Körpersprache: Das signalisiert er dir wirklich mit seinen Berührungen

Durch seine Körpersprache findest du heraus, ob er auf dich steht. Mit seinen Berührungen signalisiert er dir, was er wirklich fühlt

Was verrät seine Körpersprache über seine Gefühle für dich?
Quelle: imago images / ITAR-TASS

Ob ein Typ uns gut findet oder nicht, kriegen wir leider immer erst zu spät heraus: Nämlich genau dann, wenn wir schon Hals über Kopf verliebt sind und sich plötzlich herausstellt, dass der andere doch nicht so viel Interesse an uns hatte, wie wir vielleicht dachten (und hofften). Dabei kann es eigentlich so einfach sein: Wenn du die Körperspracheeines Mannes zu deuten weißt, gibt das sehr viel Aufschluss über sein Inneres und seine Gefühle zu dir. Achte doch mal auf seine Berührungen, durch die signalisiert er dir, was er wirklich für dich fühlt!

Die Signale sprechen für seine Gefühle...

Flüchtige Berührungen sind eindeutige Signale, die beweisen, dass er Gefühle für dich hat.
Quelle: IMAGO / Greatstock

#1 Flüchtige Berührungen

Ganz so zufällig sind diese kleinen Berührungen von seiner Seite ganz sicher nicht – auch wenn er sie gerne so aussehen lässt. Tatsächlich fühlt er vor, wie du auf seine Avancen reagierst – oder er kann schlicht und ergreifend einfach nicht die Finger von dir lassen! Diese flüchtigen Berührungen sind wie unsichtbare Fäden, die zwischen euch gesponnen werden. Sie erzeugen eine elektrisierende Spannung, die mehr als nur körperliche Anziehung ausdrückt. Jede sanfte Berührung deiner Hand, deiner Schultern ist ein Ausdruck von ehrlichem Interesse. In den meisten Fällen ist er nicht nur auf einen oberflächlichen One-Night-Stand aus, sondern sehnt sich nach einer tieferen Verbindung. Diese flüchtigen Berührungen sind sein stummer Ausdruck der Zuneigung, ein zärtlicher Versuch, dich für sich zu gewinnen.

Es gibt aber noch mehr Zeichen:

Wenn er dich bewusst berührt, spricht seine Körpersprache für sich.
Quelle: IMAGO / Westend61

#2 Bewusstes Berühren

Aber nicht nur flüchtiges Berühren zeigt sein Interesse...

Er lenkt das Gespräch immer so, dass er dich berühren kann? Er spricht über deine wunderschöne Haut und streichelt zärtlich über deinen Arm? Das sind eindeutige Zeichen dafür, dass du für ihn mehr als nur eine Freundin bist. Sein bewusstes Berühren ist ein Ausdruck von tiefer Zuneigung und einer romantischen Verbindung. Indem er das Gespräch lenkt, um dich berühren zu können, zeigt er, dass er sich nach körperlicher Nähe sehnt und dich auf einer intimen Ebene begehrt. Er schätzt deine Schönheit und fühlt sich von dir angezogen. Sei offen für diese Gesten der Zuneigung und erkunde gemeinsam mit ihm die aufregende Dynamik eurer Beziehung.

Kommen wir zum nächsten Anzeichen...

Das Berühren der Fingerspitzen ist kein zufälliges Signal, sondern ganz bewusst von ihm gewollt.
Quelle: IMAGO / emil umdorf

#3 Berühren der Fingerspitzen

Wenn er deine Hand nimmt, ist das an sich erst einmal ein gutes Zeichen. Doch aufgepasst: Wenn er sehr verhalten ist und sogar nur deine Fingerspitzen streift, signalisiert er dir damit Distanz. Es könnte bedeuten, dass er erst einmal ein bisschen Abstand von dir braucht oder von anderen Dingen in seinem Leben abgelenkt ist. Es ist wichtig, seine subtilen Gesten zu lesen und zu verstehen. Vielleicht hat er Sorgen oder Unsicherheiten, die ihn dazu veranlassen, vorsichtig zu sein. Es könnte auch sein, dass er die Beziehung langsam angehen möchte, um sicherzustellen, dass es sich um echte Gefühle handelt. Kommunikation ist der Schlüssel, um Klarheit zu schaffen und herauszufinden, was hinter diesen flüchtigen Berührungen steckt.

Bereit für das nächste Zeichen?

Haltet ihr häufiger Händchen? Dann ist das ein klares Signal für seine Gefühle.
Quelle: IMAGO / Steinach

#4 Berühren der Hände

Anders sieht es aus, wenn er sich intensiv deinen Handflächen widmet, sie sanft streichelt oder einzelne Linien nachfährt. In diesen Momenten wird deutlich, dass er ganz in dich vernarrt ist. Seine Hände erkunden liebevoll jede Kontur deiner Hand, als ob sie nach einer unsichtbaren Verbindung suchen. Dieses tiefgehende Berühren ist ein Ausdruck seiner starken Gefühle und des Wunsches nach Nähe. Es ist, als ob er jede Gelegenheit nutzen möchte, um dir zu zeigen, wie besonders du für ihn bist. Wenn er sich in diesem Moment nur auf dich und deine Hände konzentriert, dann gibt es keinen Zweifel daran, dass du einen besonderen Platz in seinem Herzen einnimmst.

Das nächste Zeichen ist auch eindeutig: 

Berührt er dich häufiger am Rücken, spricht er eine unmissverständliche Sprache.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

#5 Berühren des Rückens

Berührt er dich zärtlich am unteren Rücken? Laut Körpersprachen-Experten ist dies ein klares Zeichen dafür, dass er tiefe Gefühle für dich hat. Das Berühren des Rückens ist eine intime Geste, die Vertrauen und Verbundenheit symbolisiert. Es zeigt, dass er sich in deiner Nähe wohl und sicher fühlt. Diese zärtliche Geste kann auch eine subtile Art sein, dich zu beschützen und zu unterstützen. Es ist, als ob er sagen möchte: "Ich bin hier für dich." Wenn er bewusst deinen unteren Rücken berührt, ist das ein Hinweis darauf, dass er eine tiefe Verbindung zu dir aufbauen möchte. Es ist ein Zeichen dafür, dass er mehr als nur oberflächliches Interesse hat und bereit ist, eine bedeutungsvolle Beziehung einzugehen.

Weiter gehts: 

Umarmt er dich häufiger, dann signalisiert er dadurch seine Liebe für dich.
Quelle: IMAGO / Greatstock

#6 Umarmungen

Umarmungen können freundschaftlicher Natur sein – in dem Fall dauern sie meistens nur 5 bis 10 Sekunden. Längere und intensivere Umarmungen sprechen hingegen dafür, dass er sich mehr Nähe wünscht und Interesse an dir hat. 

Wenn er dich noch dazu gar nicht mehr loslassen will und sich spielerisch an dich klammert, ist es eindeutig: Der Typ will was von dir! Aber aufgepasst: Es könnte auch bedeuten, dass er einfach nur ein überaus anhänglicher Mensch ist und gerne körperliche Nähe sucht. Um sicher zu gehen, solltest du auf seine anderen Signale achten. Schaut er dir tief in die Augen? Sucht er häufig deine Nähe? Das sind Hinweise darauf, dass seine Umarmungen mehr als nur freundschaftlich sind. Und wenn du dasselbe empfindest, dann genieße diese innigen Umarmungen und lasse euch von ihnen näher zueinander bringen.

Das nächste ist ziemlich eindeutig: 

Sucht er deine Nähe, indem er häufiger kuscheln will, dann solltest du wissen, dass er Gefühle für dich hat.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

#7 Er will kuscheln

Einfach so. Seit wann braucht er auf dem Sofa eine Decke? Ihm ist doch nie kalt. Doch plötzlich möchte er mit drunter schlüpfen. Das liegt vermutlich nicht an der Zimmertemperatur... Es ist offensichtlich, dass er mehr als nur kuscheln möchte. Die Decke ist nur ein Vorwand, um sich physisch näher an dich heranzuschmiegen. Seine Absicht ist es, eine intimere Verbindung herzustellen und das Verlangen nach körperlicher Nähe auszudrücken. Wenn er sich in deine Arme schmiegt und seine Nähe sucht, zeigt das ein starkes Interesse an Intimität und emotionaler Verbundenheit. Es ist ein Moment des Vertrauens und der Geborgenheit. Wenn du dasselbe empfindest, genieße diese kuscheligen Momente und lasse euch gemeinsam in die Wärme eurer Zuneigung fallen.

Es geht weiter:

Wenn er dich nicht mehr loslassen möchte, ist er eindeutig in dich verliebt.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

#8 Spielerisches Klammern

Will er dich gar nicht mehr loslassen und klammert er sich spielerisch an dich? Dann kann man das Signal wirklich nicht mehr missverstehen: Er hat ein starkes Interesse an dir! Sein festes Klammern zeigt, dass er deine Nähe sucht und eine enge Bindung zu dir aufbauen möchte. Es ist ein Ausdruck von Zuneigung und dem Wunsch, dich in seiner Nähe zu haben. Durch das spielerische Klammern drückt er aus, dass er dich schätzt und gerne Zeit mit dir verbringt. Es ist ein liebenswerter Ausdruck von Hingabe und Verbundenheit. Genieße diese liebevollen Gesten und erwidere sie, um eure Verbindung zu vertiefen und gemeinsame Glücksm Anomente zu schaffen.

Kommen wir zum nächsten Anzeichen:

Die Frau hat bemerkt, dass ein Mann mit ihr flirten will, weil er Augenkontakt zu ihr aufbauen will.
Quelle: IMAGO / Shotshop

#9 Sein Blick verfolgt dich

Ein weiteres Anzeichen dafür, dass er die Nähe zu dir sucht, selbst wenn es nur durch Augenkontakt geschieht, ist, wenn sein Blick dich ständig verfolgt. Du bemerkst, dass er dich bereits anschaut, bevor dein Blick über ihn schweift? Das bedeutet, dass er eine Verbindung zu dir aufbauen und sie aufrechterhalten möchte. Sein Blick, der dich unablässig verfolgt, zeigt sein starkes Interesse und seine Faszination für dich. Es ist ein Zeichen dafür, dass er deine Aufmerksamkeit sucht und eine emotionale Verbindung herstellen möchte. Sein Blick kann dir das Gefühl geben, dass du etwas Besonderes und Bedeutsames für ihn bist. Lass dich von seinem intensiven Blick einfangen und erkunde gemeinsam mit ihm die Tiefen eurer Verbindung.

Auf das nächste kommst du nicht: 

Schaut er sich deine Hände oder Füße genauer an, sucht er den Körperkontakt zu dir.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

#10 Körper vergleichen

Er stellt zum Beispiel seinen Fuß an deinen, um den Größenunterschied zu vergleichen, oder er legt deine Hand in seine? Das bedeutet, dass er neugierig auf dich und deinen Körper ist und dich bis ins letzte Detail "erforschen" und kennenlernen will. Durch solche Vergleiche drückt er sein Interesse aus, nicht nur an deiner äußeren Erscheinung, sondern auch an der Einzigartigkeit deines Körpers. Er möchte dich verstehen und dich auf einer tieferen Ebene kennenlernen. Es ist eine spielerische Art und Weise, um eine Verbindung herzustellen und gemeinsame Erfahrungen zu teilen. Lass dich von seiner Neugierde und dem Wunsch, dich zu erkunden, inspirieren und entdecke gemeinsam die Facetten eurer körperlichen Anziehungskraft.

Auf das nächste kommst du bestimmt auch: 

Wenn er seine Hände zwischen deinen Beinen vergräbt, zeugt das von einer tiefen Verbundenheit.
Quelle: IMAGO / ingimage

#11 Hände vergraben

Du sitzt zum Beispiel mit übereinander geschlagenen Beinen und er vergräbt seine Hände zwischen deinen Beinen. Diese Geste geht über bloße Berührung hinaus und symbolisiert eine tiefe Verbundenheit und Intimität. Indem er seine Hände an diesem intimen Ort platziert, drückt er seinen starken Wunsch nach dir aus. Der Druck seiner Hände kann dabei ein Hinweis auf die Intensität seiner Gefühle sein. Je stärker der Druck, desto größer ist sein Verlangen nach dir. Es ist eine kraftvolle Geste, die zeigt, dass er dich ganz für sich haben möchte und dass er eine starke physische Anziehung zu dir verspürt. Genieße diese intime Verbindung und lasse dich von seiner Leidenschaft und Hingabe mitreißen.

Hast du die nächste Geste schon beobachtet?

Sucht er auffällig oft deine Nähe, hat er eindeutig tiefere Gefühle für dich.
Quelle: IMAGO / Westend61

#12 Nähe suchen

Wenn er im Gespräch immer näher an dich heranrückt, selbst wenn er den Eindruck erwecken möchte, dass du es nicht bemerkst, dann signalisiert dies eine starke Anziehungskraft und den Wunsch nach Nähe. Indem er bewusst die Distanz zwischen euch verringert, möchte er herausfinden, wie du dich in seiner Nähe fühlst. Es ist ein subtiler Test, um zu sehen, ob du seine Annäherung erwidern würdest oder ob du dich unwohl fühlst. Sein Verhalten zeigt, dass er sich zu dir hingezogen fühlt und einen tieferen Kontakt herstellen möchte. Es ist ein Zeichen dafür, dass er eine intimere Verbindung aufbauen und herausfinden möchte, ob ihr auf einer emotionalen Ebene harmoniert.

Auch das nächste Zeichen weist auf sein Interesse hin: 

Achte mal auf seine Augen und wie sie sich in deiner Nähe verändern!
Quelle: IMAGO / Westend61

#13 Schau ihm in die Augen

Auch mit den Augen kann man Menschen berühren. Wenn seine Pupillen sich in deiner Gegenwart weiten, heißt es, dass er dich mag und sich wohl fühlt in deiner Nähe. Es ist ein unbewusstes Signal, dass sein Interesse geweckt ist und er von dir angezogen wird. Die erweiterten Pupillen sind ein Zeichen für emotionale Erregung und Aufmerksamkeit. Und wenn er dich von Auge zu Auge, von Nase zu Mund und so weiter anschaut, dann Glückwunsch! Das bedeutet, dass ihm gefällt, was er sieht. Sein intensiver Blick ist ein Ausdruck von Faszination und Bewunderung.

Weiter geht es: 

Wenn ein Mann seine Muskeln anspannt und zeigt, ist das ein Zeichen für eine Flirt-Initiative.
Quelle: IMAGO / Westend61

#14 Er stellt seine Muskeln in den Fokus – ohne es zu merken

Egal, ob ihr euch in deinem netten, kleinen Lieblingscafé am Tisch gegenüber sitzt oder ihr ein Skype-Date habt – wenn er dauernd seine Muskeln anspannt, z. B. wenn seine Arme verschrenkt auf dem Tisch zwischen euch platziert sind, oder sich streckt, zeigt er dir ganz unbewusst, wie stark er ist. Klassischer Balz-Move und wirklich gar nicht so untypisch. Aber eigentlich gar nicht abwegig, das kennen wir doch alle! Wir möchten bei einem Date oder vor unserem Schwarm doch meistens gut aussehen und besonders attraktiv wirken. 

So auch mit dem nächsten Verhalten:

Der Mann ist bedacht darauf, vor seinem Schwarm zurechtgemacht auszusehen.
Quelle: IMAGO / agefotostock

#15 Er berührt ständig Bart und Haare und streicht über die Kleidung

Dieses Verhalten ist dir bestimmt schon mal bei einem Mann aufgefallen, der ernstes Interesse an dir hat! Wenn er ständig an seinem Bart herumspielt und sein T-Shirt zum gefühlt 79. Mal glattstreicht, kannst du dir sicher sein, dass ihm sehr wichtig ist, vor dir gut auszusehen. Diese Gesten sind ein Ausdruck von Nervosität und dem Wunsch, einen positiven Eindruck bei dir zu hinterlassen. Indem er seinen Bart berührt und seine Kleidung sorgfältig richtet, möchte er sicherstellen, dass er äußerlich attraktiv wirkt. Seine Handlungen zeigen, dass er sich bewusst um sein Erscheinungsbild bemüht und dass du ihm wichtig bist. Dieses Verhalten ist ein Hinweis auf sein großes Interesse an dir und seine Bemühungen, dich zu beeindrucken.

Beim nächsten Zeichen geht es auch um sein Äußeres: 

Indem er seine Hände in die Hüften stemmt, zeigt er einer Frau, dass er sie beschützen kann.
Quelle: IMAGO / Westend61

#16 Er macht sich groß vor dir

Egal, ob er die Hände in die Hüften stemmt oder seine Arme mehr als einmal nach oben streckt, "zum dehnen", mit diesen Gesten macht er sich vor dir besonders groß, wodurch er männlicher wirken will. Er signalisiert: Ich kann dich beschützen.Egal, ob er die Hände in die Hüften stemmt oder seine Arme mehr als einmal nach oben streckt, "zum Dehnen" – mit diesen Gesten macht er sich vor dir besonders groß, wodurch er männlicher wirken möchte. Es ist eine unbewusste Art, seine körperliche Präsenz zu betonen und dir zu zeigen, dass er in der Lage ist, dich zu beschützen. Diese Verhaltensweise ist tief in der menschlichen Natur verankert und ein Überbleibsel aus früheren Zeiten, als körperliche Stärke und Schutz wichtig waren. Indem er sich vor dir groß macht, signalisiert er, dass er für dich da ist und bereit ist, dich zu unterstützen. Es ist ein Ausdruck von Stärke und männlichem Selbstbewusstsein, der darauf abzielt, dich zu beeindrucken und dir ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

Er kann dir aber auch zeigen, dass er nicht interessiert ist: 

Dieser Mann wendet seinen Körper der Frau zu, an der er Interesse hat.
Quelle: IMAGO / Westend61

#17 Achte darauf, wie sein Körper ausgerichtet ist

Ihr seid mit Freunden unterwegs und kehrt in einer netten Bar ein. Du initiierst ein Gespräch und er geht zwar darauf ein, dreht seinen Körper aber nicht in deine Richtung – er redet über die Schulter mit dir. Damit zeigt er dir eindeutig, dass er gerade eigentlich lieber mit einer anderen Person sprechen würde oder nicht wirklich interessiert ist. Euer Gespräch wird flüchtig bleiben. Richtet er seinen Körper hingegen nach dir aus, macht er deutlich, dass er an einer Unterhaltung mit dir interessiert ist und – im wahrsten Sinne des Wortes – nur Augen für dich hat.

Empfohlener externer Inhalt
Opinary

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Opinary-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Opinary-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Opinary-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Opinary übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie wichtig sind dir Berührungen und Zärtlichkeiten in einer Beziehung?

Pinterest Pin Macht er die eine Sache bei dir? Dann will er dir damit etwas sagen!