Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?

Wer meint es ehrlich und wer nicht?

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

Niemand kann uns erzählen, dass ein Seitensprung 'einfach so' passiert; dahinter steckt immer ein Grund, sei es auch nur Langeweile in der Beziehung. Doch nicht jeder, der einen potenziellen Grund hat, wagt es auch wirklich, die Grenze zu überschreiten und seinen Partner zu hintergehen. Wir können daher also annehmen, dass einige Menschen eher über die Tendenz verfügen, fremdzugehen als andere.

Auf den folgenden Seiten sind wir der Sache etwas auf den Grund gegangen und haben für dich die Cheat-Wahrscheinlichkeit der einzelnen Sternzeichen ermittelt – kannst du die Tendenzen bestätigen?

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

1. Wassermann: 12 Prozent

Wassermänner sind treue Seelen, die allenfalls mal einen flirty Spruch ablassen, aber nie darüber hinausgehen und ernsthaft betrügen würden. Natürlich kann es passieren, dass Wassermänner sich in jemand anderen verlieben; in diesem Fall setzen sie jedoch auf Ehrlichkeit und beenden ihre alte Beziehung, bevor sie sich Hals über Kopf in eine neue stürzen. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

2. Fische: 1 Prozent

Fische gelten als besonders einfühlsam und harmoniebedürftig und legen diese Eigenschaften natürlich auch in Beziehungen nicht ab. Haben sie sich einmal verliebt, würden sie ihre Partnerschaft nie aufs Spiel setzen, indem sie einen Seitensprung wagen. Umso desaströser ist es für sie selbst, wenn sie von ihrem Freund betrogen werden. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

3. Widder: 70 Prozent

Der Widder liebt es, sich mit anderen zu vergleichen – auch in Sachen Liebe und Beziehung. Deshalb checkt er gerne seinen eignen Marktwert und sucht sich Bestätigung außerhalb der eigenen Partnerschaft. Da kann es auch mal passieren, dass mehr läuft als ein bisschen Geflirte – beichten würde der Widder das in den meisten Fällen allerdings nicht.

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

4. Stier: 25 Prozent

Stiere können zwar kleine Dickköpfe sein, aber eigentlich sind sie ehrlich und loyal. Demnach würden sie ihren Partner eigentlich eher nicht betrügen. Werden sie jedoch Opfer eines großen Vertrauensbruch, kann Fremdgehen eine Art Kurzschlussreaktion darstellen. Das kann, muss aber nicht der Fall sein. Also keine Sorge, wenn dein Partner Stier ist: Tendenziell gehört er dann eher zu den Nicht-Fremdgehern.

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

5. Zwillinge: 50 Prozent

Zwillinge sind lebensfroh und charmant und lernen dadurch schnell neue Leute kennen – somit auch potenzielle Affären. Nicht immer ergibt sich dadurch auch wirklich etwas, aber wenn der Zwilling sich total in sein Gegenüber verguckt hat, siegt im Zweifelsfall die Lust – und der Partner wird nur noch zweite Priorität. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

6. Krebs: 10 Prozent

Krebse sind sehr familien- und harmoniebewusst und würden für ihre Liebsten einfach alles tun. Sie wünschen sich eine Beziehung, in der sie sich geborgen und geliebt fühlen und arbeiten lieber an dieser, als sich etwas Neues zu suchen. Deshalb sind die Fremdgeh-Chancen bei diesem Sternzeichen also auch ziemlich gering!

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

7. Löwe: 90 Prozent

Der Löwe ist stark, durchsetzungsfähig und wünscht sich ständig Aufmerksamkeit. Schenkt sein Partner ihm diese nicht, sucht er sie sich eben anderswo. Dass er einen Fehler begangen und den anderen hintergangen hat, sieht der Löwe jedoch nicht. Vielmehr schiebt er das Ganze noch auf mangelnde Liebe oder Fehler in der Beziehung. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

8. Jungfrau: 40 Prozent

Dieses Sternzeichen hat sich komplett seiner eigenen perfektionistischen Ader verschrieben. Ist die anfängliche Verliebtheit weg, sucht es trotzdem nach Disney-Charme und Hollywood-Romanze; sollte der eigene Partner dies nicht liefern können, ist die Jungfrau dann schon geneigt, sich mit jemand anderem zu vergnügen. Das hängt aber vor allem von der aktuellen Stimmung und der jeweiligen Lebenserfahrung ab.

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

9. Waage: 50 Prozent

Ebenso ausbalanciert wie der Namensgeber dieses Sternzeichen, hält es die Waage in Sachen Seitensprung selbst: Sie würde fremdgehen, tut es aber nicht in jedem Fall. Mögliche Gründe sind, falls es zum Betrug kommt, fehlende Romantik oder abgeflaute Gefühle. Wäre es da nicht gerechter, die Beziehung vorher zu beenden, liebe Waage? 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

10. Skorpion: 5 Prozent

Eifersucht ist in der Beziehung mit dem Skorpion völlig fehl am Platz: Denn dieses Sternzeichen vergöttert seinen Partner und würde daher eher nicht fremdgehen. Wenn sich Skorpione in der Partnerschaft nicht mehr wohl fühlen oder eine Auszeit brauchen, setzen sie lieber auf Ehrlichkeit und sagen das auch. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

11. Schütze: 15 Prozent

Die Schütze ist viel zu tollpatschig und mitteilungsbedürftig, als dass sie ein großes Geheimnis wie eine Affäre geheim halten könnte. Deshalb rückt sie lieber gleich mit der Sprache raus, wenn sie die Beziehung nicht mehr wertschätzen kann. Einzige Ausnahme: Wenn es im Bett nicht läuft. Dann besteht eine geringe, aber nicht zu vernachlässigende Chance. 

Mit welcher Wahrscheinlichkeit gehen die einzelnen Sternzeichen fremd?
Quelle: Pexels

12. Steinbock: 35 Prozent

Steinböcke gelten zwar als überaus loyal und zuverlässig, jedoch suchen sie meistens überhaupt nicht nach der großen Liebe. Es besteht also eine gewisse Chance, dass sie ihre Beziehung aufs Spiel setzen würden, um sich anderswo Bestätigung zu holen. Jedoch würden sie ihrem Partner diesen Fehler früher oder später eingestehen.