Promis sprechen offen über ihre Essstörung und kämpfen gegen Vorurteile

Essstörungen betreffen viele Menschen. Auch Promis. Doch während sich früher die meisten für die Erkrankungen schämen, sprechen nun viele darüber.

Grob gesagt handelt es sich immer um eine Verhaltensstörung, bei der die ständige gedankliche und emotionale Beschäftigung mit dem Thema „Essen“ eine zentrale Rolle spielt.
Quelle: Midjourney

Essstörungen sind eine Krankheit, die vor allem viele Frauen betrifft. Aber in Zeiten von Sozialen Medien werden auch junge Männer immer mehr von einer Erkrankung betroffen, die auf das Spektrum der Essstörung passt. Denn Essstörung ist nicht gleich Essstörung. Die Auswirkungen sind vielseitig und beinhalten sowohl Unter- als auch Übergewicht als Resultat. Auch Promis leiden darunter und wollen nach viel Scham darüber reden, um Tabus und Klischees zu brechen. Doch welche Promis sind betroffen?

Wenn du Hilfe bei dem Thema benötigst, findest du sie hier.

Achtung Triggerwarnung: Im Folgenden geht es um Essstörungen. Wenn dich das Thema zu sehr belastet, dann klicke nicht weiter.

Eine Essstörung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Häufig erkranken auch Promis durch den Schönheitsdruck in der Öffentlichkeit daran.
Quelle: Midjourney

Was ist eine Essstörung?

Aber was ist eine Essstörung? Grob gesagt handelt es sich immer um eine Verhaltensstörung, bei der die ständige gedankliche und emotionale Beschäftigung mit dem Thema „Essen“ eine zentrale Rolle spielt. Sie hängen meist mit psychosozialen Problemen sowie mit der Einstellung zum eigenen Körper zusammen und können zu ernsthaften, langfristigen Gesundheitsschäden führen. 

Prominente haben häufig Jobs, die viel mit dem eigenen Aussehen zu tun haben und wo sie auf ihr Gewicht „achten müssen“, scheint es noch einfacher sein, in eine Spirale aus Essen oder nicht essen abzurutschen.

Welche Promis sind davon betroffen?

Gloria-Sophie Burkandt leidet unter Magersucht.
Quelle: IMAGO / Future Image

#1 Gloria-Sophie Burkandt

Die Tochter des Politikers Markus Söder, Gloria-Sophie Burkandt, ist 25 Jahre alt und steht dank ihres berühmten Vaters seit einigen Jahren in der Öffentlichkeit. Was viele nicht wissen: Sie leidet unter Magersucht, eine Form von Essstörung, bei der man hauptsächlich die Nahrungsaufnahme verweigert.

Im August 2023 hat sich Gloria-Sophie Burkandt dann einem plastikchirurgischen Eingriff unterzogen. Was genau sie dabei hat machen lassen, erwähnte sie nicht. Doch offenbar hat es mit ihrer Erkrankung und deren Folgen zu tun, denn sie schreibt laut t-online.de: „Haltet euch fern von der Magersucht. Ganz egal wie dünn das Schönheitsideal auch sein mag."

Wir hoffen, dass dies ihr bei ihrem Heilungsprozess weiterhilft.

Kommen wir zur nächsten Prominenten, die ebenfalls unter einer Form von Essstörungen leidet ...

Sophia Thiel machte ihre Essstörungen öffentlich.
Quelle: IMAGO / Funke Foto Services

#2 Sophia Thiel

Zuerst wurde Sophia Thiel, 29 Jahre alt, als Fitnessinfluencerin und Bodybuilderin berühmt. Denn sie hatte als Jugendliche Übergewicht und bekämpfte dies mit harten Diäten und Muskeltraining und trat 2012 in die Öffentlichkeit. Doch 2019 zog sie sich aus den Sozialen Medien zurück. Erst 2021 kehrte sie zurück und machte ihre Erkrankung an der Essstörung Bulimia nervosa öffentlich. Dabei handelt es sich um eine Form von Essstörung, bei der man abwechselnd hungert, dann in Essattacken extrem viel unkontrolliert ist und das Essen anschließend erbricht. 

Immer wieder leidet Sophia Thiel unter Rückfällen, wie sie auf ihrer Instagramseite schreibt: „Sich zuhause verbarrikadieren, True Crime, viel Essen und schlafen – aber nicht in einer coolen, chilligen Weise, sondern sehr destruktiv in meinem Fall."

Thiel geht offen damit um, dass sie nicht länger den Körper einer Bodybuilderin anstrebt. Ihr Körper hat sich seitdem, wie bei einigen anderen Promis, sehr verändert

Ende April 2024 gibt sie ein Update:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sophia Thiel zeigt ihre körperliche Veränderung

Ende April 2024 gibt Sophia Thiel ein Gesundheits-Update. So teilt sie auf Instagram ein Video, das ihre körperliche Veränderung im letzten Jahr zeigt. Hier sieht man die Influencerin im Jahr 2023 mit ein bisschen mehr auf den Rippen, wohingegen sie ein Jahr später deutlich trainierter und definierter aussieht. Sie hat aber einen wichtigen Hinweis für ihre Community: „In meiner Healing-Era und fortlaufend ...  Das hier soll kein Transformations-, vorher/nachher, unglücklich/glücklich, unfit/fit Video sein!“ So würde sich ihr „Innenleben“ häufig auch an ihrem „Äußeren“ widerspiegeln. Dennoch sei ihr wichtig zu betonen, dass sie bei diesem Vergleich keinesfalls eine Wertung vornehmen wolle: „Ich finde keine Körperform mehr von mir (wie früher) kategorisch besser oder schlechter“, erklärt sie. 

Doch das Video trifft nicht nur auf positive Resonanz. Viele Follower*innen sehen den Clip auch kritisch: „Ich finde es irgendwie schade, dass sie schreibt, es soll nicht um vorher / nachher etc. gehen. Dennoch zeigt sie sich auf den Bilder, auf denen sie antrainierter ist, nicht lächelnd, schlecht belichtet, nicht geschminkt und dann auf den neue Bildern top gestyled usw.“, schreibt ein User. Eine andere Followerin meint: „Why?! Ich verstehe solche Videos nicht. Ich verstehe sie vor allem von dir nicht!“

Weiter auf der nächsten Seite:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#3 Cathy Hummels

Auch Influencerin Cathy Hummels spricht im Interview mit der Gala öffentlich über ihre Essstörung. Auslöser war vor allem ihre Trennung von Fußballer Mats Hummels im Jahr 2022. „Man kann halt schon viel verstecken und man kann viel kompensieren, aber mir ging's zu der Zeit verdammt schlecht. Ich bin aber ein Master der Verdrängung [...]. Aber du kannst halt eine Emotion nicht wegschieben, die geht ja irgendwo hin. Und bei mir ist sie halt in meinen Körper gegangen.“

Die Folge: Sie hatte kein Hunger mehr und musste zudem „oft auf Toilette“. Der Wachrüttler war am Ende ihr Sohn, denn dieser fragte sie eines Tages: „Mama, warum sind eigentlich deine Arme dünner als meine?“ Sie selbst wollte nie „so aussehen“. Am Ende hat sie es dennoch geschafft, aus der Spirale auszubrechen. Durch viel Zeit, ihr Umfeld und Coachings sei es ihr schließlich gelungen. 

Auch die nächste Influencerin hatte damit zu kämpfen:

Die ehemalige GNTM-Kandidatin Romina Palm machte 2023 ihre Essstörung öffentlich.
Quelle: IMAGO / Gartner

#4 Romina Palm

Die ehemalige GNTM-Kandidatin Romina Palm, 25 Jahre alt, machte 2023 ihre Essstörung auf Instagram öffentlich und berichtet: Schon 2021 sei sie nach eigenen Aussagen rund acht Wochen lang von Abführmitteln abhängig gewesen. Nun berichtet sie weiter, dass sie sich in der vergangenen Zeit viel erbrechen müsse und ihre Essgewohnheiten ständig verändert. Seit Januar 2023 befindet sich die heutige Influencerin in Therapie. Dort will sie auch herausfinden, was ihre Essstörung triggert und wie sie Anfälle künftig vermeiden kann. Über sieben Jahre habe sie schon mit solchen Anfällen zu kämpfen.

Viele Fans machen sich allerdings Sorgen. Denn Romina datet Christian Wolf, der mit fragwürdigen Ansichten über gesunde Ernährung und Fitness auf sich aufmerksam machte. Die Fans wünschen sich, dass es Romina weiterhin gut geht.

Ende Mai 2024 nehmen sie Stellung:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Romina Palm und Christian Wolf äußern sich zu den Vorwürfen

Seit Monaten ist die Community von Romina Palm dementsprechend in Aufruhr. Ende Mai 2024 meldet sich das Paar öffentlich mit einer Stellungnahme zu den Vorwürfen, dass Rominas Partner Christian Wolf ihre Essstörung fördern würde. „Ist es für dich nicht schwierig mit Christian zusammen zu sein, weil er sich so gesund ernährt?“, möchten die Follower*innen wissen.

„Die ehrliche Antwort ist, dass es für mich viel leichter ist mit Christian in einer Beziehung zu sein als davor. Mein damaliger Partner hat damals super viel mit Zucker, Fett usw. gekocht und [...] es mag für viele wahrscheinlich auch total normal sein, aber für mich damals war es einfach enormer Trigger mich damit täglich auseinander zu setzen.“

So habe sie damals täglich „Fressanfälle“ gehabt, mit denen sie alleine gelassen worden ist. Gemeint ist hier sicherlich ihr Ex und Food-Influencer Stefano Zarella, mit dem sie zuvor verlobt war. Sie betont aber nochmal: „Das ist in keinster Weise seine Schuld.“

Auch eine ehemalige Sommerhaus-Bewohnerin leidet an einer Essstörung ...

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#5 Lisha Savage

Lisha Savage ist für ihre Teilnahme in den Formaten „Goodbye Deutschland", „Promi-Büßen“ und „Das Sommerhaus der Stars" bekannt. Für ihre Hochzeit im Jahr 2022 wollte sie für die perfekte Figur abnehmen. Doch sie verlor die Kontrolle über ihr Ziel und wog am Ende 21 Kilo weniger. Mit der Hilfe ihres Mannes Lou versucht sie der Essstörung nun Herrin zu werden.

Dass sie Probleme hat, die Kontrolle über Diäten und ihr Körpergefühl zu behalten, erklärte sie gegenüber RTL so: „Ich war sehr dünn als Kind, wirklich sehr dünn, und trotzdem war ich irgendwie immer der Meinung, ich wäre nicht dünn genug und hab’ mir den Finger in den Hals gesteckt. Heimlich, wenn wir gegessen haben und solche Sachen, damit ich bloß nicht zunehme.“

Unsere nächste Betroffene war in der Schulzeit erkrankt ...

Die Künstlerin Lady Gaga gilt mit ihrem Engagement für die LGBTQ-Community und ihren Kampf für Akzeptanz von jeder Form der Besonderheit bekannt.
Quelle: IMAGO / Zoonar

#6 Lady Gaga

Die Künstlerin Lady Gaga, 38 Jahre, gilt mit ihrem Engagement für die LGBTQ-Community und ihren Kampf für Akzeptanz von jeder Form der Besonderheit bekannt. Denn auch sie hatte als Jugendliche das Gefühl, nicht gut genug zu sein und um Anerkennung kämpfen zu müssen.

Wie sehr sie unbedingt ein Körperbild darstellen wollte, was sie aber nicht erfüllen konnte, erklärte sie später in der New York Times und machte deutlich, welches Leiden dahinter steckte: „Ich habe mich in der Highschool ständig erbrochen. Ich bin gar nicht so selbstbewusst. Ich wollte eine dünne zierliche Ballerina sein, aber ich war ein kleines, kurviges italienisches Mädchen, deren Vater jeden Abend Fleischbällchen zubereitete.“

Ein Hollywoodstar war ebenfalls zur Schulzeit betroffen ...

Der „Titanic“-Star Kate Winslet ist schon seit Jahren in Hollywood erfolgreich.
Quelle: IMAGO / Newscom World

#7 Kate Winslet

Der „Titanic“-Star Kate Winslet, 48 Jahre alt, ist schon seit Jahren in Hollywood erfolgreich. Als Jugendliche litt sie jedoch unter einem schlechten Körperbild, wie sie der Daily Mail erklärte:

„Als ich 15 war, wog ich fast 88 Kilo. Ich fühlte mich nicht wohl und hatte ein schlechtes Selbstbewusstsein. Ich wusste, dass ich Schauspielerin sein wollte und war kräftig. Innerhalb eines Jahres wog ich nur noch 63 Kilo. Dadurch wurde ich besessen davon, abzunehmen und ging zu weit. Ich litt nie an Anorexie oder Bulimie. Ich habe aber eine dreimonatige experimentelle Phase mit Abführmitteln hinter mir, die absolut schrecklich war. Zum Glück war ich stark genug, mir selbst zu sagen: 'Was machst du da? Du bist einfach nur richtig hungrig.'“

Da sie Social Media als einen Anteil daran sieht, dass Essstörungen immer häufiger werden, haben ihre Töchter zuhause auch ein Smartphoneverbot.

Auch der nächste Star litt in jungen Jahren unter einer Essstörung ...

Sylvie Meis litt als Kind unter einer Essstörung
Quelle: IMAGO / Bildagentur Monn

#8 Sylvie Meis

Die niederländische Moderatorin Sylvie Meis, 46 Jahre alt, ist in Deutschland als grazile Person bekannt. Aber offenbar brachte sie als Teenager mehr Kilos auf die Waage als heute. Sie wurde mit einer superschlanken Figur berühmt. Wie ist das geschehen?

In einem Interview mit der InTouch gibt sie selbstkritisch zu: „Ich habe ganz viel abgenommen. Das war aber nicht auf eine gesunde Art und Weise. Ich habe quasi aufgehört zu essen.“

Wir hoffen, dass es ihr heute besser geht. Radikale Diäten sollte man immer mit ärztlicher Betreuung absprechen, damit man keine Kontrolle über das Abnehmen verliert und krank wird.

Nicht nur Frauen leiden unter Essstörungen, wie der nächste Fall zeigt ...

Der Ex-„One Direction"-Star Zayn Malik gehört zu den wenigen Promimännern, die sich als essgestört geoutet haben.
Quelle: IMAGO / ABACAPRESS

 #9 Zayn Malik

Wie wir schon zu Beginn erwähnt haben, sind auch Männer von Magersucht betroffen, auch, wenn die Anzahl der Betroffenen geringer ist und sie seltener darüber öffentlich sprechen. Der Ex-„One Direction"-Star Zayn Malik, 31 Jahre alt, gehört zu den wenigen Promimännern, die sich als essgestört geoutet haben. 

In seiner Autobigrafie schreibt er: „Etwas, worüber ich vorher noch nie öffentlich gesprochen habe, womit ich aber zurechtkomme, seitdem ich die Band verlassen habe, ist, dass ich unter einer Essstörung gelitten habe. Es war nicht so, dass ich mir Sorgen um mein Gewicht gemacht habe oder dergleichen. Ich habe einfach tagelang – manchmal zwei oder drei Tage am Stück – nichts gegessen. Es ist ziemlich ernst geworden, auch wenn ich es damals nicht erkannt habe.“

Und ein Kollege von ihm spricht ebenfalls über seine Erfahrungen ...

Elton John steht auf der Bühne
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#10 Elton John

Für den Entertainer Elton John,77 Jahre alt, war die perfekte Bühnenpräsenz in seiner Karriere ein großes Thema. Doch das der Drang nach Perfektion irgendwann auch seinen Körper übernahm, erzählt er in einem seiner Bücher. Dort schreibt er:

„Meine Haare waren weiß, meine Haut blass. Ich war aufgedunsen. Ich sah müde, krank und zerstört aus. Ich sah furchtbar aus. Die Sucht war über mich gekommen. Ich war völlig außer Kontrolle. Ich sah, ehrlich gesagt, wie ein Klavier spielender Elvis Presley aus. So schlimm, wie noch nie zuvor. Es war gar keine Frage: Ich musste mich ändern, oder würde sterben.“

Pinterest Pin Sophia Thiel postet Body-Update und erntet scharfe Kritik