Dieser Tee kann die Wirkung deiner Pille aufheben

Das sollte vermieden werden, um nicht trotz Pille schwanger zu werden

Dieser Tee kann die Wirkung deiner Pille aufheben
Quelle: IMAGO / Westend61

Viele Frauen nehmen die Pille, um zu verhüten. Damit fühlen sie sich vor einer ungewollten Schwangerschaft sicher. Sie soll zu mehr als 99% sicher sein.

Doch man kann trotz Pille schwanger werden. Nicht etwa nur, weil sie nicht zu 100% sicher verhütet... Eine junge Frau aus England ist schwanger geworden, weil ein bestimmter Tee die Wirkung ihrer Pille abgeschwächt hat.

Wie das passieren konnte und was das für ein Tee ist, erfährst du auf der nächsten Seite.

IMAGO / Eibner
Quelle: IMAGO / Eibner

Tatsächlich ist dies der jungen Frau Naomi Salt (26) passiert. 

Sie war in einer glücklichen Beziehung, wollte aber noch keine Kinder haben. Aus diesem Grund nahm sie die Pille. Ohne zu wissen, dass sie damit die Wirkung ihrer Pille beeinflusste, trank sie täglich ihren Lieblingstee und prompt war sie schwanger. 

Das war für die junge Frau ein Schock. Ungewollt schwanger - aufgrund ihres Lieblingstees? Gegenüber der Daily Mail erzählte sie: "Ich bin jetzt überglücklich, aber zuerst war ich schockiert und besorgt. Ich achte ganz genau auf die Pilleneinnahme und meine erste Reaktion war: 'Wie konnte das passieren?'"

Welchem Tee das zu verdanken ist, liest du auf der nächsten Seite.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Naomi trank täglich diesen Detox-Tee von der Firma BooTea.

In diesem Getränk wurden abführende Stoffe gefunden, die bestimmte Substanzen aus dem Körper spülen - leider auch die Pille. Während die abführende Wirkung natürlich beim Abnehmen helfen soll, wissen nur die wenigsten Frauen, die darauf vertrauen, dass dadurch auch die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigt werden kann.

Doch damit nicht genug. Natürlich ging Naomi mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit - und es stellte sich heraus, dass sie nicht allein war. Aber wie kann es sein, dass Frauen darüber nicht informiert werden? 

Woran das liegt, erfährst du auf der nächsten Seite.

Dieser Tee kann die Wirkung deiner Pille aufheben
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

BooTea informierte seine Kunden doch über die Wirkung des Tees - ganz klein in den FAQs auf der Webseite.

Dort stand, dass die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden könne, wenn diese innerhalb von vier Stunden nach dem Tee eingenommen werde - also im Fenster der abführenden Wirkung. Daher solle man die Pille doch abends vor dem Schlafengehen nehmen, um ihr genügend Zeit zu bieten, um über Nacht zu wirken - bevor man morgens den Tee trinke.

Dass eine solch gravierende Nebenwirkung des Tees viel stärker verdeutlicht werden sollte, ist all den Frauen klar, die nun durch den Detox-Tee schwanger geworden sind. Generell gilt daher: Lest euch die potentiellen Nebenwirkungen eines Detox-Tees gründlich durch, bevor ihr ihn trinkt. 

Welche anderen Lebensmittel sich negativ auf die Pille auswirken können, liest du auf der nächsten Seite.

Dieser Tee kann die Wirkung deiner Pille aufheben
Quelle: IMAGO / MiS

Insbesondere bei Antibiotika ist Vorsicht geboten.

Bei Entzündungen aller Art verschreibt der Hausarzt gern mal Antibiotika - manchmal ohne die Patientin darauf hinzuweisen, dass sich diese auf die Pille auswirken können. Wer dann die Packungsbeilage nicht genau liest, kann ein böses Erwachen erleben. Auch Johanniskraut-Tee kann die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Also: Im Zweifel immer den Frauenarzt fragen, bevor sich unerwarteter Nachwuchs ankündigt.

Die Pille danach ist für viele Frauen die Lösung, die nicht schwanger werden wollen
Quelle: IMAGO / epd

Die Pille danach: Leider nicht immer ein sicherer Weg, um eine Schwangerschaft zu verhindern

Für viele Frauen ist es klar: Wenn man nicht schwanger werden will und das Kondom mal reißt oder man die Pille vergessen hat/sie aus anderen Gründen nicht wirken könnte, gibt es die Pille danach.
Allerdings ist das nicht immer eine gute Idee. Denn abgesehen von den vielen Nebenwirkungen, die sie haben kann:

• Übelkeit
• Bauchschmerzen
• Kopfschmerzen
• Zwischenblutungen
• fleckiger Sonnenbrand, wenn man in die Sonne geht 

Kann es auch sein, dass sie gar nicht mehr wirkt. In jedem Fall sollte man sie nach ärztlicher Beratung maximal 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr einnehmen, denn danach wirkt sie wahrscheinlich nicht mehr. Außerdem kann sie nicht mehr wirken, wenn der Eisprung schon war oder die Befruchtung schon stattgefunden hat. Das sollten Frauen wissen, die auf die Möglichkeit zählen!

Es ist immer besser, richtig zu verhüten und sich bei den Frauenäzt*innen des Vertrauens beraten zu lassen.