BE my best for my 2 kids. 🥰 Cant believe I’ll have 2 in a few months eeeek! 😃⁣⁣ ⁣⁣ P.S. I’m wearing my favourite @womensbestwear in both but just a couple of sizes up now! 😃⁣⁣ ⁣⁣ ⁣ #26weekspregnant #womensbest #6monthspregnant #strongmama

A post shared by ᗴᗰIᒪY ᔕKYᗴ | 𝘍𝘪𝘵𝗇𝖾𝗌𝗌 + 𝖧𝖾𝖺𝗅𝗍𝗁 (@emilyskyefit) on

Quelle: Instagram

Auf dem ersten Foto sieht man die Bloggerin sichtlich schwanger im Fitnessstudio, während sie sich auf dem nächsten Foto ziemlich trainiert und in Form präsentiert. Darunter schreibt sie: "Das sind zwei verschiedene Versionen von mir, die ich LIEBE und beide sind stark und fantastisch." Sie erklärt, dass sie Jahre gebraucht hat, um das wirklich zu begreifen. Sie erläutert, dass sie nicht trainiere, um nach der Schwangerschaft schnell wieder schlank auszusehen, sondern um sich physisch und geistig gut zu fühlen. "Das Gefühl, das ich durch Bewegung bekomme, überträgt sich auf so viele Bereiche meines Lebens und wirkt sich so positiv aus", beteuert Emily.

Sie zeigt, dass sich auch schwangere Frauen sportlich betätigen können, solange sie sich dabei wohlfühlen und dass sich eine Schwangerschaft auf jeden Körper unterschiedlich auswirken kann.