Rentner will ein letztes Mal ans Meer - sein Nachbar fährt ihn

Der Rentner Carlos hat einen letzten Wunsch: noch ein Mal ans Meer fahren! Sein 20-jähriger Nachbar erfüllt ihm diesen Wunsch und fährt ihn!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Es gibt viele rührende Geschichten, die uns das Herz erwärmen und an das Gute in Menschen glauben lassen. Ob das jetzt nun die Geschichte eines empathischen Klempners ist oder die Geschichte eines Mannes mit seiner kranken Frau - sie berühren uns alle sehr. Diese Geschichte gehört definitiv dazu! Es geht um einen Rentner, der Carlos genannt wird, und dessen 20-jährigen Nachbarn Torben. Im Internet werden die beiden gefeiert - vor allem aber der junge Torben. Der Grund: Der 93-jährige Carlos, der eigentlich Karl-Heinz heißt, möchte ein letztes Mal ans Meer fahren. Diesen Wunsch wollte ihm sein junger Nachbar erfüllen und organisiert etwas Wunderschönes für ihn. 

Auf den nächsten Seiten lest ihr mehr! 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

"Wer im Leben Träume hat, der sollte sich diese erfüllen. Wer mit fast 94 Jahren noch einen letzten Traum hat, dem sollten keine Steine in den Weg gelegt werden", schreibt Torben in seinem Instagram Posting, mit dem er beginnt, die lange Reise mit dem alten Carlos zu dokumentieren. Als der 20-Jährige vom letzten Wunsch seines Nachbarn hörte, setzte er diesen direkt in sein Auto und startete mit ihm gemeinsam eine Reise quer durch Europa, damit der Rentner noch ein letztes Mal das Meer sehen könnte. 

Auf der Reise erzählt Torben auch mehr zu Carlos: 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Die Reise startete in Versailles, über Bordeaux Richtung Atlantik mit Zwischenstopp in Biarritz. Außerdem bringt Torben den 93-jährigen Carlos auch nach Spanien in die Berge. Dort hat der Rentner wohl zwei Jahre nach dem Weltkrieg gelebt. 

Nach dem Krieg scheint der heute 93-Jährige einiges durchgemacht zu haben, wie Torben auf seinem Instagram Kanal verrät: 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Auf Instagram zeigt Torben nicht nur schöne Bilder von der Reise, sondern erzählt seinen Followern auch Details aus Carlos' Leben. So erfahren wir, dass dieser 1948 in ein Minensuch-Kommando von Loroux-Bottereau nach Südfrankreich berufen wurde. Carlos flüchtete jedoch über die Pyrenäen und landete im Baskenland. Nach seiner Internierung lebte er zunächst in einem Lager, dann wechselte er als Untermieter ständig die Wohnung. 

Er hat wohl ganz schön viel erlebt! Doch die Reise ist noch lange nicht vorbei: 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Torben tut alles, um Carlos einen schönen letzten Urlaub zu bescheren. So fuhr er mit ihm weiter nach San Sebastian, an den Strand von Agde und nach Sète. Nach Marseille soll es auch noch gehen und das ganze mit dem Auto. Der 20-Jährige gibt sich richtig Mühe - und das macht ihn umso bewundernswerter! 

Und das ganze bleibt nicht nur auf seiner Instagram Seite: 

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Mittlerweile interessieren sich viele Menschen für die tolle Geschichte des 20-jährigen Torben, der einen 93-jährigen Rentner quer durch Europa fährt, damit dieser ein letztes Mal das Meer sehen konnte. So hielten sie dann irgendwann auch den Artikel, der über sie geschrieben wurde, in den eigenen Händen! Carlos konnte den Text selbst nicht mehr lesen, doch sein netter Nachbar und Wegbegleiter las ihn ihm natürlich vor. 

Wir sind mehr als nur begeisert, was Torben, der gerade mal 20 Jahre alt ist, alles für seinen Nachbarn tut. Und die Reise der beiden scheint noch lange nicht vorbei zu sein. Wir wünschen den beiden also noch einen schönen Urlaub und eine schöne Reise!