9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

Je länger wir zusammen sind, desto vertrauter sind wir miteinander

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

In einer langjährigen Beziehung gelten andere Regeln als in einer kurzen. Wer schon mehrere Jahre mit seinem Partner zusammen ist, ist sich viel vertrauter und verhält sich dementsprechend anders. Bei frisch verliebten Paaren versucht jeder noch den anderen zu beeindrucken und sich von seiner besten Seite zu zeigen. Mit den Jahren ändert sich das jedoch und wir machen Dinge, die wir uns vorher nie getraut hätten.

Auf den nächsten Seiten seht ihr 9 Dinge, die wir nur in einer langen Beziehung machen. Erkennt ihr euch wieder?

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

1. Das Essen des Partners klauen

Wer sich liebt, teilt auch sein Essen. Beim allerersten Date konnten wir uns noch nicht vorstellen, dass wir unserem Schatz einfach die Pommes vom Teller klauen. In einer langen Beziehung fallen aber die Hemmungen und wir ertappen uns, wie wir mit blanken Fingern Essen von seinem Teller stibitzen. Liebe kann ja so schön sein!

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

2. Bei offener Tür pinkeln

Auf die Toilette zu gehen, ist eigentlich etwas sehr Intimes. Am Anfang einer Beziehung können wir uns gar nicht vorstellen, wie es wäre, bei offener Badezimmertür oder sogar vor seinen Augen zu pinkeln. Irgendwann kommt aber der Punkt, wo das Schamgefühl sinkt und es werden sogar weiter Gespräche geführt, während ihr auf dem Klo sitzt. 

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

3. Sich über den morgendlichen Mundgeruch lustig machen

Jeder hat morgens Mundgeruch. Egal, wie sehr wir uns am Abend die Zähne putzen - es ist menschlich, dass wir morgens aus dem Mund unangenehm riechen. Während wir diesen Fakt am Anfang einer Beziehung noch überspielen, sind wir irgendwann sogar so weit, dass wir uns über den anderen lustig machen oder die Stärke unseres Mundgeruchs vergleichen. 

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

4. Körperbehaarung ignorieren

Am Anfang der Beziehung rasieren wir uns jeden Tag und wollen mit unserer glatten, weichen Haut punkten. Nur ein Haar zu viel auf den Beinen könnte ja unangenehm sein... Doch irgendwann erreichen wir den Punkt, wo es uns egal ist, ob wir uns seit ein paar Tagen nicht mehr rasiert haben und unsere Beine von Stoppeln bedeckt sind. Unser Partner liebt uns ja schließlich so wie wir sind.

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

5. Den Partner an dreckiger Wäsche riechen lassen

"Kann ich das nochmal anziehen?" - diese Frage stellen wir in einer langjährigen Beziehung öfter. Wenn wir uns nicht sicher sind, ob wir das T-Shirt nach drei Tagen doch nochmal tragen können oder ob es unangenehm riecht, muss der Partner eben den Test machen. Kein Grund sich zu schämen ;)

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

6. Typische Frauenprobleme besprechen

Wenn wir Frauen unsere Periode haben, müssen die Partner oft mitleiden. Während das Thema am Anfang noch tabu ist, scheuen wir uns später nicht mehr davor, intime Details auszupacken und unseren Schatz auch über die Lage unseres Tampons zu informieren. In einer langjährigen Beziehung weiß der Partner über solche Dinge Bescheid und bringt im besten Fall sogar die richtigen Tampons vom Wocheneinkauf mit.

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

7. Viel essen

Während wir uns beim ersten Date noch zaghaft einen kleinen Salat bestellt haben, kommt irgendwann der Punkt, an dem wir unser wahres Ich zeigen. Zusammen essen ist auch einfach das Schönste und wir schämen uns nicht mehr dafür, wenn wir nach der großen Pizza noch eine Tafel Schokolade und eine Packung Chips essen.

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

8. Dem Partner die Pickel ausdrücken

Pickel ausdrücken oder lästige Haare entfernen sind Dinge, die wir am Anfang einer Beziehung niemals tun würden. Irgendwann fallen die Hemmungen und wir legen bei unserem Partner Hand an. Schließlich wollen wir ja auch, dass er gepflegt aussieht und daher nehmen wir den kurzen Ekel gerne in Kauf.

9 Dinge, die wir in einer langjährigen Beziehung machen

9. Nachts auf der Toilette nicht abspülen

Wer nachts auf die Toilette muss, hat Angst, den anderen aufzuwecken. Nach vielen Jahren zusammen ist einem nichts mehr peinlich und unserem Partner zuliebe spülen wir manchmal nicht ab, um ihn nicht aufzuwecken. Das wäre am Anfang noch undenkbar gewesen, aber ein erholsamer Schlaf ist eben auch wichtig.