5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Diese Tipps haben sich bewährt!

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Der Frühling steht in den Startlöchern und nun ist es an der Zeit, dem Winterspeck an den Kragen zu gehen! Schließlich ist der nächste Urlaub bereits gebucht oder noch in Planung. Doch alle Gegner von Crash-Diäten oder strengen Diätplänen können nun aufatmen! Denn das braucht es gar nicht, um ein paar Kilos abzunehmen.

Wir nennen dir fünf altmodische Abnehm-Tipps, die sich tatsächlich bewährt haben!

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Verabrede dich zum Sport

Gemeinsam macht alles gleich viel mehr Spaß! Natürlich ist der innere Schweinehund groß, doch wer wirklich abnehmen möchte, muss diese Hürde leider auf sich nehmen. Wenn du drei Mal pro Woche Sport treibst, wirst du schon sehr bald Ergebnisse sehen! Dabei hilft es, sich mit Freunden zu verabreden. Denn so kannst du keine Ausreden mehr vorschieben!

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Koche selbst

Natürlich ist es bequem, auswärts Essen zu gehen. Doch im Restaurant hast du leider keinen Überblick darüber, ob eventuell Geschmacksverstärker oder andere Fette verwendet werden. Vor allem Salatdressings sind da eine Gefahr.

Wenn du unnötige Kalorien vermeiden möchtest, solltest du am besten selbst kochen. Auch ist Vorkochen eine beliebte Möglichkeit, da man nicht täglich die Zeit hat, frisch zu kochen.  

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Verzichte abends auf Kohlenhydrate

Dieser Tipp ist mit Sicherheit einer, den wir bereits alle gehört haben. Das wurde bereits unseren Müttern gepredigt! Abends solltest du auf Pizza, Pasta & Co. einen großen Bogen machen.

Denn wenn du stattdessen Proteine und Gemüse isst, bleibt dein Insulinspiegel niedrig. Das führt schließlich dazu, dass dein Körper nachts auf Fettverbrennung schaltet.  

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Führe ein Ernährungstagebuch

Immer wieder snacken wir im Laufe des Tages. Und dabei fällt uns oftmals gar nicht auf, wie viel das eigentlich ist. Am Ende des Tages summiert sich das. Wenn du allerdings ein Tagebuch über dein Essen führst, isst du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bewusster. Wenn wir jeden einzelnen Schokoriegel oder Kugel Eis aufschreiben, haben wir schnell ein schlechtes Gewissen.

5 altmodische Tipps zum Abnehmen, die tatsächlich helfen

Verzichte auf Süßigkeiten

Um wirklich abnehmen zu wollen, solltest du zunächst die Süßigkeiten von deinem Ernährungsplan streichen! Dazu gehören auch Getränke. Denn vor allem in Saftschorlen und Softdrinks verstecken sich echte Kalorienbomben. Achte darauf, im Alltag Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken. Es sind vor allem die kleinen Dinge, die einen großen Unterschied machen. Hier lassen sich jede Menge Kalorien sparen!