Streit dank Sternzeichen: Damit nervst du deinen Partner am meisten

Bringst du deinen Partner schnell zur Weißglut und ihr streitet euch dauernd? Dann könnte es an seinem Sternzeichen liegen. Damit nervst du ihn im Streit.

Ein Paar streitet und sein Sternzeichen hat etwas damit zu tun
Quelle: MJ

Bringst du deinen Partner schnell im Streit zur Weißglut, kannst dir aber nicht erklären, wieso er jetzt auf einmal so wütend auf dich ist? Ein Blick in die Sterne hilft dir zu erkennen, wieso ihn bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensweisen auf die Palme bringen. Sein Sternzeichen offenbart, was ihn in der Beziehung rasend macht.

Wahrscheinlich kennst du die folgende Situation: Du und dein Partner streitet euch. Und obwohl aus deiner Sicht bislang alles recht harmonisch verlief, rastet dein Mann auf einmal aus und du fragst dich: „Was habe ich getan, um solch einen Sturm zu entfesseln?" Nun, die Antwort könnte sich in den tiefen Geheimnissen seines Sternzeichens verbergen. Du kannst es vermeiden, wenn du möchtest, dass eure Beziehung ewig hält

Wir verraten dir, welches Sternzeichen worauf am empfindlichsten reagiert ...

Widder-Männer strotzen vor Impulsivität - und handeln oft ohne ein eigentliches Ziel oder einem strukturierten Plan.
Quelle: MJ

Widder (21. März bis 20. April): Passivität

Widder-Männer strotzen vor Impulsivität - und handeln oft ohne ein eigentliches Ziel oder einem strukturierten Plan. Deswegen mögen sie es nicht, wenn ihre Freundinnen eher passiv sind und sich nicht zu einem spontanen Urlaubstrip aufraffen können. 

Ein Widder-Mann lebt im Hier und Jetzt, immer auf der Suche nach dem nächsten aufregenden Abenteuer. Strukturierte Pläne und langwierige Überlegungen sind nicht gerade sein bevorzugtes Terrain. Für ihn besteht der wahre Nervenkitzel darin, sich von den spontanen Einfällen des Augenblicks mitreißen zu lassen. Seine Begeisterung kann alles in ihrer Umgebung elektrisieren, und seine Entschlossenheit kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, seine Ideen in die Tat umzusetzen.

Es ist daher wenig überraschend, dass der Widder-Mann sich von einer leidenschaftlichen und aktiven Lebenshaltung angezogen fühlt – insbesondere in seiner Beziehung. Doch hier kommt die Spannung ins Spiel: Wenn er auf eine Partnerin trifft, die eine eher passive Einstellung zur Welt hat, kann seine Ungeduld geweckt werden. Die Vorstellung, dass jemand sich nicht in den Sturm seiner impulsiven Ideen stürzt, mag für ihn verwirrend sein. Das Bedürfnis nach Spontaneität und Abenteuer steht in krassem Kontrast zur Idee, Zeit mit jemandem zu verbringen, der sich im Sumpf der Routine verliert.

Ein klassisches Beispiel für diesen Gegensatz könnte in der Form eines Urlaubstrips auftreten. Der Widder-Mann könnte plötzlich von der Vision eines aufregenden Kurzurlaubs erfasst werden – ein spontaner Trip, der sofortige Action erfordert. Die Idee, sich durch kühne Entscheidungen beleben zu lassen, könnte für ihn ein Herzschlag sein. Doch wenn seine Partnerin zögert, vorsichtiger ist und vielleicht sogar einen detaillierten Reiseplan bevorzugt, könnte seine Ungeduld und seine Sehnsucht nach Unmittelbarkeit geweckt werden.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Stier-Männer können manchmal ziemlich stur sein
Quelle: MJ

Stier (21. April bis 20. Mai): Kritik

Die Sturheit des Stier-Mannes ist so tief verwurzelt wie die Wurzeln eines uralten Baumes, der sich durch die Erde zieht. In den meisten Fällen ist es nicht so sehr, dass er sich bewusst für den Starrsinn entscheidet, sondern vielmehr, dass er aufgrund seiner Bindung an materielle und emotionale Sicherheit einen klaren Blick für seine Ziele hat. Wenn er sich erst einmal in eine Richtung bewegt, kann es eine erhebliche Anstrengung erfordern, ihn von seinem Kurs abzubringen. Das Streben nach Stabilität und Beständigkeit ist sein Antrieb, und das kann zuweilen dazu führen, dass er sich unnachgiebig verhält.

Doch was besonders interessant ist: Hinter dieser robusten Fassade versteckt sich ein Mann, der in der Tiefe nach Liebe und Zuneigung hungert. Seine Wunschvorstellung ist es, in den Armen seiner geliebten Person Geborgenheit zu finden und zu spüren, dass er bedingungslos geliebt wird. Doch hier liegt die zarte Herausforderung, die vielen Beziehungen mit einem Stier-Mann begegnet: seine Unfähigkeit, mit Kritik umzugehen.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Zwillings-Männer sind sehr freiheitsliebend und fühlen sich von ihrer Partnerin schnell eingeengt.
Quelle: MJ

Zwillinge ( 21. Mai bis 21. Juni): Einengen

Der Zwillings-Mann atmet die Luft der Veränderung ein und aus. Sein Geist ist ein kaleidoskopisches Wirrwarr von Ideen, Interessen und Neugierde. In seinem Universum ist Stillstand ein Fremdwort, und Routine ist sein Gegner. Jeder Tag ist eine Gelegenheit, sich neuen Horizonten zuzuwenden und die Welt mit einem frischen Blick zu betrachten. Dieses Bedürfnis nach geistiger Anregung und Entdeckung ist so tief in ihm verwurzelt, dass er sich oft von einem unsichtbaren Faden geleitet fühlt, der ihn ständig vorwärts zieht.

Mit diesem Hintergrund ist es verständlich, dass der Zwillings-Mann sein Territorium der Freiheit hegt und verteidigt. Sein Bedürfnis nach Raum ist nicht nur eine Laune, sondern vielmehr ein essenzieller Teil seiner Identität. Das Gefühl der Eingeengtheit oder Beschränkung kann bei ihm ein Gefühl der Unruhe hervorrufen, das er nur schwer abschütteln kann. Hier liegt die subtile Herausforderung, die viele in Beziehungen mit einem Zwillings-Mann erleben: die Balance zwischen Nähe und Freiraum zu finden.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Als ein Wasserzeichen verkörpert der Krebs-Mann eine Mischung aus Sensibilität und Schutzinstinkt, die seine Beziehung zur Welt und seinen Angehörigen prägt.
Quelle: MJ

Krebs (22. Juni bis 22. Juli): Essen wegessen

Als ein Wasserzeichen verkörpert der Krebs-Mann eine Mischung aus Sensibilität und Schutzinstinkt, die seine Beziehung zur Welt und seinen Angehörigen prägt. Für den Krebs-Mann ist Besitzergreifung nicht bloß ein oberflächliches Verhalten, sondern ein Ausdruck seiner emotionalen Bindungen. Seine Beziehung zu Dingen, Menschen und Orten ist tief verwurzelt und von einer intensiven Liebe geprägt. Dieses Bedürfnis, seine Liebsten nah bei sich zu haben, spiegelt sein Verlangen wider, ein sicherer Hafen für sie zu sein und sie vor den Stürmen des Lebens zu schützen.

Das Essen, das er auf seinem Teller hat, kann für den Krebs-Mann zu einer Art symbolischer Geste der Fürsorge werden. Sein Teller ist in gewisser Weise ein Teil von ihm, eine Erweiterung seiner selbst. Die Vorstellung, dass jemand Essen von seinem Teller nimmt, könnte daher für ihn wie das Eindringen in seine persönliche Sphäre wirken. Es ist, als würde jemand unerwartet in sein Innerstes eindringen und seinen Raum verletzen.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Wenn du versuchst, dem Löwe-Mann die Show zu stehlen, könnten frostige Winde der Missstimmung aufziehen.
Quelle: MJ

Löwe (23. Juli bis 23. August): Rampenlicht wegnehmen

Wie ein majestätischer Löwe, der den Dschungel betritt, sehnt er sich nach der Wärme der Scheinwerfer und dem begeisterten Beifall des Publikums. Seine Aura ist magnetisch, und er thront mit einer natürlichen Anmut im Zentrum der Aufmerksamkeit. Für den Löwe-Mann ist die Bühne wie ein vertrauter Ort, an dem er aufblüht und seine einzigartige Energie entfaltet. Es ist seine natürliche Umgebung, wo er seine Qualitäten zur Schau stellen kann: Charisma, Kreativität und ein stolzes Selbstbewusstsein.

Doch hier liegt die delikate Herausforderung: Wenn du versuchst, dem Löwe-Mann die Show zu stehlen, könnten frostige Winde der Missstimmung aufziehen. Das Bedürfnis nach Anerkennung und Aufmerksamkeit ist so tief in ihm verwurzelt, dass er sich in einem Moment der Vernachlässigung oder des Übersehenwerdens verletzt fühlen könnte. Die Vorstellung, dass jemand anderes das Spotlight stiehlt, könnte seinen Stolz und seine Laune ernsthaft beeinträchtigen.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Die Geduld des Jungfrau-Mannes für lange Diskussionen ist begrenzt
Quelle: MJ

Jungfrau (24. August bis 23. September): Kompromisse

Der Jungfrau-Mann ist wie ein Buchhalter seines eigenen Lebens – er legt jedes Ereignis, jede Entscheidung und jedes Detail auf die Waagschale der Vernunft. In seinem Bestreben nach Perfektion findet er Trost in der Ordnung, und Unklarheiten sind für ihn wie ein störender Kratzer auf einer sonst makellosen Oberfläche. Die Idee von Kompromissen könnte für ihn wie ein schriller Ton in der Harmonie seiner Gedanken klingen – ein Unschärfebereich in einer Welt, die er gerne präzise kontrolliert.

Die Geduld des Jungfrau-Mannes für lange Diskussionen ist begrenzt, da er oft den Drang verspürt, Dinge schnell zu erledigen und zur nächsten Aufgabe überzugehen. Die Vorstellung, in einem endlosen Meinungsaustausch gefangen zu sein, könnte seine Effizienz und Produktivität beeinträchtigen – ein Gedanke, der seinen inneren Perfektionisten beunruhigen könnte. Daher ist es wahrscheinlich, dass er einen solchen Diskussionsmarathon als Verschwendung wertvoller Zeit empfindet.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Für den Waage-Mann ist Bewunderung wie ein nährender Sonnenschein, der seine Blumen der Selbstachtung zum Blühen bringt.
Quelle: MJ

Waage (24. September bis 23. Oktober): Kein Lob

Für den Waage-Mann ist Bewunderung wie ein nährender Sonnenschein, der seine Blumen der Selbstachtung zum Blühen bringt. Seine ästhetische Sensibilität und sein Sinn für Gleichgewicht machen ihn zu einem Feinschmecker der positiven Rückmeldung. Ein ehrliches Lob ist für ihn wie ein kostbarer Edelstein, der die Farben seines Selbstwertgefühls zum Glänzen bringt. Die Idee, dass seine Anstrengungen und Qualitäten nicht unbemerkt bleiben, ist für ihn wie der ersehnte Applaus nach einer Bühnenvorstellung.

Jedoch liegt hier die feine Balance: Wenn du dem Waage-Mann nicht genügend Bewunderung entgegenbringst, könnte er in eine Stimmung der Melancholie versinken. Das Gefühl, nicht genug geschätzt zu werden, könnte ihn traurig stimmen und sein inneres Gleichgewicht stören. Die Worte der Anerkennung sind für ihn wie ein Lebenselixier, das ihm Energie verleiht und ihn ermutigt, weiterhin nach Schönheit und Harmonie zu streben.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Der Skorpion-Mann ist wie ein Detektiv seiner eigenen Welt – er durchforstet seine Gedanken, um die geheimen Wünsche und Sehnsüchte zu entdecken, die unter der Oberfläche liegen.
Quelle: MJ

Skorpion (24. Oktober bis 22. November): Enttäuschte Erwartungen

Der Skorpion-Mann ist wie ein Detektiv seiner eigenen Welt – er durchforstet seine Gedanken, um die geheimen Wünsche und Sehnsüchte zu entdecken, die unter der Oberfläche liegen. Seine Erwartungen sind wie stille Begleiter, die seinen Weg formen und seine Handlungen lenken. Für ihn ist der Glaube an sich selbst ein Katalysator für Erfolg, und er hat ein scharfes Auge für diejenigen, die sich selbst in Frage stellen oder nicht den erforderlichen Antrieb zeigen.

Die Worte „Ich schaffe das nicht" oder „Ich will nicht" könnten für den Skorpion-Mann wie schrille Alarmglocken klingen, die seine Unzufriedenheit wecken. Seine innere Intensität und sein Streben nach Exzellenz könnten diese Sätze als fehlendes Selbstvertrauen oder mangelnden Einsatz interpretieren. Seine Erwartungen an sich selbst sind hoch, und er könnte es schwierig finden, sich mit jemandem zu verbinden, der nicht den gleichen Grad an Entschlossenheit zeigt.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Der Schütze-Mann ist wie ein Reisender auf einer unersättlichen Expedition
Quelle: MJ

Schütze (23. November bis 21. Dezember): Über ihn hinweg planen

Der Schütze-Mann ist wie ein Reisender auf einer unersättlichen Expedition – er sehnt sich nach neuen Horizonten und unvergesslichen Erlebnissen. Doch hinter dieser lebhaften Energie liegt auch ein Bedürfnis nach Einbeziehung und Respekt für seine Vorlieben. Seine Pläne sind wie Karten für eine aufregende Reise, die er mit Bedacht plant und die ihm das Gefühl gibt, das Steuer in der Hand zu haben.

Die Ankündigung einer Aktivität, die nicht mit ihm abgesprochen wurde, könnte für den Schütze-Mann wie ein plötzlicher Stopp in seinem freien Flug sein. Seine Sehnsucht nach Kontrolle über seine eigenen Entscheidungen und Erfahrungen könnte verletzt werden, wenn er das Gefühl hat, dass ihm die Möglichkeit zur Mitgestaltung genommen wurde. Seine Reaktion könnte von Frustration bis zu offener Unzufriedenheit reichen.

Du bist Single und willst herausfinden, welcher Mann dich will? Dann solltest du einen Blick in die Sternen werfen.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Wenn es um spontane Unternehmungen geht, mögen Steinbock-Männer eher vorsichtig sein.
Quelle: MJ

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar): Kontrollverlust

Die Vertreter des Sternzeichens Steinbock, insbesondere die Männer, sind oft für ihre ausgeprägte Neigung zur Kontrolle und Struktur bekannt. In ihrem Streben nach Stabilität und Erfolg tendieren sie dazu, ihre Umgebung sorgfältig zu organisieren und zu lenken. Diese Eigenschaft kann sich in verschiedenen Lebensbereichen manifestieren, sei es in ihrer Karriere, ihren persönlichen Beziehungen oder ihren Freizeitaktivitäten.

Wenn es um spontane Unternehmungen geht, mögen Steinbock-Männer eher vorsichtig sein. Sie bevorzugen gut durchdachte Pläne und klare Strukturen. Die Idee, sich einfach ins Unbekannte zu stürzen, könnte sie verunsichern. Sie mögen es, die Kontrolle über die Situation zu behalten, um mögliche Risiken zu minimieren und ein Gefühl der Sicherheit zu gewährleisten.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Wassermann-Männer sind bekannt für ihre originelle Denkweise und ihren innovativen Geis
Quelle: MJ

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar): Strukturen

Wassermann-Männer sind bekannt für ihre originelle Denkweise und ihren innovativen Geist. Sie schätzen es, außerhalb der Norm zu denken und neue Ideen zu erkunden. Die Freiheit, sich auf ihre eigene Art auszudrücken und ihren eigenen Pfad zu wählen, ist für sie von entscheidender Bedeutung. Sie mögen es nicht, in engen Strukturen oder traditionellen Erwartungen gefangen zu sein, sondern bevorzugen es, sich in einem Umfeld zu bewegen, das Raum für ihre Kreativität und Individualität bietet.

Es ist essenziell zu verstehen, dass Wassermann-Männer nicht gern in Beziehungen oder Situationen gedrängt werden, in denen sie das Gefühl haben, ihre Entscheidungsfreiheit einzubüßen. Der Versuch, sie zu verändern oder zu kontrollieren, kann bei ihnen Unbehagen auslösen und zu Irritation führen. Sie blühen auf, wenn sie Raum haben, ihre Ideen zu erforschen und ihre Pläne zu schmieden, ohne das Gefühl zu haben, eingeschränkt zu sein.

Kommen wir zum nächsten Sternzeichen ...

Männer, die im Sternzeichen Fische geboren sind, tragen oft eine Aura des Mysteriösen um sich herum.
Quelle: MJ

Fische (20. Februar bis 20. März): Erzwungene Offenheit

Männer, die im Sternzeichen Fische geboren sind, tragen oft eine Aura des Mysteriösen um sich herum. Ihre verschwiegene Natur spiegelt ihre tiefen und komplexen Emotionen wider. Sie sind Meister darin, ihre innersten Gedanken und Gefühle vor der Außenwelt zu verbergen, und neigen dazu, sich neuen Bekanntschaften nur langsam zu öffnen. Diese Zurückhaltung ist keine Ablehnung, sondern vielmehr ein Ausdruck ihrer empfindlichen Sensibilität und ihres Bedürfnisses nach Vertrauen.

Fische-Männer sind in der Regel nicht diejenigen, die gerne über sich selbst sprechen. Sie bewahren private Angelegenheiten gerne für sich und sind oft wählerisch, wem sie sich öffnen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht mitfühlend oder verständnisvoll sind – im Gegenteil, sie haben oft ein tiefes Verständnis für die Emotionen anderer und können sich gut in andere Menschen einfühlen.

Wenn du einen Fische-Mann dazu drängst, über persönliche Dinge zu sprechen oder ständig Fragen stellst, könnten seine natürliche Verschlossenheit und sein Wunsch nach Privatsphäre dazu führen, dass er eher die Abwehrhaltung einnimmt. Sie fühlen sich wohler, wenn sie die Kontrolle über den Grad der Offenheit behalten können. Zu viel Drängen könnte sie dazu bringen, sich zurückzuziehen oder sogar die Kommunikation ganz zu vermeiden.

Pinterest Pin Sternzeichen: Womit nervst du deinen Partner am meisten?