Genial! Mit diesen Tricks wirst du Fruchtfliegen los!

Vor allem im Sommer oder bei heißen Temperaturen kennen wir sie alle: Fruchtfliegen! Aber wir haben ein paar Tricks parat, mit denen du sie los wirst:

Obstfliegen machen sich oftmals auf unseren Früchten breit, aber mit einem simplen Trick wirst du sie los.
Quelle: imago images / nordpool/Tittel

Es ist wieder soweit: Die Zeit der heißen Temperaturen ist angebrochen. Es wird wieder wärmer und die Sonne scheint. Aber Vorsicht: Du solltest trotz der Hitze nicht bei offenem Fenster schlafen! Auch schwere Kost versucht man an solchen Tagen eher zu vermeiden und wählt daher oftmals eher Obst oder Gemüse- das liegt nicht so schwer im Magen. Aber da stellt sich leider ein kleines Problem ein: Fruchtfliegen! Die nervigen kleinen Viecher lassen unser Obst einfach nicht in Ruhe. Aber genau für dieses Problem haben wir ein paar Tricks, mit denen du die Fruchtfliegen los wirst.

Das solltest du tun:

Gammliges Obst solltest du sofort entsorgen, bevor sich kleine Fliegen darauf niederlassen.
Quelle: imago images / Eckhard Stengel

So kannst du Fruchtfliegen vermeiden

Um möglichst keine Grundlage bzw. Lebensraum für Fruchtfliegen zu bieten, solltest du Obst, das faule Stellen hat, am besten gleich entsorgen. Außerdem ist es besser, den Müll noch regelmäßiger als sonst runter zu bringen, zumindest den Biomüll. Auch richtiges, effektives Lüften gibt den kleinen Fliegen weniger Raum, sich niederzulassen. Frisches Obst kannst du nach Möglichkeit übrigens auch mit einer kleinen Abdeckhaube versehen. Noch ein ekliges Randdetail: Eine einzige Fruchtfliege kann bis zu 500 Eier auf einmal legen! 

Falls du jedoch schon kleine Fliegen zu Hause hast, solltest du folgendes tun:

Der erste Trick, um die kleinen Fliegen loszuwerden lautet: Spülmittel!
Quelle: imago images / Westend61

#1 Mit Spülmittel gegen die Fruchtfliegen

Ein altes Hausmittel gegen die nervigen kleinen Tiere ist das gute alte Spülmittel. Man kann es nicht nur zum Abwaschen nehmen, sondern auch, um gegen die Fruchtfliegen vorzugehen.

Die Falle bereitest du folgendermaßen vor: Füll einfach ein kleines Gefäß (zum Beispiel eine Schüssel) mit Wasser und gib etwas Essig und Spülmittel hinzu. Ein winziger Tropfen genügt, du brauchst es nicht zu übertreiben! Anschließend werden die kleinen Tiere hineinfliegen, sodass du sie los wirst. 

Aber auch Tipp Nummer 2 wird funktionieren:

Hefe und Zucker vertreibt die Fruchtfliegen mit einem ganz einfachen Trick.
Quelle: imago images / YAY Images

#2 Der Trick mit Hefe und Zucker funktioniert auch!

Wie schon beim Trick zuvor, kannst du einfach ein kleines Gefäß mit Wasser füllen und dieses Mal Hefe und Zucker hinzufügen. Etwas Spülmittel kannst du übrigens auch wieder dazugeben, das schadet nicht! Aber: Nur in Maßen! Du brauchst also keine 100 Gramm Zucker dazugeben oder deine halbe Spülmittel-Flasche zu dem Wasser kippen. Dann heißt es nur noch abwarten! Hefe kannst du übrigens auch ganz leicht selber machen. 

Kommen wir zu Trick Nummer 3:

Um Fruchtfliegen loszuwerden, kann man auch staubsaugen.
Quelle: imago images / ingimage

#3 Staubsaugen! 

Klingt erst einmal absurd, geht aber ebenso. Nachdem du durch deine Küche gelaufen bist und alle Fruchtfliegen eingesaugt hast, solltest du jedoch nicht vergessen, deinen Staubsaugerbeutel zu entleeren, am besten gleich bei den Mülltonnen und nicht in deinem Mülleimer, der in der Küche steht. Danach ist vermutlich erst einmal Ruhe. 

Aber auch der nächste Trick ist ziemlich effektiv:

Obstfliegen kann man auch mit Apfelessig austricksen.
Quelle: imago images / Shotshop

#4 Der Trick mit dem Apfelessig

Falls es die anderen Tricks noch nicht gebracht haben, kommt hier noch ein vierter. Füll dafür einfach Apfelessig in ein kleines Gefäß und verschließe es anschließend mit Frischhaltefolie. Du denkst dir jetzt, macht ja gar keinen Sinn? Doch, denn in die Frischhaltefolie stichst du noch ein paar kleine Löcher, durch die Fruchtfliegen in das Gefäß gelangen können. Die Fruchtfliegen kommen so zwar in das Gefäß hinein, aber nicht wieder hinaus! Genial, oder?

Nummer 5 ist wohl eher ungewöhnlich, aber ebenso effektiv:

Gebissreiniger soll angeblich vom Geruch her den Fruchtfliegen so unangenehm erscheinen, dass sie sich davon fern halten.
Quelle: imago images / blickwinkel

#5 Der Trick mit dem Gebissreiniger 

Auch wenn es nicht zu 100 Prozent als bestätigt gilt: Die Fruchtfliegen mögen den Geruch von Gebissreiniger wohl nicht und halten sich daher eher fern von ihm. Wenn du also eine Brausetablette von Gebissreiniger in ein Glas mit Wasser gibst und es neben deine Obstschale stellst, dürfte den Fruchtfliege nichts anderes übrig bleiben, als die Biege zu machen. 

Na, mit welchem Trick bist du deine Fruchtfliegen losgeworden?