Laut Sternzeichen: Welche Dinge nerven dich in einer Beziehung?

Beziehungen können noch so schön sein, so gibt es doch einige Dinge, die einen so richtig nerven können. Das kann je nach Sternzeichen variieren:

Jedes Sternzeichen kennt Gewohnheiten, die sie in einer Partnerschaft tierisch stören.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

Jedes Sternzeichen hat so seine Eigenheiten, dazu gehört auch, welche Dinge einen besonders in einer Partnerschaft nerven! Was die eine komplett kalt lässt, treibt die andere in den Wahnsinn. Das Horoskop verrät dir, welche Verhaltensweisen dich in einer Beziehung auf die Palme bringen. Stimmt's?

Wassermann: Anhänglichkeit

Als Wassermann hast du eine starke Persönlichkeit und gehst ziemlich selbstbewusst durchs Leben. Daher findest du auch nur Männer attraktiv, die dir die Stirn bieten können. Du brauchst niemanden, der von dir abhängig ist oder dir stets nach dem Mund redet. Sobald dein Partner also zu anhänglich wird, kann das zum echten Problem in deiner Beziehung werden. Das macht dich aber nicht zu einem herzlosen Menschen, denn es gibt eine Erklärung dafür, warum Anhänglichkeit unattraktiv wirkt. Es kann sogar passieren, dass du deinen Partner ganz plötzlich nicht mehr anziehend findest!

Die Stier-Frau kann Misstrauen nicht ausstehen.
Quelle: IMAGO / agefotostock

Stier: Eifersucht

Als Stier beeindruckst du deine Mitmenschen mit deiner Ausstrahlung. Insbesondere auf Männer wirkst du verführerisch, oft auch ohne es zu beabsichtigen. Du bist allerdings absolut treu und das sollte auch dein Partner wissen. Sehr eifersüchtige Typen kommen nicht damit klar, dass dir häufig andere Männer hinterhergucken. Sobald dein Partner dir also Unterstellungen macht oder dich kontrollieren will, siehst du rot.

Die Krebs-Frau liebt authentische Typen, die in sich ruhen.
Quelle: IMAGO / Westend61

Krebs: Selbstdarsteller

Mit deinem Sternzeichen Krebs hast du eine ziemlich ruhige Art. Du stehst nicht gern im Mittelpunkt und ziehst ein interessantes Gespräch jeder Party vor. Daher kommst du auch besser mit anderen introvertierten Menschen klar, die vielleicht erst auf den zweiten Blick attraktiv wirken. Mit selbstverliebten Schönlingen kannst du daher nichts anfangen. Achte also bei deiner Partnerwahl besser nicht zu sehr auf sein Äußeres!

Der Schütze-Frau ist offene Kommunikation äußerst wichtig.
Quelle: IMAGO / agefotostock

Schütze: Probleme nicht ansprechen

Als Schütze bist du ein sehr gefühlvoller Mensch, der auch mal impulsiv werden kann. Streitereien sind in Beziehungen mit dir also nicht gerade selten. Daher brauchst du unbedingt einen Partner, der das aushalten kann und überhaupt in der Lage dazu ist, seine Meinung zu äußern. Für dich gibt es schließlich nichts Schlimmeres als mit einem ungeklärten Konflikt schlafen zu gehen. Wenn du also schon zu Beginn einer Beziehung merkst, dass Kommunikation nicht seine Stärke ist, solltest du die Notbremse ziehen.

Die Widder-Frau möchte sich nicht dazu verpflichtet fühlen, Dinge vor ihrem Partner geheim zu halten, um sein Gemüt zu schonen.
Quelle: IMAGO / agefotostock

Widder: Zu sensible Typen

Als Widder bist du manchmal ein ganz schöner Sturkopf. Sich mit dir zu streiten, kann ganz schön anstrengend sein, denn du weißt genau, wie du dich durchsetzen kannst. Damit muss vor allem dein Partner umgehen können. Wenn du an einen zu sensiblen Mann gerätst, wirst du es schwer haben. Denn es macht dich nur noch wütender, wenn er dir nie Widerworte gibt oder er auf bestimmte Dinge so empfindlich reagiert, dass du dich fast nicht mehr traust, ihm alles aus deinem Leben zu erzählen. Mit dem Stier-Mann harmonieren Frauen des Sternzeichens Widder jedoch perfekt – ihre Beziehung könnte sogar für die Ewigkeit gemacht sein!

Die Fische-Frau redet gerne und offen über ihre Gefühle, das wünscht sie sich auch von ihrem Partner.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Fische: Gefühlskälte

Mit dem Sternzeichen Fische bist du ein kleines Sensibelchen. Du bist nah am Wasser gebaut und reagierst schnell verletzt, wenn dein Partner die falschen Worte wählt. Daher kannst du nur mit Männern umgehen, die deine Sensibilität aushalten können. Du erwartest von deinem Partner, dass er dir stets zuhört und dir Trost spendet, wenn es dir nicht gut geht. Schwierig wird es, wenn du an einen eher gefühlskalten Mann gerätst, der abblockt, sobald du anfängst zu weinen.

Der Zwillingsfrau ist es wichtig, ihrem Partner körperlich nah zu sein.
Quelle: IMAGO / Westend61

Zwilling: Zu wenig körperliche Nähe

Als Zwilling bist du ein sehr vielseitiger Mensch. Desto besser man dich kennenlernt, desto mehr deiner interessanten Facetten zeigst du. Eine davon ist deine Leidenschaftlichkeit, die dir in Beziehungen sehr wichtig ist. Deine größte Angst ist, dass deine Beziehung aufgrund einer Flaute im Bett und zu wenig Intimität auseinandergehen könnte. 

Die Skorpion-Frau legt viel Wert auf Humor in der Beziehung!
Quelle: IMAGO / Westend61

Skorpion: Humorlosigkeit

Als typischer Skorpion bist du eine echte Spaßkanone und spielst häufig den Entertainer, wenn du mit deinen Freunden unterwegs bist. Für deine lustige Art schätzen dich viele Menschen, manchen ist dein Humor aber auch zu derb. Denn du redest häufig so wie dir der Schnabel gewachsen ist. Ein Partner, der jedes Wort auf die Goldwaage legt, ist absolut nichts für dich. Achte also am besten schon bei den ersten Dates darauf, wie ein Mann auf deine Witze reagiert!

Die Jungfrau-Frau braucht ihren Freiraum und kann es nicht ausstehen, bedrängt zu werden.
Quelle: IMAGO / Westend61

Jungfrau: Aufdringlichkeit

Als Jungfrau bist du eine echte Pragmatikerin und bist lieber organisiert, als völlig verplant durchs Leben zu gehen. Das ist oft praktisch, aber kann in Beziehungen zum Problem werden. Denn du kommst nicht damit klar, wenn dein Partner spontan ist und dich unerwartet von etwas überzeugen will. Du brauchst auch einfach viel Zeit für dich allein, um dich von deinem anstrengenden Job zu erholen. Manchmal mag dich diese Charaktereigenschaft selbst nerven, aber vielleicht solltest du dir auch einfach einen Partner suchen, der ähnlich tickt wie du.

Die Steinbock-Frau haushaltet gern und kommt deshalb schlecht mit Männern klar, die ihr Geld zum Fenster herausschmeißen.
Quelle: IMAGO / YAY Images

Steinbock: Geldverschwendung

Steinböcke sind in der Regel sehr diszipliniert und zuverlässig. Das gilt vor allem im Umgang mit Geld. Daher kann es schnell zu einem Problem in Beziehungen mit dir werden, wenn schlecht gehaushaltet wird. Ein Partner, der nie gelernt hat, mit Geld umzugehen, bringt dich zur Weißglut. Bei vielen Streiterein über Finanzen geht es aber in Wahrheit um ganz andere Dinge ...

Bei der Löwe-Frau muss es immer Action geben und im Haushalt tatkräftig angepackt werden.
Quelle: IMAGO / Cavan Images

Löwe: Faulheit

Mit dem Sternzeichen Löwe bist du äußerst ehrgeizig und liegst selten auf der faulen Haut herum. Das gilt auch für deinen Haushalt. In einer Beziehung siehst du es allerdings nicht ein, deinen Partner zu bedienen. Wenn er keinen Finger rührt, wirst du schnell wütend und irgendwie macht ihn seine faule Art auch unattraktiv. Verwöhnte Muttersöhnchen sind also ganz klar nichts für dich.

Die Waage-Frau ist nicht sehr geübt im Streiten und braucht deshalb keinen aufbrausenden Mann in ihrem Leben.
Quelle: IMAGO / Westend61

Waage: Choleriker

Als Waage brauchst du einfach Harmonie in deinem Leben. Schon kleine Konflikte beunruhigen dich sehr, vor allem, wenn es um deine Beziehung geht. Daher kommst du nur mit einem Partner klar, der ähnlich harmoniebedürftig ist wie du. Mit Cholerikern, die laut oder gar aggressiv werden, kannst du überhaupt nicht umgehen. Du solltest aber bedenken, dass Streiten manchmal auch gut für deine Beziehung sein kann.