„Bridgerton“ Staffel 2: 6 Details, die dir in der Serie entgangen sind

Die zweite Staffel von „Bridgerton“ zog Zuschauer:innen auf der ganzen Welt in ihren Bann. Doch vielen sind einige Details der Serie entgangen!

Viele Fans haben auffällige Details in „Bridgerton“ verpasst.
Quelle: IMAGO / Picturelux

Bevor du beginnst, diesen Artikel zu lesen, solltest du wissen, dass er einige Spoiler enthält! Solltest du die Serie allerdings schon gesehen haben oder wenn du lieber über die Geschehnisse der Serie liest, dann lies auf jeden Fall weiter! Die zweite Staffel von „Bridgerton“ stellt uns einige neue Charaktere vor – am auffälligsten sind dabei die Halbschwester Kate und Edwina Sharma. Edwina, die von der Königin zum „Diamanten der Saison“ gekürt wird, scheint Perfektion zu verkörpern – trotzdem ist sie es nicht, die das Herz von Anthony Bridgerton erobern wird. Obwohl Kate viel Zeit damit verbringt, den idealen Ehemann für ihre jüngere Schwester zu finden, ist sie es letztendlich, die sich in Anthony verliebt. Egal, wie aufmerksam du die Serie verfolgt hast, auch dir sind sicherlich einige Details entgangen!

Das erste hat einige Zuschauer verärgert:

#1 Wo sind die ganzen romantischen Szenen?

Aus der ersten Staffel ist uns ein Detail im Besonderen in Erinnerung geblieben: Die scheinbar unendlich langen, intimen Szenen zwischen Daphne und Simon, dem Herzog von Hastings. Gegen Ende der Serie scheint es so, als würden sie mehr Zeit ohne ihre perfekt geschneiderten Kostüme vor der Kamera verbringen als mit!

Im Gegenteil dazu, wird in der zweiten Staffel mit unserer Sehnsucht, unserem Verlangen gespielt. Denn was wir serviert bekommen, sind zahlreiche Momente langer, intensiver Blicke, von Berührungen die nur beinahe zustande kommen und einer Menge Leugnen, was Kate und Anthony angeht. Und das, obwohl von der ersten Folge an klar war, dass die beiden füreinander bestimmt sind!

Fun Fact: Obwohl Anthony in der ersten Staffel keine vergleichbare Hauptrolle spielte, hatte er in dieser Staffel mehr intime Momente als in der zweiten – doppelt so viele, um genau zu sein. Warum tust du uns das an, Shondaland?

Die Figuren von Kate und Edwina Sharma repräsentieren die indische Kultur in Bridgerton.
Quelle: IMAGO / Picturelux

#2 Wen nennen Kate und Edwina „Appa“?

Du wirst bemerkt haben, dass die Halbschwestern von ihrer Mutter begleitet werden, allerdings keine Vaterfigur anwesend ist. „Appa“ ist ein tamilisches Wort und bedeutet „Vater“ – Tamilisch ist die offizielle Sprache des indischen Staates Tamil Nadu.

Übrigens: Du hast bestimmt bemerkt, dass Edwina mehrmals den Namen „Amma“ sagt. Das Wort wiederum bedeutet „Mutter“ in Tamilisch, genauso wie „Didi“ für „ältere Schwester“ steht!

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#3 Das Haus der Familie Bridgerton ist von Lady Dis Anwesen inspiriert

Als Prinzessin Diana 14 Jahre alt war, ist sie ins Althorp House in Northamptonshire gezogen. Der Macher von „Bridgerton“, Chris Van Dusen, verriet in einem Tweet, dass er die Inspiration für das Bridgerton-Zuhause von seinem Besuch des opulenten Anwesens bekam.

Anthony Bridgerton und Kate Sharma sind das Liebespaar der zweiten Staffel.
Quelle: IMAGO / Picturelux

#4 Fast berührten sich ihre kleinen Finger

Bestimmt erinnerst du dich an den Moment, in dem Anthony und Kate aneinander vorbeigleiten und sich ihre kleinen Finger beinahe berühren. Während die meisten Zuschauer:innen diese Geste als Ausdruck ihres Verlangens deuteten (was sie sicherlich auch ist!), so könnte die Szene eine weitere Anspielung auf südindische Wurzeln von Simone Ashley sein, die Kate Sharma verkörpert.

Nach einem südindischen Hochzeitsritual soll das Brautpaar sieben Schritte nach Süden gehen, während der Bräutigam seine zukünftige Frau am kleinen Finger um ein Feuer führt. Damit hätte die Szene bereits das Ende der Staffel vorhergesagt!

Nicola Coughlan spielt Penelope Featherington in Bridgerton.
Quelle: IMAGO / ZUMA Press, IMAGO / ZUMA Wire

#5 Wie alt ist Nicola Coughlan wirklich?

Während die Schauspielerin eine sehr überzeugende 18-jährige Penelope Featherington darstellt, ist sie im wirklichen Leben schon viel älter. Tatsächlich ist die irische Schauspielerin, die auch für ihre Rolle als Clare Devlin in „Derry Girls“ bekannt ist, bereits 35! Sie gehört sicherlich zu den Prominenten, die viel jünger aussehen als sie sind.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

#6 Wie alt ist die „Eloise“-Darstellerin Claudia Jessie?

Ähnlich wie Nicola Coughlan ist auch Claudia Jessie ein paar Jahre älter als die Figur, die sie in „Bridgerton“ spielt. In der Serie verkörpert sie die 18-jährige Eloise Bridgerton, die fünftälteste der Geschwister. Im wahren Leben ist die britische Schauspielerin bereits 32 Jahre alt und keineswegs Single – sie soll mit einem Tontechniker namens Joseph zusammen sein.

Daphne ist ziemlich oft bei ihrer Familie zu Hause, obwohl sie eigentlich auf dem Anwesen ihrer neuen Familie sein sollte.
Quelle: IMAGO / Picturelux

#7 Wieso ist Daphne die ganze Zeit im Haus der Bridgertons?

Aufmerksamen Zuschauern ist in der zweiten Staffel ein großer Logikfehler aufgefallen. Wie du dich vielleicht aus Staffel 1 erinnerst, soll Daphne Basset nicht mehr so viel Zeit im Bridgerton Zuhause verbringen, da sie nach ihrer Heirat mit Simon, dem Herzog von Hastings, zur Hausherrin auf Schloss Clyvedon geworden ist. Wie kommt es also, dass sie in Staffel 2 ständig im Haus ihrer „alten“ Familie ist?

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch wollen wir euch nicht die besten Tweets zur zweiten Staffel von „Bridgerton“ vorenthalten!

Starten wir also mit diesem Kronjuwel von Olivia Truffaut-Wong!

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anthony hat zweifelsohne eine ganz eigene Art und Weise, seine Liebe in Worte zu fassen!

[hidingfede via Twitter]

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.stylevamp.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wenn du dachtest, dass du eine Feministin wärst und dann Anthony Bridgerton begegnest.

[kanthonysbee via Twitter]

Eine der Bridgerton-Schwestern wird in Staffel 3 von einer anderen Schauspielerin gespielt.
Quelle: IMAGO / Future Image, IMAGO / PA Images

Die Francesca Bridgerton-Darstellerin wird in Staffel 3 ausgetauscht

In den ersten beiden Staffeln von „Bridgerton“ verkörperte die britische Schauspielerin Ruby Stokes die Figur der Francesca Bridgerton, der zweitjüngsten der Bridgerton-Schwestern. Sie hatte weder in der ersten noch in der zweiten Staffel besonders viele Auftritte, da sie gleichzeitig die Netflix-Serie „Lockwood & Co.“ drehte. Obwohl Schöpfer Chris Can Dusen gehofft hatte, dass Stokes' Charakter in Staffel 3 der Serie eine größere Rolle spielen würde, hat sich Stokes letztendlich für „Lockwood & Co.“ entschieden. Francesca wird nun von Hannah Dodd gespielt – wir kennen sie bereits aus der Thrillerserie „Anatomy of a Scandal“. Mal sehen, was „Bridgerton“ für sie parat hält!