Neuer Tattoo-Trend erobert Instagram: Diese Tattoos tragen jetzt alle It Girls

Wären diese filigranen Bilder vielleicht auch etwas für dich?

Neuer Tattoo-Trend erobert Instagram: Diese Tattoos tragen jetzt alle It Girls

Wie wir inzwischen alle wissen, gibt es bei Tattoos genau so viele verschiedene Trends und Styles wie bei jeder anderen Moderichtung auch. Vom Arschgeweih in den 90ern, über persönliche Portraits, bis hin zum Unendlichkeitszeichen - jedes Jahrzehnt hat mindestens ein Tattoophänomen, das eine verhältnismäßig große Gruppe von Menschen verziert.

Dank Instagram ist es uns nun möglich, noch schneller von diesen Trends Wind zu bekommen und uns so die notwendige Inspiration zu holen, um aus einem Massenphänomen unsere ganz persönlich-individuelle Variante zu kreieren.

Der neuste Instagram-Tattoo-Trend? Schmetterlinge!

Wir haben für euch die schönsten Versionen zusammengetragen. Mit einem Klick auf "Weiter" geht es direkt los!

Das Wasserfarben-Flügel-Tattoo

Diese Version ist wohl die am meisten verbreitetste: Hierbei wird eine Grundfarbe gewählt und die Umrisse der Seitenansicht simpel gehalten. Diese Variante arbeitet mit verblassten Farben und gibt dem Ganzen eine weichere und einzigartige Note.

View this post on Instagram

Half 🦋

A post shared by Mini Tattoos (@mini_happiness_tattoo) on

Der zierliche Halb-Schmetterling

Ähnlich wie bei dem Motiv zuvor wird hier die Seitenansicht gewählt. Im Gegensatz zum Vorgänger wurde dieser winzige Schmetterling aber auf seine Basics reduziert. Richtig süß!

Ein Schmertterlingsdesign mit fortlaufender Linie

Diese Variante ist ein echtes Kunstwerk. Es besteht aus einer einzigen Linie und formt so eine abstrakte Silhouette des Tiers. Ein richtiger Hingucker!

Ein geometrisches Schmertterlings-Tattoo

Wer es ein wenig moderner mag, kann zu dieser Variante greifen. Der Schmetterling besteht hier aus geometrischen Form und sieht damit echt cool und originell aus.

Ein schwarz-weißer Schmetterling aus vielen freien Flächen

Bei dieser Version wurde mit zwei verschiedenen "Farben" gearbeitet und auf großzügige Auslassungen gesetzt. Dieser Schmetterling sticht sofort ins Auge.

Ein roter Schmetterling

Wer es ein wenig ausgefallen - aber eben nicht super bunt - mag, sollte zu dieser Variante greifen. Hier wurde rote Farbe für die filigranen Linien gewählt.

View this post on Instagram

#butterfly #butterflytattoo

A post shared by fatih odabas (@fatihodabas) on

Ein Pastell-Schmetterling

Dieser Schmetterling geht mit seinen ausgefärbten Bereichen in die eigene Haut über und wirkt so besonders zierlich. Eine echt coole Idee, die den Schmetterling zu einem Teil von dir werden lässt.

Blumen-Schmetterlinge

Dieses Tattoo ist eine super Option für all jene unter uns, die sich nicht festlegen und das Beste aus beiden Welten haben wollen. Es vereint Blumen- und Schmetterlingsdesign und wirkt so echt erfrischend.

Ein Schmetterling auf dem Finger

Dieser kleine Schmetterling wird erst auf den zweiten oder dritten Blick sichtbar und ist so ideal für alle, die es lieber dezent mögen.

Eine minimalistische Motte

Es muss ja nicht immer ein Schmetterling sein. Wem dieses Motiv zu süß ist, der greift einfach zur coolen Schwester des Schmetterlings: der Motte.

Ein zarter Schmetterlingsumriss

Manchmal ist der Ort des Tattoos genau so wichtig wie sein Motiv. Hier wurde der Schmetterling so positioniert, dass seine Flügel auch zu denen der Trägerin werden. Clever!

View this post on Instagram

🦋👀👀 . Licence no. 4257283

A post shared by Hailey Blossom (@hailey_blossom) on

Ein winzig-kleiner Schmetterling

Dieser kleine Schmetterling ist etwas für Minimalisten. Dass die Schmerzen beim Stechen ebenfalls minimal sind, können wir leider nicht versprechen.

Kleine Wasserfarben-Schmetterlinge

Wer es bunt mag, sollte zu dieser Variante greifen. Dadurch, dass die Farben hier ineinander verlaufen, gibt es keine strengen Linien.

Ein Schmetterling mit Blumenstrauß

Bei dieser Variation stehen nicht die Schmetterlinge im Mittelpunkt, sondern der Blumenstrauß. Dafür gibt es für andere Leute immer wieder einen kleinen Zusatz zu entdecken.

Ein minimalistischer Monarchfalter

Auch ohne das typische Orange ist dieser Monarch durch seine klaren Linien und Muster direkt zu erkennen. Der Falter ist übrigens ein Symbol für die "Wiedergeburt" und einen neuen Lebensanfang.

View this post on Instagram

Butterfly🌹

A post shared by dahong (@dahong_tattoo) on

Ein Ombré-Schmetterling

Durch das Stück für Stück abklingende Schwarz wird dem Schmetterling eine klare Struktur gegeben, ohne hierbei auf verschiedene Farben zurückgreifen zu müssen.

Eine Gruppe fliegender Schmetterlinge

Dieses Motiv ist ideal für all jene, die nicht auf großflächige Tattoos stehen, aber trotzdem einen größeren Teil ihres Körpers verzieren wollen.

Und, welches Motiv gefällt dir am Besten?