5 Dinge, die Männer beim Küssen gar nicht mögen

Küssen - anscheinend doch nicht immer die schönste Nebensache der Welt. Zumindest gibt es bestimmte Dinge, die Männer beim Küssen nicht mögen

Ein Pärchen, das sich küsst.
Quelle: IMAGO / Westend61

Es gibt doch nichts gegen einen leidenschaftlichen, aber zärtlichen Kuss einzuwenden, oder? Was die Männer betrifft anscheinend schon, denn die können sich mit einigen Dingen überhaupt nicht anfreunden und empfinden diese als Abtörner. Was du beim Küssen lieber nicht machen solltest, denn Männer mögen die Dinge so gar nicht!

Wir verraten euch fünf Kleinigkeiten, die ihr besser lassen solltet - sofern ihr euch mit dem besagten Mann erneut treffen wollt. Sucht ihr derzeit allerdings einen Weg, um ihn zu vergraulen, dann seid ihr auf den nächsten Seiten genauso richtig.

Auffälligen Lippenstift mögen Männer beim Küssen gar nicht
Quelle: IMAGO / Panthermedia

#1 No-Go: Auffälliger Lippenstift

Ihr erobert den Mann eurer Träume definitiv nicht mit einem knalligen Lippenstift. Natürlich möchten wir Frauen alle Kylie Jenner Lippen haben, das steht außer Frage, aber Männer empfinden diese 100 Schichten als nervig, denn sie ähneln nach dem besagten Kuss einem Clown - einem Clown, der schon seit einigen Tagen sein Make-up nicht aufgefrischt hat. Das gleiche gilt für Lipgloss, der ganz unangenehm klebt!

Männer mögen es nicht, wenn man in die Lippe beißt
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

#2 No-Go: In die Lippe beißen

Mädels, beißt eurem Liebsten nicht unangenehm in die Lippe, das kann ganz schnell abtörnend wirken. Ihr denkt vielleicht, dass das sexy ist und ihn erst so richtig antörnt, aber das ist es leider nicht. Er könnte sich von eurem '50 Shades of Grey-Angriff' schnell überfordert fühlen. Dann beißt lieber zärtlich in seine Unterlippe, das kann die Stimmung auch anheizen und schreckt ihn nicht gleich ab.

Trockene und rissige Lippen sind für Männer eher unangenehm
Quelle: IMAGO / McPHOTO

#3 No-Go: Rissige Lippen

Pflege ist wichtig. Scheut euch nicht dafür, eure Lippen - insbesondere im Winter - leicht einzucremen, sodass ihr nervigen Rissen vorbeugt. Andernfalls könnte eurer romantischer Kuss in einem Desaster enden, weil eure Lippen kratzen.

Tipp: Kaufmanns Haut- und Kinder-Creme ist in Deutschlands Drogeriemärkten erhältlich und sorgt für eine unglaubliche Weichheit der Lippen. Damit kann euch kein Mann widerstehen.

Das vierte No-Go wird euch überraschen...-

Laute Küsse sind für Männer eher unangenehm
Quelle: IMAGO / Westend61

#4 No-Go: Laute Küsse

Gehört ihr eher zu den Frauen, die während des Küssens gerne ein wenig lauter Stöhnen? Mit Seufzern und "Mmm-Tönen" können Männer nicht viel anfangen, vor allem nicht in der Öffentlichkeit. Da drehen sie sich nur panisch umher und hegen die Hoffnung, dass der Sitznachbar nicht auch noch etwas von dem Kuss hatte. Dahingegen sieht es im Schlafzimmer ein wenig anders aus, denn da kann es gerne auch mal lauter zur Sache gehen.

Was verbirgt sich hinter dem letzten Punkt?

Männer mögen es, wenn du beim Küssen deine Hände benutzt
Quelle: IMAGO / Westend61

#5 No-Go: Hände nicht benutzen

Eure Hände sind nicht dafür da, um nur sinnlos an der Seite zu baumeln - benutzt sie bloß, Mädels! Denn eine innige Berührung wie die Hände um seinen Hals legen kann wahre Wunder bewirken, da er sich dadurch geliebt fühlt. 

Ansonsten lasst euch von den No-Gos nicht abschrecken und genießt einfach den Kuss mit eurem Liebsten. Denn schließlich ist doch Küssen die schönste Nebensache der Welt, oder? ;)