5 Geheimnisse, die man seinem Partner nicht erzählen sollte

Es gibt Dinge, die unser Partner einfach nicht wissen muss und die wir lieber als kleine Geheimnisse für uns behalten sollten. Auf keinen Fall erzählen!

Ein Paar, das sich nicht jedes Geheimnis erzählen muss
Quelle: Unsplash

Es gibt Dinge, die man seinem Partner lieber nicht erzählen sollte...

Mit seinem Partner sollte man vieles teilen dürfen und ihm großes Vertrauen schenken. Nur dann kann eine Beziehung glücklich funktionieren. Deswegen machen viele Frauen auch ihr Liebesglück davon abhängig, wie viel sie ihrem Partner anvertrauen können und ob sie ihm gewisse Geheimnisse aus ihrem Leben erzählen. Perfekt wird das Glück nämlich dann, wenn uns jemand wirklich zuhört, am besten der Partner - und zwar bei Allem! Stimmt das? Leider nein! Denn es gibt 5 Geheimnisse, die wir Frauen unserem Partner lieber nicht erzählen sollten, da diese "Kleinigkeiten" eine Beziehung unnötig belasten können. Welche das sind, verraten wir dir hier: 

Geheimnis #1: Mit wie vielen Typen du schon im Bett warst

Das interessiert deine Freundinnen sicherlich brennend, doch deinem Partner solltest du die Zahl besser nicht verraten, denn sonst kommt er ins unnötige Grübeln. Sollte er dich jedoch trotzdem danach fragen, dann antworte ihm einfach, dass er die Nummer 1 ist. 

Ein Liebespaar, das einige Geheimnisse vor einander hat
Quelle: Pexels

Geheimnis #2: Deine beste Freundin weiß wirklich alles

Ja, wir Frauen sind so: Unsere beste Freundin weiß alles, wirklich alles! Und genau das sollte unser Partner nicht so genau wissen. Wenn wir uns beispielsweise über komische Verhaltensweisen unseres Partners mit jemand anderem unterhalten, um uns einfach ein bisschen Luft zu verschaffen, kurz darüber zu lachen und es dann einfach zu vergessen. Unser Partner sollte jedoch nicht wissen, dass wir der Freundin auch erzählen, dass er manchmal Mundgeruch hat oder komische Geräusche macht. Für uns ist es in dem Moment nur Spaß, für unseren Partner wäre es jedoch mehr als peinlich. 

Ein Paar, da seinige kleine Geheimnisse vor einander hat
Quelle: Pexels

Geheimnis #3: "Du, Schatz... eigentlich bist du so gar nicht mein Typ."

Verrate deinem Partner unter keinen Umständen, dass du ja eigentlich auf große, blonde Typen stehst, während er klein und brünett ist. Du liebst ihn und nicht Brad Pitt. Also ist es sowohl für dich, als auch für ihn völlig irrelevant, auf was du wirklich stehst - Hauptsache, er ist toll!

Ein Paar, das sich küsst und einige Geheimnisse vor einander hat
Quelle: Pexels

Geheimnis #4:  Du magst seine Geschenke nicht

Er ist kein guter Schenker? Zum Geburtstag, Weihnachten, Valentinstag und Co. bekommst du zwar etwas von ihm aber seine Geschenke sind nicht gerade der Burner in deinen Augen? Auch wenn er dir nicht das schenkt, was du gerne hättest, kommet dennoch in liebevoller Absicht zu dir, oder? Es genießen und dankbar sein, wäre hier das beste! Und mal ehrlich: Vermutlich gefällt deinem Freund auch nicht jede Boxershorts oder jedes Gadget, das du ihm zu Weihnachten schenkst. 

Ein Mann, der seine Männerfreundschaften pflegt
Quelle: Pexels

Geheimnis #5: Du findest seinen besten Freund doof

Der beste Freund des Mannes ist so etwas wie sein Heiligtum, deswegen darfst du ihm auf keinen Fall unter die Nase reiben, dass du ihn eventuell doof, langweilig oder sonst was findest, denn das kann einen bösen Keil zwischen seine Männerfreundschaften und seine Beziehung treiben und ihm unangenehme Gefühle verschaffen. Stattdessen solltest du das lieber für dich behalten und deinem Freund das Gefühl vermitteln, dass du seinen besten Kumpel eigentlich ganz gut leiden kannst. Hin und wieder kannst du ihm auch gerne die Frage stellen "Wann kommt denn XY mal wieder zu Besuch"? Das wird euer Verhältnis auflockern.