5 Make-up-Produkte, die du im Kühlschrank lagern solltest

Wusstest du, dass nicht dein ganzes Make-up in das Täschchen gehört? Manches musst du im Kühlschrank lagern, damit es nicht verdirbt

Quelle: Instagram

Alle Frauen lieben Make-up. Das ist klar. Doch vor allem lieben Frauen es, gepflegt zu sein und auf die Gesundheit zu achten. Wir kaufen gute, teure Produkte, um die Gesundheit unserer Haut nicht zu gefährden. Aus diesem Grund gehört das Säubern unserer Make-up Produkte zur wöchentlichen Routine. Doch nur die wenigsten Frauen wissen, dass manche Make-up Produkte, genauso wie Lebensmittel verderben können, wenn man sie nicht im Kühlschrank lagert. Bakterien nisten sich ein und verursachen Hautirritationen, manchmal sogar Akne. Zusätzlicher Pluspunkt für die Kühlschrank-Lagerung: Viele Beauty-Produkte fühlen sich gekühlt noch besser an. Weiter unten verraten wir dir, welche Produkte du im Kühlschrank lagern solltest:

1. Gesichtscremes und Gesichtsmasken

Thecosmeticsfridge macht es uns richtig vor und entwickelte einen kleinen Mini-Kühlschrank, der nur dazu da ist, um dein Make-up zu kühlen. Cremes und Masken sind anfällig für Wärme, sodass besonders Masken mit natürlichen Inhaltsstoffen im Kühlschrank aufbewahrt werden müssen, weil sie sonst verderben. Außerdem wirken die Produkte am besten, wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommen, weil die Kälte die Poren zusammenziehen lässt und sie dadurch kleiner erscheinen. Gekühlte Augencremes lassen Schwellungen verschwinden und kalte Gesichtslotions reduzieren die Röte im Gesicht. Besonders gut speichern die Kälte sogenannte Roll-Ons, mit denen du das Produkt einfach auf die Haut rollen kannst. 
 
Wusstest du, dass auch das nächste Produkt in den Kühlschrank gehört?

Die Frau versprüht Gesichtsspray, welches man im Kühlschrank lagern sollte.
Quelle: imago images / Westend61

2. Gesichtsspray

Mittlerweile kennt sie jeder: Gesichtssprays. Egal, wofür du sie benutzt: Ob zum Fixieren von Make-up oder einfach zur Erfrischung zwischendurch, Millionen von Frauen weltweit haben sie zu lieben gelernt. Doch auch hier solltest du beachten, dass Gesichtssprays am besten wirken, wenn man sie im Kühlschrank aufbewahrt. Den gefragten Frische-Boost kannst du dir allerdings auch ganz einfach selber machen. Dazu musst du nur etwas Wasser und ein paar Tropfen ätherisches Öl in eine Sprühflasche geben und schon ist dein Gesichtsspray fertig. Je nachdem was du erreichen willst, kannst du ein anderes Öl verwenden. Rosenöl hat eine beruhigende Wirkung und Orangenöl schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen. Falls du ganz besonders viel Frische willst, kannst du Minzöl benutzen. Davon solltest du allerdings nur einen bis zwei Tropfen auf einmal verwenden.

Den nächsten Tipp kennen nur die Wenigsten!

Man sollte Nagellack im Kühlschrank lagern.
Quelle: Unsplash

3. Nagellack

Dieser Hack kann womöglich dein größtes Beauty-Problem lösen. Denn wer kennt es nicht, dass der Nagellack ständig austrocknet? Wenn man den Nagellack kauft, ist er noch flüssig, wird allerdings total schnell dickflüssig und hinterlässt Streifen. Um dem vorzubeugen, solltest du deinen Nagellack in den Kühlschrank packen. Die niedrige Temperatur sowie der Mangel an Sonnenstrahlen lässt den Lack seine ursprüngliche chemische Konsistenz beibehalten. Also ab damit in den Kühlschrank!

Der nächste Tipp ist gut für deine Gesundheit!

Sonnencreme sollte man im Kühlschrank aufbewahren
Quelle: Unsplash

4. Sonnencreme und After Sun

Dieser Tipp hat nicht so viel mit der hygienischen Wirkung des gekühlten Produkts zu tun, wie mit der Wirkung, die gekühlte Sonnencreme hat. Vor allem nach einem intensiven Sonnenbad ist die Haut überhitzt und muss gekühlt werden. Für die perfekte Erfrischung sorgt die Sonnenmilch aus dem Kühlschrank. Zudem ist die Kühlung besonders hilfreich, weil sie die Durchblutung der obersten Hautschichten mildert und so den eventuellen Sonnenbrand und auch die damit verbundenen Schmerzen verringert. 

Der letzte Tipp ist vor allem im Sommer nützlich!

Auf dem Bild sieht man Lip Balm, welches im Kühlschrank aufbewahrt werden sollte
Quelle: Unsplash

5. Lip Balm und Pflegestifte

Hast du schon bemerkt, dass deine Pflegestifte im Sommer viel flüssiger und weicher werden? Oft brechen sie deshalb sogar ab. Das hat etwas mit der Temperatur zu tun. Um dem vorzubeugen kannst du deine Lippenpflege einfach in den Kühlschrank legen. Ein weiterer wichtiger Grund sie im Kühlschrank zu lagern ist der Fakt, dass die Pflegestifte besonders viele Fette enthalten, die unter Sonneneinstrahlung und Hitze verderben, sodass sie ranzig werden können.