"Goodbye Deutschland"-Caro Robens postet "neue" Frisur

Doch Caro Robens' scheinbar neue Frisur sieht überhaupt nicht anders aus. Trotzdem zeigt sie sich damit überglücklich auf Instagram!

Quelle: Instagram

Die Bodybuildern und TV-Star Caro Robens nimmt ihre Follower auf ihrem Instagram-Account caroline_andreas_robens überall hin mit und teilt dort gerne ihr Leben mit ihren Fans. Auch sie musste sich an die strengen Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie gewöhnen - sowohl ihr Restaurant als auch ihr Fitnessstudio mussten wegen COVID-19 schließen. Gerade deswegen hat es Caro wohl umso mehr gefeiert, dass seit Anfang Mai wieder die Friseursalons in Spanien öffnen durften. Während es gute Tipps gibt, um auch in der Corona-Quarantäne frisch gestylt auszusehen, indem man die Haare einfach selber nachschneidet, hat sich der "Goodbye Deutschland"-Star wohl dafür entschieden, auf ihren Friseursalon zu warten. Um die wiedergewonnene Freiheit gleich auszunutzen und um für die bevorstehende Wiedereröffnung ihres Fitnessstudios wieder frisch frisiert zu sein, hat sie sich für eine neue Frisur entschieden. Allerdings verwirrt sie damit einige User im Netz.

Auf der nächsten Seite zeigen wir dir, wie der TV-Star nach ihrem Friseurbesuch aussieht!

Quelle: Instagram

Hier präsentiert sich die Bodybuildern stolz mit neuer Haarpracht auf ihrem Instagram-Profil! An Frisurentrends scheint sie sich damit nicht zu halten, sondern setzt auf eine persönliche Note. Doch es hat sich scheinbar nicht viel auf ihrem Kopf geändert, oder? Unter dem Foto schreibt sie freudig "Ich bin wieder blond!!!!! Ist das schön! Nach so einer langen Zeit endlich mal wieder zum Friseur zu können. Man fühlt sich gleich schon wieder ganz anders." Auch wenn sie äußerlich keine Komplettveränderung hingelegt hat, so fühlt sie sich vielleicht allein durch das zurückgewonnene Stück Normalität wie ein neuer Mensch. 

Die Reaktionen ihrer Fans fallen allerdings gemischt aus - während die einen total begeistert von Caros Looks sind, mäkelt ein User, dass sie durch ihre halbabrasierten Haare so garnicht weiblich aussehen würde.

Das ließ Caro allerdings nicht auf sich sitzen und antwortete vorbildlich und selbstbewusst auf den Kommentar...

Quelle: Instagram

Auf die Frage, warum sie ihre Haare auf einer Seite ihres Kopfes abrasiert hat, antwortet sie schlagfertig: "weil ich es kann!!! Vielleicht kommt bald auch noch die andere Seite ab. Vielleicht auch mal komplett eine Glatze. Vielleicht auch wieder alles lang. Was weiss ich. Mache das, was ich gerade möchte. Und wer entscheidet was weiblich, schön oder hässlich ist? Die Norm?" Mit diesem Kommentar setzt Caro ein starkes Zeichen dafür, dass sich jeder so individuell ausdrücken kann wie er möchte. Vorgeschriebenen Normen zu folgen, die bestimmen wollen, was weiblich ist und was nicht? Das scheint so garnicht das Ding von "Goodbye Germany"-Caro zu sein. Wir sind beeindruckt von ihrer Stellungnahme! Denn Caro Robens betont damit, dass sich jeder so geben soll, wie er sich wohlfühlt.