Krebs im Endstadium: Mia de Vries liegt im Sterben

Die Bloggerin Mia de Vries kämpft gegen den Krebs. Doch es geht ihr immer schlechter. Auf Instagram berichtet ihr Mann, dass sie im Sterben liegt.

Quelle: Instagram

Mia de Vries ist erfolgreiche Bloggerin auf Instagram. Auf ihrem Account teilt sie ihr Leben mit den mehr als 170.000 Followern. Doch seit einigen Jahren kämpft die 29-Jährige gegen den Krebs und gegen das Sterben durch diesen. Nach der Diagnose vor einigen Jahren folgte ein langer Weg voller regelmäßiger Kontrollen und Chemotherapien und ihre Follower begleiteten sie Schritt für Schritt auf diesem schweren Weg. Und diese ermutigen sie auf Instagram immer wieder, regelmäßig zur Kontrolle zu gehen. 

Doch all die Chemotherapien und Behandlungen scheinen nichts gewirkt zu haben. Die Fans müssen nun eine schlechte Nachricht verarbeiten...

View this post on Instagram

MAYBE IT‘S NOT ABOUT THE HAPPY ENDING, MAYBE IT‘S JUST ABOUT THE STORY & WE ALL LIVE ON THROUGH THE DIFFERENCES THAT WE MAKE ♥️ mit gebrochenem herzen wird dieses bissl schwarz auf weiss mein letzter “richtiger” post mit tatsächlichen inhalt an euch lieblings fremden in meinem handy sein • mein team mia, meine kleine instaarmee • das fachliche pendant, die erklärung zu diesen zeilen wird in den highlights unter “evermore” abgespeichert • hier möchte ich nur noch ein paar flausen aus meinem verkrebsten hirn hinterlassen, die mir persönlich am herzen liegen & ihr wahrscheinlich schon garnicht mehr von mir hören könnt • never forget - das wichtigste im leben ist die liebe • sie ist mächtiger als alles andere • unvergleichlich, roh, ehrlich & absolut lebensnotwendig • sie heilt & gibt mehr als man zu träumen wagt • wenn du etwas liebst, dann liebe es vollkommen, ohne halt & hindernisse • schätze & hege es • sag es, schrei es laut raus & verdammt nochmal zeig es! • habe keine scheue oder gar angst vor ihr • unsere existenz ist leider endlich, zerbrechlich & zart • hast du also etwas wertvolles, passe gut drauf auf ohne es zu splittern • nichts ist selbstverständlich • certainly not love • es ist das ultimative geschenk • sag also was du sagen möchtest & noch ein bissl mehr • sag sogar viel zu viel • zeig viel zu viel • liebe viel zu viel • es gibt dir kraft, ist das einzige auf der welt was sich verdoppelt wenn man es teilt • unser kostbarstes gut • meine religion • was bringt uns denn die gesundheit without amore? • alles ist vorübergehend außer die liebe • die liebe überlebt uns alle, sie ist unsere rettung • ich weiß sie ist meine • all you need is love... #myhardestgoodbye

A post shared by mia | 29 | my online diary (@vriesl) on

Quelle: Instagram

Die 29-Jährige ist nicht nur verheiratet mit dem Blogger Michel de Vries, sondern hat auch noch einen vierjährigen Sohn Levi. Ihr größter Wunsch war es immer, seine Einschulung mitzubekommen. Doch dieser Wunsch soll sich nicht erfüllen...

Mia de Vries liegt im Sterben, das teilte sie ihren Followern in ihrem voraussichtlich letzten Post mit. Zusammen mit ihrem Mann versuchte sie in der letzten Zeit ihrem 4-jährigen Sohn spielerisch zu erklären, was gerade mit seiner Mama passiert. Mittlerweile hat der kleine Levi verstanden, dass seine Mama nicht nur eine kleine Reise machen und dann zurück kommen wird. 

Doch das heißt nicht, dass sie schwach ist, sondern ganz im Gegenteil: Immer wieder zeigt die junge Mutter in ihren Posts, dass sie sich nicht unterkriegen lässt und wie hart sie kämpft, um den Krebs zu besiegen. Sie ist eine echte Löwenmami, die hunderte von Chemotherapien über sich ergehen lässt, um für ihren Sohn weiter da sein zu können. 

Doch nun hat ihr Ehemann eine schlechte Nachricht für alle Fans...

View this post on Instagram

THE HARDER YOUR STORM THE BRIGHTER YOUR RAINBOW! . Liebe Instafreunde, liebe Bekannte und Fremde in dieser liebevollen Community, unsere geliebte @vriesl und wir sehr nahestehenden gehen gerade durch die schwerste zeit. Wegen verschiedener Situationen und Bedingungen zuhause musste sie zu den Profis in eine palliativstation verlegt werden um rund um die Uhr betreut werden zu können. Sie spricht nur noch ganz wenig, sie öffnet die Augen selten. Sie kann keine Nahrung mehr zu sich nehmen, weil die Speiseröhre durch eine nicht zu stoppende Pilzbildung verengt ist. In der letzten Nacht hatte sie zwei große Krampfanfälle verursacht durch die Ausdehnung der Metastasen im Gehirn. Die Tumore drücken das Gehirn an einer Stelle gegen den Knochen an der die Atemfunktion gesteuert wird. Sie bekommt Palladon und Hydromorphin, beides Morphium, gegen Panik und Schmerzen. Die meiste Zeit befindet sie sich in einem Dämmerzustand. Wenn sie nach den Krampfanfällen wieder zu sich kommt, weiß sie zum Glück nichts davon. Sie weiß, dass sie die Regenbogenbrücke zum Land hinter den Träumen vor sich liegt und würde am liebsten losrennen... irgendetwas hält sie noch davon ab. @vriesl wird nicht mehr lange unter uns sein, in unseren Herzen aber immer und ewig! Danke euch für euren unglaublichen und unendlichen beistand! Sie weiß, das wir sie alle hier sehr lieben, bewundern oder schätzen und deshalb begleiten wir sie still in Liebe und nochmal Liebe - bis zur Regenbogenbrücke zum Land hinter den Träumen! . #teammia #teamvriesl #wirliebendichvriesl #rainbowbridge

A post shared by levi & daddy (@oneandahalfvriesl) on

Quelle: Instagram

"Sie wird nicht mehr lange unter uns sein"

Für seine Follower postet ihr Ehemann Michel ein schwarz-weißes Bild, auf dem er die Hand seiner Ehefrau Mia hält. Sein Posting ist emotional und berührt viele Fans, denn er schildert die Situation von Mia - und diese sieht gar nicht gut aus. 

"Sie spricht nur noch ganz wenig, sie öffnet die Augen selten. Sie kann keine Nahrung mehr zu sich nehmen, weil die Speiseröhre durch eine nicht zu stoppende Pilzbildung verengt ist. In der letzten Nacht hatte sie zwei große Krampfanfälle, verursacht durch die Ausdehnung der Metastasen im Gehirn. Die Tumore drücken das Gehirn an einer Stelle gegen den Knochen, an der die Atemfunktion gesteuert wird. Sie bekommt Palladon und Hydromorphin, beides Morphium, gegen Panik und Schmerzen. Die meiste Zeit befindet sie sich in einem Dämmerzustand", schreibt der Vater und Ehemann. Die Zeilen verursachen Gänsehaut und Tränen in den Augen. 

View this post on Instagram

LIFE IS TOO SHORT TO SPEND ANOTHER DAY AT WAR WITH YOURSELF Fremdbestimmung: - wenn deine Entscheidungen nicht mehr frei von Beschränkungen sind - wenn andere oder Umstände für dich entscheiden, was du tust oder lassen solltest oder nicht mehr kannst - wenn du gezwungen wirst zu tun was du eigentlich gar nicht willst Wir alle hassen Fremdbestimmung, oder? Wir lieben die Freiwilligkeit! @vriesl kämpft um sie, ist hin und hergerissen, verzweifelt, sehr sehr wütend, weil ihr die Selbstbestimmung Stück für Stück genommen wird - von Donald and the Trumps. Sprechen fällt ihr gerade schwer, trinken kann sie kaum, von essen ganz zu schweigen. Nur in absoluter Stille ohne Ablenkung bei voller Konzentration kann sie kleinteilige Nahrung zu sich nehmen. Das Schlucken ist zum Glück nicht schmerzhaft (wegen der vielen Schmerzmitteln) aber fällt ihr enorm schwer. Als würde sie permanent ersticken. Ab heute bekommt sie zusätzlich Antibiotika in der Hoffnung, dass die Schwellung im Hals dadurch verschwindet. Ihr Beine werden von Tag zu Tag träger. Die Sehkraft spielt verrückt und ihre bisher stärkste Waffe, ihre ‚positive Sicht der Dinge‘ lässt gerade sehr stark nach. Sie ist ungewollt gereizt! Levi tröstet sie so gut er kann, wie wir alle - nur verstehen fällt ihm schwer. „Mama, gib mir den bösen Krebs! Ich schmeiß ihn auf den Boden und mache ihn mit meiner Schaufel kaputt!“ - ganz und gar ‚Ritter, Kämpfer und Held!‘ . #teammia #teamvriesl #cancerfight #depression #outofcontrol #ritterkaempferheld #wasmussvrieslnochallesertragen #aufdieliebe

A post shared by levi & daddy (@oneandahalfvriesl) on

Quelle: Instagram

Mia de Vries liegt in ihrem Kampf gegen den Krebs im Sterben. Doch für uns und vor allem für ihre Follower ist sie der Beweis dafür, dass es sich immer lohnt, trotz allem weiter zu kämpfen - das hat sie uns in ihrem jahrelangen Kampf gegen den Krebs deutlich gezeigt und dafür hat sie uns Mut zugesprochen. 

"Sie weiß, dass wir sie alle hier sehr lieben, bewundern oder schätzen und deshalb begleiten wir sie still in Liebe und nochmal Liebe - bis zur Regenbogenbrücke zum Land hinter den Träumen!", schreibt ihr Ehemann. Und damit hat er recht!

Update: Mia de Vries verstarb in der Nacht vom 22. auf den 23. Februar 2020 an den Folgen ihrer Krebserkrankung. Ihr Mann Michel de Vries wandte sich mit folgenden Worten an die Instagram-Community: "Liebe Lieblingsfremde hier im Netz, liebe bekannte und unbekannte Herzensmenschen, heute Nacht, etwa 0:33 Uhr, ist unsere Mama, Tochter, Ehefrau und beste Freundin friedlich eingeschlafen." Mia hinterlässt ihren Mann Michel und deren gemeinsamen Sohn Levi. 

Wir wünschen der Familie viel Kraft.