7 Anzeichen, an denen du böse Menschen erkennst

Halte dich von solchen Menschen besser fern

Eine Frau, die böse guckt und vermutlich ein schlechter Mensch sein könnte

Kaum vorstellbar, aber unter uns existieren nicht wenige Menschen, die viele böse Absichten haben und uns im Grunde nur schaden wollen. Dabei ist es auch nicht immer einfach, sie auf den ersten Blick zu erkennen, denn viele treten charmant, hilfsbereit und freundlich uns gegenüber auf, um eine emotionale Bindung aufzubauen. Dass sie dabei nur Böses im Schilde führen und uns emotionale Schäden zufügen, erkennen wir dann leider oft erst, wenn es schon zu spät ist. Wenn wir nicht früh genug an folgenden Warnzeichen erkennen, dass ein bestimmter Mensch pures Gift für uns ist, finden wir uns innerhalb kürzester Zeit in einem Karussell voller psychischer Verletzungen wieder.

Um das zu verhindern, achte auf folgende Anzeichen:

#1 Böse Menschen versuchen, dich zu kontrollieren  

Da sich böse Menschen nur dann wohlfühlen, wenn alles nach ihrem Wunsch läuft, werden sie auch dazu neigen, möglichst alles in deinem Leben kontrollieren zu wollen. Sie sind sehr misstrauisch gegenüber ihrer Umwelt und wollen sich in jedem Punkt wirklich sicher sein, nicht in Gefahr zu kommen. Das können sie am besten durch Kontrolle. 

Eine Frau, die wie ein Bösewicht guckt und vermutlich zu der Kategorie "böser Mensch" gehört

#2 Sie handeln meistens verantwortungslos

Über mögliche Konsequenzen nachdenken? Fehlanzeige! Böse Menschen legen nicht viel Wert auf gegenseitiges Vertrauen und verantwortungsvolles Handeln. Sie machen einfach das, was sie wollen und was gerade zu ihrem Besten ist. Auf Verluste nehmen sie dabei keine Rücksicht - und diese erleiden meistens ihre Mitmenschen. 

Solchen Menschen Geheimnisse oder wichtige Aufgaben anzuvertrauen, könnte fatale Konsequenzen haben. Sie empfinden wenig Reue und Schuldgefühle gegenüber den misslungenen Angelegenheiten anderer Menschen, die sie ggf. selbst verursacht haben. 

Ein Mann, der aus einem Autofenster böse guckt und vermutlich ein böser Mensch ist

#3 Böse Menschen lügen oft

Wer böse ist, ist auch ein notorischer Lügner. Denn Lügen zu erzählen, gehört für böse Menschen genauso zum Alltag, wie der tägliche Gang zur Toilette. Dabei sind ihre Lügen meistens sehr gut, weil böse Menschen oft selbst von ihrer "gelogenen Realität" überzeugt sind und deswegen mit ihren Lügen auch jeden Lügendetektor-Test hintergehen könnten. Böse Menschen sind so überzeugt von dem Gelogenen, dass sie zu Gefangenen ihrer eigenen Gedanken werden. Erschreckend, oder? 

Ein Mann, der sich die Hände reibt und wie ein böser Mensch guckt

#4 Du hast ein komisches Bauchgefühl in ihrer Gegenwart

Nicht selten verrät sich ein böser Mensch durch das Gefühl, was er in uns auslöst. Wir Menschen fühlen Gefahr nämlich oft auf einer nicht greifbaren, unbewussten und instinktiven Ebene, die uns in der bewussten Wahrnehmung verschlossen bleibt. Wir spüren jedoch manchmal dieses altbekannte "Bauchgefühl" in uns, was nichts anderes als ein Warnzeichen unseres Unterbewusstseins ist. 

In Gegenwart von herzlichen Personen fühlen wir uns oft sehr wohl, warm und glücklich. Das liegt am Energie-Umfeld, das jeder Mensch ausstrahlt. Böse Menschen hingegen sind sogenannte "Energievampire", bei denen wir uns unwohl fühlen und wo nur ein mulmiges Bauchgefühl  zurückbleibt. 

Tipp: Vertraue deinem Bauchgefühl. 

Eine Frau, die ein trauriges Opfer darstellt und vermutlich nur spielt, weil sie als böser Mensch etwas erreichen will

#5 Sie spielen gerne "Opfer"

Die Betonung liegt hier auf spielen, denn böse Menschen tarnen sich gerne als eine verletzliche, arme, zarte Blume, der im Leben nur Schlimmes widerfahren ist. Vorsicht hier: Das ist pure Manipulation, um an deine Emotionen heranzukommen. 

Solltest du also auf jemanden treffen, der dir bei den ersten Treffen und ohne, dass ihr euch lange kennt, bereits eine schlimme Leidensgeschichte in seinem Leben präsentiert, werde hellhörig! 

Ein Mann, der in das Telefon brüllt, da er ein böser Mensch ist

#6 Sie machen andere gerne schlecht

Böse Menschen haben einen Heidenspaß daran, andere permanent zu entwerten oder zu erniedrigen, sodass diese sich schlecht fühlen. Das wiederum freut böse Menschen, denn sie "zehren" von den negativen Emotionen anderer. 

Andauernde, lustige "Witzchen" auf Kosten anderer sind nichts anderes als permanente Entwertung von Mitmenschen. Böse Menschen fühlen sich dadurch besser und können für einen Moment vergessen, dass sie sich im Inneren selbst schlecht fühlen. 

Frauen, die vermutlich Schwestern sein könnten, wobei die eine die andere vor einem bösen Menschen warnen möchte

#7 Freunde und Familie warnen vor dieser Person

Vor allem wenn es sich bei dem "bösen Menschen" um den eigenen Partner handelt, bekommen Freunde und Familie oft aus einer objektiveren Sicht heraus einen anderen Eindruck von dieser Person als man selbst. 

Freunden und Familie wird relativ schnell auffallen, dass du dich z.B. anders verhältst, seitdem diese Person in dein Leben getreten ist. Vielleicht hat diese Person einen so schädigenden Einfluss auf dich, dass du anfängst, dich deinen Liebsten zu entziehen und dich selbst klein zu machen.