"GNTM": Findet das Finale ohne Heidi Klum statt?

Eigentlich findet das "GNTM"-Finale in einer großen Halle vor tausenden Fans statt. Dieses Jahr ist alles anders - findet das Finale ohne Heidi Klum statt?

Das GNTM-Finale, das normalerweise vor Publikum und mit Heidi Klum stattfindet, wird dieses Jahr vermutlich ohne Heidi ablaufen
Quelle: imago images / Revierfoto

Normalerweise fiebern Fans und Models von "Germany's Next Topmodel" um diese Zeit auf das Finale der jeweiligen Staffel hin. Nach dem legendären Umstyling, Dutzenden Castings und Fotoshootings ist das Finale der letzte Step auf ihrer Reise bei "GNTM". In einer ausverkauften, vollen Arena laufen die Kandidatinnen zum letzen Mal über den Laufsteg der Show und zeigen nochmal, dass sie "die eine" sind, die das Zeug zum Topmodel hat. Dass das "GNTM"-Finale aber dieses Jahr etwas anders als gewohnt ablaufen könnte, hatten viele Zuschauer schon geahnt. Bereits im Vorfeld gab es Spekulationen, ob die Show nicht nur ohne Publikum, sondern auch ohne Model-Mama Heidi Klum stattfinden könnte. Nun gibt es Gewissheit.

Was der Sender entschieden hat, siehst du auf den nächsten Seiten!

Es herrscht die traurige Gewissheit, dass Heidi Klum wegen Corona nicht persönlich bei der Live-Show von GNTM dabei ist
Quelle: imago images / Sven Simon

So wurde bereits vor Wochen von ProSieben angekündigt, dass das "GNTM"-Finale aufgrund der Corona-Krise nicht wie üblich in einer riesigen Halle mit tausenden Fans stattfinden wird. Laut des Senders soll die Liveshow stattdessen am 21. Mai 2020 ohne Zuschauer in einem Fernsehstudio in Berlin produziert werden. Wegen der strengen Reise-Beschränkungen war allerdings bisher nicht klar, ob Heidi Klum vor Ort in Berlin moderieren wird. Momentan befindet sie sich nämlich nicht in Deutschland, sondern in ihrer Wahlheimat Los Angeles.

Nun gab der Sender die traurige Nachricht bekannt, dass Heidi ihr neues Topmodel nicht persönlich krönen wird...

Heidi Klum, die dieses Jahr nicht persönlich beim Finale von GNTM dabei sein wird, weil sie in Los Angeles ist
Quelle: Getty Images/ Florian Ebener

So kommt es zum ersten Mal in der Geschichte von "GNTM" vor, dass Heidi die Show nicht vor Ort moderieren und am Ende ebenso wenig persönlich die Siegerin der Staffel küren wird. Am 14. Mai gab ProSieben bekannt, dass das Finale aus zwei Städten übertragen wird: Berlin und Los Angeles sollen gleichzeitig Ort des Geschehens sein, wobei Heidi aus letzterer per Video-Schalte durch die Sendung führt. Wegen dieser außergewöhnlichen Situation entschuldigte sich Heidi bei ihren Fans: "Dieses Jahr ist bei 'Germany's Next Topmodel' alles etwas anders. Ich kann leider nicht nach Berlin reisen" Dennoch versichert sie, dass man alles dafür tun würde, "trotz der Pandemie ein spannendes und unterhaltsames Finale für meine Finalistinnen und für die Fans von 'GNTM' auf die Beine zu stellen."

Wir sind bereits jetzt auf das Finale gespannt!