8 Angewohnheiten, die euch jünger aussehen lassen

Sie lassen sich leicht im Alltag einbauen

Es gibt einfache Methoden, wie du jung und frisch aussehen kannst.
Quelle: IMAGO / Artem Varnitsin

Spätestens wenn wir in den Mitte 20ern sind, haben wir das Gefühl, zu altern. Dann werden die Anti-Aging-Cremes ausgepackt und wir achten vielleicht ein bisschen mehr auf unseren Körper als vorher. Bloß nicht alt aussehen! Andere Frauen wiederum schätzen es, dass sie reifer aussehen und wollen sich nicht verstecken. Leider vermittelt uns die Promi-Welt, dass wir mithilfe von Operationen und Botox auch mit 50 noch aussehen können wie 20. Wer auf solche drastischen Mittel allerdings verzichten will, kann ein paar einfache, alltägliche Dinge ändern, um länger jung und frisch auszusehen.

Welche das sind, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

Ein Gesichtspeeling entfernt überschüssige Hautschuppen.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

1. Gesichtspeelings

Das Gesicht zu peelen, um überflüssige Hautschuppen zu entfernen, ist eine gute Idee. Aber nur in Maßen! Wer sein Gesicht zu oft so behandelt, kann das erhebliche Nachteile haben. Zu aggressive Hautpeelings oder Schwämme, mit denen du zu hart über dein Gesicht rubbelst, können deine Haut älter und beanspruchter aussehen lassen.

Sonnencreme im Sommer ist sehr wichtig.
Quelle: IMAGO / Westend61

2. Sonnencreme auftragen

Zu viel UV-Licht ist einer der Gründe, warum viele Frauen so alt aussehen. Im Sommer solltet ihr jeden Tag Sonnencreme auftragen - selbst, wenn die Sonne nicht scheint. Einige schwören sogar darauf, grundsätzlich in jeder Jahreszeit Sonnencreme zu tragen. Die schützt euch nämlich vor Hautkrebs. Zu viel Sonne lässt die Haut schneller altern und faltig aussehen.

Gesunde Ernährung trägt ebenfalls einen Teil dazu bei, um weiterhin jung auszusehen.
Quelle: IMAGO / YAY Images

3. Gesunde Ernährung

Die Haut kann sich selbst regenerieren und so manche Schäden ausgleichen. Das geht aber umso besser, wenn wir unseren Körper auch von innen heraus stärken. Was bringen teure Cremes, wenn wir uns ungesund ernähren und den Körper nicht mit den nötigen Nährstoffen versorgen? Also, versucht mehr Obst, Gemüse und Proteine auf euren Teller zu bringen.

Der richtige BH ist ebenfalls ausschlaggebend.
Quelle: IMAGO / Westend61

4. Den richtigen BH tragen

Wer hat sich nicht schon mal dabei erwischt, einen alten BH zu tragen, der eigentlich gar nicht mehr richtig passt? Über die Jahre verändert sich unsere Oberweite, daher ist es wichtig, sie regelmäßig messen zu lassen. Die richtige Passform macht viel aus und lässt unsere Oberweite besser aussehen, als mit einem ausgeleierten, alten BH.

Wer genügend schläft, wird länger jung und gesund aussehen.
Quelle: IMAGO / agefotostock

5. Genug schlafen

Wenig Schlaf schlägt sich sofort in unserem Gesicht wieder. Wer grundsätzlich zu wenig schläft, bekommt Augenringe, Falten und sieht älter aus. Im Schlaf regeneriert sich die Haut, daher ist es wichtig jeden Tag sieben bis acht Stunden einzuplanen. Natürlich gibt es mal stressige Wochen, wo wir gefühlt rund um die Uhr wach sind, aber die sollten sich in Grenzen halten.

Die richtige Kleidung macht aus dir auch einen jüngeren Typen.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

6. Die richtige Kleidung tragen

Viele Frauen verstecken ihren Körper in weiten Pullovern, weil sie sich nicht wohl fühlen und unsicher sind. Genau das lässt uns aber viel älter aussehen, da wir unsere Rundungen nicht betonen und nicht altersentsprechend aussehen. Traut euch also, auch mal enge Shirts zu tragen, die euren Körper wirklich zeigen. 

Für eine schöne Haut solltest du genug Wasser trinken.
Quelle: IMAGO / YAY Images

7. Genug Wasser trinken

Viel Wasser zu trinken ist für alles wichtig: Für schönere Haut, eine bessere Durchblutung und Gewichtsverlust. Wer täglich 2-3 Liter Wasser trinkt, wird sich automatisch fitter fühlen und nach ein paar Wochen Verbesserungen an Haut, Haaren, Nägeln & Co. feststellen. Wem das Wasser zu langweilig schmeckt, kann es mit Zitrone und anderen Früchten aufpeppen.

Wer viel Zucker isst, altert schneller.
Quelle: IMAGO / Cavan Images

8. Nicht zu viel Zucker essen

Wer zu viel Zucker isst, nimmt nicht nur an Gewicht zu, sondern wird auch schneller altern. Zucker lässt bei vielen die Pickel sprießen und die Haut einfach unrein werden. Wie schon vorher der Punkt mit der gesunden Ernährung, solltet ihr darauf achten, wenig verarbeitete Lebensmittel zu essen. Also: so natürlich wie möglich und wenig Zucker!