Schöne Frauen bleiben oft Single: 14 Gründe, warum das so ist

Gutes Aussehen hat nämlich nichts mit einer erfolgreichen Beziehung zu tun! Doch was sind die Gründe dafür, dass schöne Frauen oft ein Singleleben führen?

Viele Menschen denken, dass es schönen Frauen leichter fällt, Männer kennenzulernen.
Quelle: IMAGO / Westend61

Viele von uns setzten Attraktivität mit der Garantie für ein glückliches und erfülltes Leben gleich. Dabei wissen wir doch eigentlich ganz genau, dass es so viele Dinge auf dieser Welt gibt, die wichtiger sind als gutes Aussehen. Auch wenn viele denken, dass schöne Frauen einfacher durchs Leben kommen, haben sie es bei der Partnersuche oft schwer – und sind häufig lange Single. Doch was sind die Gründe dafür?

Trotzdem sollte man annehmen, dass es Frauen, deren Aussehen dem Gesellschaftsideal entsprechen, zumindest leichter fällt, Männer kennenzulernen und diese auch langfristig an sich zu binden.

Warum dies jedoch ein Irrglaube ist, erfährst du auf den nächsten Seiten...

Scheinbar empfinden Männer attraktive Partnerinnen oft als anstrengend.
Quelle: IMAGO / agefotostock

1. Zu hohe Erwartungen

Schöne Frauen genießen es oft, bewundert und umsorgt zu werden. Oft wird diese Bewunderung und Aufmerksamkeit in einem ähnlichen Maße vom Partner erwartet – wenn auch nicht immer. Wer findest es denn auch nicht schön, Komplimente vom Allerliebsten zu bekommen?

Gleichzeitig erwarten manche Frauen, die viel Zeit und Mühe in ihr Aussehen investieren, häufig, dass ihr Mann sich ebenfalls so viel Mühe mit seinem Erscheinungsbild gibt. Tut er das nicht, wird dieses Verhalten schnell als Desinteresse oder fehlende Bemühung interpretiert.

Wichtig ist, dass diese Zweifel und Bedenken klar kommuniziert werden, damit der Mann gegebenenfalls erklären kann, weshalb er ihr vielleicht nicht genau das geben kann, was sie als notwendig erachtet.

Auch der nächste Punkt hat wenig mit dem Mann, sondern mehr mit der Frau selbst zu tun...

Attraktive Frauen werden leider oft auf ihr Äußeres reduziert.
Quelle: IMAGO / Westend61

2. Angst vor der Vergänglichkeit guten Aussehens

Wir alle werden irgendwann alt und verlieren nach und nach unser junges Aussehen. Egal, wie man im Moment aussieht – das ist uns Frauen bewusst. Leider werden schöne Frauen oft auf ihr Aussehen allein reduziert. Dass sie vielfältige Interessen haben, sich für soziale Projekte stark machen, erfolgreich sind? Das wird oft zur Nebensache.

Allerdings sollte man sich in die ganze Person, mit ihren zahlreichen Facetten verlieben und nicht nur in ein Detail. Außerdem wissen wir doch schon lange: Wahre Schönheit kommt von innen.

Wir Frauen sind mehr als nur unser Aussehen!

Dennoch gestaltet sich auch der nächste Punkt oft schwierig...

Leider müssen viele bezaubernden Frauen schon früh schlechte Beziehungserfahrungen machen.
Quelle: IMAGO / Westend61

3. Zuvor gescheiterte Beziehungen

Da es schönen Frauen durchaus häufig leichter fällt, Männer von sich zu begeistern, haben sie in der Regel auch bereits in jungen Jahren schon einige gescheiterte Beziehungen hinter sich. Das sorgt leider dafür, dass es ihnen schwerfällt, daran zu glauben, dass die nächste Beziehung tatsächlich halten oder sogar für die Ewigkeit sein könnte.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass nicht die Anzahl vergangener Partner darüber entscheidet, ob wir dazu in der Lage sind, eine gesunde Beziehung zu führen, sodern die Kompatibilität mit dem Auserwählten. Für die Zukunft sollte also darauf geachtet werden, dass man sich jemanden aussucht, der ehrliches Interesse an einem selbst als Person zeigt und dessen Werte mit den eigenen übereinstimmen.

Die Hauptsache ist, dass man aus vergangenen Fehlern lernt.

Manchmal sind attraktive Frauen genervt von der vielen Aufmerksamkeit, die sie bekommen.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

4. Zu viel Aufmerksamkeit

Es kann nicht nur vorkommen, dass attraktive Frauen sich zu sehr an die viele Aufmerksamkeit, die ihnen geschenkt wird, gewöhnen, sondern auch, dass sie so viel von dieser bekommen, dass sie sie in der Beziehung kaum noch ertragen.

Jeder Mensch braucht seine Freiräume. Aber gerade bei schönen Frauen passiert es schnell, dass der Partner aus Angst, sie an einen besser aussehenden Anwärter zu verlieren, aus blinder Eifersucht handelt. Dazu gehört nicht nur unnötiges Klammern, sondern auch der Versuch, seiner Angebeteten Vorschriften zu machen.

Dass an einem solchen Verhalten viele Beziehungen scheitern, ist daher nicht verwunderlich.

Wer oft verletzt wurde, verschließt sich häufig emotional.
Quelle: IMAGO / agefotostock

5. Emotionale Blockade

Wer schon viel verletzt wurde, legt sich gerne mal eine harte Schale zu. Das sorgt dafür, dass selbst ernsthafte Anwärter es schwer haben, sich überhaupt in das Herz der Angebeteten vorzukämpfen.

Zwar dient diese emotionale Blockade als purer Selbstschutz, dennoch verhindert sie, dass die entsprechende Dame offen für tatsächliches Glück und eine gesunde Beziehung ist.

Gegen eine anfängliche Vorsicht ist daher nichts einzuwenden, solange man sich darüber im Klaren ist, dass man sich nach und nach durchaus öffnen und verletzlich machen darf.

Attraktive Menschen haben oft viele Freunde.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

6. Keine Zeit für eine Beziehung

Häufig haben attraktive Menschen ein größeres Umfeld. Und die ganzen Freundschaften müssen natürlich gepflegt werden, daneben noch Studium, Job und die Familie - wo soll man denn da noch Zeit für einen Freund finden?

Manche Männer trauen sich an eine wunderschöne Frau garnicht erst ran.
Quelle: IMAGO / Westend61

7. Zu attraktiv

Dieser Punkt hat weniger mit den Frauen, sondern mehr mit den Männern zu tun. Denn extrem gut aussehende Frauen werden von Männern erst gar nicht angesprochen, weil diese nicht auf die Idee kommen würden, dass so eine schöne Frau noch Single sein könnte. 

Außerdem wollen Männer einer Frau ebenbürtig sein. Sie fühlen sich also schnell in Gegenwart einer sehr gut aussehenden Frau unterlegen und starten daher gar nicht erst einen Eroberungsversuch. 

Selbstbewusste Frauen schüchtern bestimmte Männer ein.
Quelle: IMAGO / Cavan Images

8. Großes Selbstbewusstsein

Schöne Frauen sind oft sehr selbstbewusst, daher lassen sie sich von niemandem verbiegen. Sie sind stolz auf das, was sie sind und das ist auch gut so. Doch damit kommen Männer oft nicht klar, da viele dann wieder das Gefühl haben, unterlegen zu sein.

Viele attraktiven Frauen genießen ihr Leben auch ohne Partnerschaft in vollen Zügen.
Quelle: IMAGO / Cavan Images

9. Bedingungslose Zufriedenheit

Oft reichen Frauen ein Job und der schon erwähnte große Freundeskreis im Leben. Sie sind zufrieden mit sich selbst und dem Leben, das sie zur Zeit führen. Schöne Frauen sind zwar nicht komplett gegen Beziehungen, sie müssen aber auch nicht unbedingt einen Partner haben, denn sie sind mit sich selbst glücklich. 

Charmante Frauen haben oft viele Anwärter!
Quelle: IMAGO / Westend61

10. Qual der Wahl

Ein weiterer Grund, wieso hübsche Frauen oft allein bleiben: Sie haben zu viel Auswahl. Da sie von männlicher Aufmerksamkeit zum Teil überschüttet werden, können sie sich teils einfach nicht festlegen und suchen immer einen schöneren, besseren oder intelligenteren Mann – bis sie am Ende ganz ohne Match dastehen. 

Optisch schöne Frauen haben oft viele Dates und dabei vergeht ihnen auch mal die Lust aufs Dating.
Quelle: IMAGO / Westend61

11. Dating? Nein, danke.

Da äußerlich attraktive Frauen häufig mehr Dating-Anfragen bekommen, haben sie tendenziell auch mehr Treffen. Da kann es schon mal passieren, dass sie nach dem ein oder anderen Reinfall keine Lust mehr haben, ihre kostbare Zeit mit oberflächlichen und langweiligen Begegnungen zu verbringen. Dann lieber gar nicht mehr daten und erst einmal eine Weile Single bleiben. 

Da attraktive Frauen häufig angesprochen werden, lernen viele nicht, selbst Initiative zu ergreifen.
Quelle: IMAGO / Westend61

12. Zu schüchtern

Hübsche Frauen sind es gewohnt, angesprochen zu werden und nicht umgekehrt: Viele haben noch nie in ihrem Leben den ersten Schritt machen müssen. Wenn sie dann mal jemanden gut finden, trauen sie sich oft nicht, es zu zeigen. Und da man von außen nicht denkt, dass sie unsicher sind, interpretieren die Männer ihre Schüchternheit leider als Desinteresse. 

Routinierte Menschen müssen mal was anderes ausprobieren, um neue Menschen kennenzulernen!
Quelle: IMAGO / Westend61

13. Zu viel Routine

Selbst wenn du noch so gut aussiehst: Verfolgst du ständig den gleichen Tagesablauf und triffst immer nur dieselben Menschen, wirst du den Einen nicht kennenlernen. Du musst ab und an auch mal aus deiner Routine ausbrechen und alte Dinge loslassen, um Platz für Neues zu schaffen. 

Manchmal sind die Gründe dafür, dass eine schöne Frau Single ist, nicht analysierbar.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

14. Pech? Schicksal? Zufall?

Manchmal hat es auch einfach keinen speziellen Grund, dass man den Richtigen noch nicht für sich gefunden hat. Das kann in manchen Phasen, in denen man sich so sehr jemanden an seiner Seite wünscht, bitter sein. Keinesfalls ist es jedoch ein Zeichen von Unfähigkeit oder gar ein Makel. Man muss auf das Schicksal vertrauen, das einem zur rechten Zeit den rechten Menschen schickt. So lange man wartet, gibt es im Leben noch so viel zu sehen!