14 Stars, die auch ohne Kinder glücklich sind

Einige dieser 13 Stars haben in Filmen bereits Mütter gespielt. Doch in der Realität sind sie kinderlos. Dennoch sind sie glücklich - auch ohne Kinder!

Eine Frau, die sich dafür entschieden hat, ein Kind zu bekommen. Was nicht bei allen Frauen so ist
Quelle: IMAGO / Westend61

Für viele Frauen steht der Wunsch, Mutter zu werden an erster Stelle. Das Gefühl, das eigene Kind in den Armen zu halten, es zu umsorgen und eine Familie zu gründen, ist für viele Mamas dieser Welt unbeschreiblich. So haben auch viele Stars eigene Kinder, um die sie sich neben ihrer Karriere und Prominenz kümmern. Doch es gibt auch Promis, die sich dagegen entschieden haben Kinder zu bekommen - Und auch ohne Baby wunschlos glücklich sind. Denn nur weil man keine Kinder hat, heißt das noch lange nicht, dass einem etwas im Leben fehlt. Sie haben sich ganz bewusst dafür entschieden noch kein oder niemals ein Kind in die Welt zu setzen. 

Welche prominenten Frauen das sind, siehst du auf den folgenden Seiten!

Kim Cattrall, die keine eigenen Kinder hat, weil sie ihrer Karriere den vortritt ließ
Quelle: IMAGO / MediaPunch

Kim Cattrall

"Sex and the City"-Star Kim Cattrall gehört zu einer Minderheit in der Promiwelt. Die 64-jährige Schauspielerin hat als einzige unter ihren "Sex and the City"-Kolleginnen kein eigenes Kind. In dem Podcast "Women's Prize For Fiction" erzählte sie, warum das so ist. Demnach habe sie damals, als der Dreh der Serie startete darüber nachgedacht, schwanger zu werden. Doch die Anforderungen an sie während der Dreharbeiten hätten es ihr unmöglich gemacht. Damals war sie 41 Jahre alt und hätte bei einem Kinderwunsch unter medizinischer Beobachtung gestanden. Dementsprechend hätte sie ihre Zweisamkeit mit ihrem Partner gut planen müssen und das war ihr nach einem 19-Stunden-Tag am Set einfach nicht möglich. Damals hat sie sich für die Arbeit entschieden, weil sie die Rolle als große Chance für ihre Karriere sah.

Moderatorin Ruth Moschner, die auch kinderlos glücklich ist
Quelle: IMAGO / Future Image

Ruth Moschner

Auch die deutsche Moderatorin Ruth Moschner ist kinderlos. Mit ihrem Freund genießt sie zwar seit vielen Jahren eine glückliche Beziehung, doch Kinder waren dabei bisher nicht vorgesehen. Kein Wunder, so startet die 44-Jährige momentan total durch. Mit Shows, wie "Grill den Henssler", "Genial daneben - das Quiz" oder "The Masked Singer" lockt sie immer wieder Zuschauer vor den Fernseher. Da bleibt nicht viel Zeit für die Familienplanung. Generell legt sie nicht viel Wert auf konventionelle Beziehungen. So ist sie seit 17 Jahren mit ihrem Freund zusammen ohne ihn geheiratet zu haben. In einem Interview mit "bunte.de" ging sie auch auf Kinder ein: "Ich finde Babys zuckersüß, bin aber auch ohne sehr glücklich in meiner Partnerschaft und meinem Beruf. Ich finde, eine Frau sollte auch das Recht haben, nicht von ihrer biologischen Fähigkeit Gebrauch machen zu müssen."

Dita Von Teese, die sich aufgrund der sozialen Medien dazu entschieden hat, kinderlos zu bleiben
Quelle: IMAGO / Cover-Images

Dita Von Teese

Viele kennen Dita Von Teese als anzügliche Burlesque-Tänzerin, die den Männern den Atem raubt. Doch wer glaubt, dass ihr Beruf etwas damit zu tun hat, dass die 48-Jährige bis heute kinderlos ist, der liegt falsch. Tatsächlich erklärte sie, dass "einer der Gründe", warum sie keine Kinder in die Welt gesetzt hat, die sozialen Medien seien. So antwortete sie dem Magazin "Female First" auf die Frage, ob sie glaube, dass die sozialen Medien jungen Frauen schade: "Ja, ich denke, es ist ein Problem. Das ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum ich mich dazu entschied, keine Kinder zu haben - aus Angst, wie diese Dinge sich entwickeln könnten. Menschen entwickeln sich auf eine andere Art und Weise und es kann nervlich belastend sein, wie junge Menschen geformt werden."

Ein Foto von Helen Mirren, die nie eigene Kinder haben wollte
Quelle: IMAGO / Future Image

Helen Mirren

In vielen Filmen spielt Helen Mirren eine umsorgende Mutter. Doch in der Realität hat sie keine eigenen Kinder. Dennoch hat die 75-jährige Schauspielerin schon mehrfach beteuert, das sie niemals das wahre Bedürfnis hatte, Mutter zu werden. Laut dem "Mirror" verriet sie, dass sie zwar nie einen wahren Kinderwunsch hegte, sie ihre Kinderlosigkeit aber dennoch manchmal belastete. "Ich liebe Kinder - sie sind lustig und süß, aber ich wollte nie meine eigenen", erklärte sie im Interview. Dennoch gab es manchmal Momente, in denen ihre Gedanken doch gegensätzlich waren.

Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt, die bis heute keine Kinder hat
Quelle: IMAGO / Future Image

Katarina Witt

Im Leistungssport hat Katarina Witt alles erreicht, was man erreichen konnte. Zweimal Olympiasiegerin und viermal Weltmeisterin konnte die Ex-Eiskunstläuferin im Laufe ihrer Karriere werden. Dass neben ihrer Leidenschaft nicht viel Platz für ein Kind war, ist kaum verwunderlich. Der "BZ am Sonntag" verriet sie in einem Interview: "Meine Erfüllung war das Eiskunstlaufen oder mein Beruf. Ich habe gelernt, dass ich nicht alles im Leben haben kann."

Anastasia Zampounidis, die inzwischen 51 Jahre alt ist und wunschlos glücklich auch ohne Kinder ist
Quelle: IMAGO / Hartenfelser

Anastasia Zampounidis

Viele kennen die griechisch-deutsche Fernsehmoderatorin und Autorin noch aus ihrer Zeit bei "MTV". Die 2000er zählen zu ihrem Karrierehöhepunkt als Moderatorin. Inzwischen ist sie 52 Jahre alt und hat keine Kinder - und das ganz bewusst. Obwohl sie glaubt, dass sie eine gute Mutter geworden wäre, ist sie auch kinderlos glücklich. Im Interview mit "RTL" berichtet sie: "Mir haben einfach immer alle Frauen erzählt, dass sie halt ab irgendwann ab 30 oder 40 diese starken Gefühle hatten, dass sie unbedingt Mutter werden müssen. Aber ich habe diese Gefühle nie bekommen."

Schauspielerin Jennifer Aniston, die bis heute keine Kinder hat
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Jennifer Aniston

Lange hat Jennifer Aniston versucht ihr Liebesglück zu finden. Kein Wunder, dass sie ohne den richtigen Partner auch nie Kinder in die Welt gesetzt hat. So betonte sie auch in der Vergangenheit immer wieder, dass sie keine Kinder zum Glück brauche. Zwar könne sie sich es vorstellen, dennoch sei sie auch so zufrieden. Besonders nervig finde sie allerdings die stetigen Spekulationen rund um ihren vermeintlichen Babybauch. Einmal machte sie ihrem Ärger in einem Beitrag auf der Internetseite der "Huffington Post" Luft. "Fürs Protokoll, ich bin nicht schwanger! Was ich bin, ist überdrüssig. Ich habe die kritischen Blicke und das Body Shaming satt [...]." Und weiter: "Wir sind komplett mit oder ohne Mann, mit oder ohne Kinder. Geht es um unseren Körper,  können wir uns selbst aussuchen, was uns gut tut. Die Entscheidung obliegt alleine uns."

Ein Bild von Renée Zellweger, die 51 Jahre alt ist und keine Kinder hat
Quelle: IMAGO / UPI Photo

Renée Zellweger

Zwar hat die 51-jährige Schauspielerin bereits in Filmen wie „Bridget Jones" die Mutterrolle verkörpert, doch in der Realität ist sie kinderlos. Dem Online-Portal "Extra" verriet sie allerdings, dass keine Kinder brauche, um glücklich zu sein. "Ich habe nie darüber nachgedacht, ob ich in meinem Leben bestimmte Dinge brauche, um glücklich zu sein."

Marietta Slomka ist kinderlos und glücklich.
Quelle: IMAGO / Raimund Müller

Marietta Slomka

Und hier haben wir noch einen Beweis dafür, dass man kinderlos glücklich sein kann. Marietta Slomka gehört zu den erfolgreichsten Moderatorinnen Deutschlands. Fragen nach ihrem Kinderwunsch bezeichnete sie vor ein paar Jahren gegenüber dem "Stern" als "chauvinistisch". Richtig so, denn Männer bekommen schließlich diese Frage auch nicht gestellt. 

EllenDegeneres ist glücklich mit der Schauspielerin Portia de Rossi verheiratet.
Quelle: IMAGO / Picturelux

Ellen DeGeneres

Ohne Frage sie ist ein Urgestein im Mediengeschäft und zählt zu den ganz großen in der Entertainmentbranche: Ellen DeGeneres. In ihrer Show gibt sich Hollywood die Klinke in die Hand, in ihrer Talkshow wurde schon das ein oder andere Geheimnis gelüftet. Auch privat kann sich die Moderatorin nicht beschweren, seit 2008 ist sie mit der Schauspielerin Portia de Rossi. Kinder? Fehlanzeige. Gegenüber dem Magazin "People" äußerte sich DeGeneres, dass sie sich jedoch bewusste gegen Kinder entschieden habe. 

Warum Jon Hamm keine Kinder hat, hat einen traurigen Hintergrund.
Quelle: IMAGO / Landmark Media

Jon Hamm 

Warum Jon Hamm keine Kinder hat, hat einen traurigen Hintergrund. Wie der Schauspieler gegenüber Us Weekly erklärte, ist seine Mutter gestorben, als er 10 Jahre alt war. Sein Vater starb zehn Jahre später. Demnach fühle er sich nicht für die Herausforderung bereit, einen Menschen großzuziehen. „Ich würde einen schrecklichen Vater abgeben", meint der „Top Gun: Maverick"-Star. So ganz überzeugt sind wir davon allerdings nicht, denn er setzt sich zumindest für die Belange von Tieren ein und adoptierte einst einen Mischlingshund namens Cora. 

Miley Cyrus möchte nicht die Erwartungen anderer erfüllen, früh Mutter zu werden.
Quelle: IMAGO / Starface

Miley Cyrus

Miley Cyrus ist noch jung. Doch die Sängerin will gegen den Strom schwimmen und ist der Meinung, dass sie nicht die Erwartungen anderer erfüllen muss. „Von uns wird erwartet, dass der Planet bevölkert bleibt. Wenn du keine Kinder willst, haben die Leute Mitleid mit dir", erklärte sie im Interview mit der ELLE. Die Schauspielerin hat eine Mission, bevor sie Mutter wird: die Umwelt wieder ein wenig mehr ins Gleichgewicht bringen. Komplett ausschließen, eines Tages ein Kind in die Welt zu setzen, tut die Schauspielerin allerdings nicht.

Dolly Parton ist selbst in einer großen Familie aufgewachsen.
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Dolly Parton

Dolly Parton ist selbst in einer großen Familie aufgewachsen. Sie wurde selbst als viertes Kind von insgesamt 12 Nachkommen geboren. Aus dem Grund konnte sie schon immer gut mit Kindern umgehen. Da geht man eigentlich davon aus, dass der Wunsch der Countrysängerin groß war, selbst Nachfahren in die Welt zu setzen. Doch den People Magazine offenbarte sie: „Ich denke oft, dass es einfach nicht für mich bestimmt war, Kinder zu haben, also können alle Kinder meine sein." Was für ein schöner Schlussgedanke! 

Betty White entschied sich für ihre Karriere und blieb kinderlos.
Quelle: IMAGO / YAY Images

Betty White

Die „Golden Girls“-Schauspielerin blieb ihr Leben lang kinderlos. Im Jahr 2021 verstarb die Hollywood-Ikone und ließ keine Kinder zurück – eine Entscheidung, die sie ganz bewusst traf. White entschied sich für ihre Karriere, denn sie kannte sich gut und wusste, dass sie nicht beides machen würde. Sie sagte einst in einem Interview mit CBS: „Ich bin so zwanghaft, ich weiß, wenn ich jemals schwanger geworden wäre, hätte ich mich natürlich ganz darauf konzentriert. Aber ich habe mich nicht dafür entschieden, Kinder zu bekommen, weil ich mich auf meine Karriere konzentriere. Und ich glaube einfach nicht, dass ich, so zwanghaft wie ich bin, beides schaffen könnte.”