5 Sternzeichen, die selbst bei Lappalien beleidigt reagieren

Es gibt 5 Sternzeichen, die bei Lappalien besonders empfindlich reagieren und schnell beleidigt sind. 4 Tipps, wie du sie zähmen kannst:

Manche Sternzeichen sind schneller beleidigt, als andere.
Quelle: Pixabay

Wer kennt es nicht?

Manche Menschen sind einfach wegen jeder Kleinigkeit beleidigt. Wir wissen ja auch ganz genau, dass sich nicht nur Kinder manchmal trotzig und bockig verhalten, sondern auch Erwachsene. Es ist nicht einfach, mit "beleidigten Leberwürsten" umzugehen und immer aufzupassen, was man sagt. Das beleidigt-sein trifft vor allem auf 5 Sternzeichen zu, denn diese reagieren sogar bei einer Lappalie. Aber welche Sternzeichen sind denn nun besonders schnell beleidigt?

Fünf Sternzeichen, bei denen man wirklich aufpassen muss, was man sagt!

Besonders das Sternzeichen Krebs ist wegen Lappalien verärgert und verschließt sich daraufhin gern.
Quelle: Unsplash

Krebs

Der Krebs schmollt gerne und lange, denn so schnell vergisst er nicht - gar nichts! Er selbst veralbert gerne andere Menschen und witzelt über sie, doch sobald der Spieß umgedreht wird, ist er ganz schnell eingeschnappt. Ein Sternzeichen bei dem man also ganz genau überlegen sollte, was man sagt und was man besser für sich behält.

Bestimmten Menschen sieht man es nicht an, dass sie sogar bei Kleinigkeiten höchst erzürnt reagieren.
Quelle: Unsplash

Wer kann den Krebs zähmen?

Das ideale Gegenstück zum Krebs sind der Skorpion oder die Jungfrau. Beide können mit den Stimmungsschwankungen des Sternzeichens umgehen und verzeihen ihm seine Schmollphasen. 

Das Tierkreiszeichen des Fisches ist nicht besonders einfach, denn er reagiert schnell beleidigt.
Quelle: Unsplash

Fische

Fische können schnell unfreundlich und kalt wirken. Sie sind kleine Sensibelchen und daher schnell gekränkt, wenn etwas gegen ihre Vorstellungen läuft. Wenn man zu ihnen etwas Falsches sagt, sind sie schnell beleidigt und versuchen es, mit einer kalten und arroganten Art zu überspielen. 

Kannst du dem Tierkreiszeichen Fisch das Wasser reichen und ihn besänftigen, wenn er einmal in die Luft geht?
Quelle: Unsplash

Wer kann den Fisch zähmen?

Die Sternzeichen, die am besten mit der Art des Fisches umgehen können, sind der Krebs sowie der Skorpion. Beide sind emotional genug, um seine Reaktionen nachvollziehen zu können und haben auch kein Problem, nach einem Streit den ersten Schritt zu machen – etwas, das der Fisch nie tun würde! Manchmal ist es schließlich auch gar nicht so leicht, nachzuvollziehen, wegen welcher Lappalie der Fisch so ausrastet. 

Das Sternzeichen Skorpion ist ein sehr emotionales Wesen, das schnell gekränkt ist.
Quelle: Unsplash

Skorpion

Wer das Tierkreiszeichen Skorpion kritisiert, kommt sehr schnell einer aggressiven Stimmung entgegen. Wenn man dieses Sternzeichen reizt, kann es ganz schnell passieren, dass es Dinge tut oder sagt, die einen selbst verletzen werden. Also sollte man auch an dieser Stelle lieber zweimal überlegen, was man zu einem Skorpion sagt. 

Zwei Sternzeichen, die sich perfekt ergänzen und mit dem beleidigt-sein des jeweils anderen gut umgehen können.
Quelle: Unsplash

Wer kann den Skorpion zähmen?

Sowohl Krebse auch als Jungfrauen wissen, mit der überschäumenden Art des Skorpions umzugehen – und falls es doch mal eskalieren sollte, sind sie auch loyal genug, dem Skorpion zu verzeihen. Ausbrüche aufgrund von Kleinigkeiten sind also kein Problem mehr, wenn man das richtige Sternzeichen an seiner Seite hat. 

Der Widder ist bekannt dafür, dass er schnell in die Luft geht, auch bei Details.
Quelle: Unsplash

Widder

Widder verfügen über ein unheimliches Temperament, stehen sich mit ihrer ausufernden Leidenschaft aber leider manchmal selbst im Weg. Sie reagieren schnell über, was für ihr Umfeld ziemlich anstrengend sein kann. Das einzig Gute daran: Sie haben sich mindestens genauso schnell auch wieder beruhigt und bereuen ihre Aussetzer. 

Manche Sternzeichen können sich gut ergänzen und haben eine beruhigende Wirkung aufeinander.
Quelle: Unsplash

Wer kann den Widder zähmen?

Einem Feuerzeichen wie dem Widder stellt man am besten kein schüchternes Sensibelchen an die Seite. Stattdessen braucht es ein starkes Sternzeichen wie den Löwen oder die diplomatische Schütze, um ihn auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen.

Der Löwe, der das gleichnamige Sternzeichen symbolisiert, gehört zu den Feuerzeichen.
Quelle: Unsplash

Löwe

Der Löwe liebt es, alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und kann es daher so gar nicht haben, wenn mal ein anderer im Mittelpunkt steht. Wenn Löwen das Gefühl haben, dass du ihnen die Schau stiehlst oder ihren Selbstwert mit einem coolen Spruch oder einer scharfen Kritik gefährdest, reagieren sie total über – auch bei Lappalien, aber das meist nur aus Gründen des Selbstschutz!

Die Diven-Rollen wären hiermit vergeben. Doch welches Sternzeichen kann eigentlich besonders gut auf solche Temperamentsausbrüche eingehen? Wer hat die Rolle des diplomatischen Vermittlers inne?

Auch das Sternzeichen Löwe reagiert auf Kleinigkeiten und schlägt dann wild um sich.
Quelle: Unsplash

Wer kann den Löwen zähmen?

Auch der Löwe gehört zu den Feuerzeichen und braucht einen starken und aufgeweckten Gegenpart, der seine Launen verkraftet. Schütze und Widder eignen sich hier besonders gut, denn hier kann man sich gegenseitig zähmen. 

Falls es doch mal knallt: Auf den nächsten Seiten liefern wir dir die vier besten Tipps, um mit beleidigten Leberwürsten und ihren Ausbrüchen bei Lappalien umzugehen, ohne die Situation eskalieren zu lassen!

Bei manchen Sternzeichen muss man sich wappnen und rechtzeitig reagieren, bei Details fängt das meist schon an.
Quelle: Unsplash

#1: Lass dir kein schlechtes Gewissen einreden!

Lass dich nicht provozieren oder verunsichern und bleib freundlich, aber bestimmt. So signalisiert du der anderen Person bzw. Sternzeichen, dass ihre beleidigten Vorwürfe an dir abprallen, du aber trotzdem nicht auf Streit aus bist. 

Statt eingeschnappt zu sein, sollte man viel häufiger versuchen darüber zu lächeln.
Quelle: Unsplash

#2: Bleib freundlich!

Oftmals reagieren die fünf Sternzeichen beleidigt, da sie eine gehörige Portion Unsicherheit mit sich herumtragen. Darauf reagierst du am besten mit viel Freundlichkeit. Das mag zuweilen schwierig sein, doch wenn dir etwas an der anderen Person und der Deeskalation des Streits gelegen ist, solltest du diesen Grundsatz unbedingt einhalten. 

Gegenseitige Unterstützung ist für viele Tierkreiszeichen besonders wichtig.
Quelle: Unsplash

#3: Verbinde Kritik mit Lob!

Nur, weil dein Gegenüber schnell eingeschnappt ist, heißt das noch lange nicht, dass du keine Kritik an ihm oder ihr üben darfst. Dabei ist jedoch etwas mehr Fingerspitzengefühl gefragt: Verbinde deine Forderungen oder Beobachtung immer mit einem Lob oder einem positiven Aspekt, um zu signalisieren, dass keine persönliche Abneigung hinter deinen Äußerungen steht.

Auch Geringfügigkeiten können entscheidend dafür sein, ob du dich in einem Gespräch wohlfühlst.
Quelle: Unsplash

#4: Zeig Gesprächsbereitschaft!

Sollte der andere eingeschnappt sein und sich zurückziehen, bringt es meist nichts mit Fragen wie "Ist was?" nachzuhaken. Stattdessen solltest du deinem Gegenüber freundlich ein Gespräch anbieten. Dieses Angebot wird er/sie wahrnehmen oder eben nicht. Beides solltest du akzeptieren.