WhatsApp-Nachrichten, die nur Mütter verschicken

Wer kennt sie auch?

WhatsApp-Nachrichten, die nur Mütter verschicken

Mütter und WhatsApp ist so eine Sache. Nachdem wir Jahre dafür gebraucht haben, dass sie Smartphones, Social Media und WhatsApp verstehen, gibt es mittlerweile kein Halten mehr. Sie spamen uns mit Emojis zu, verschicken lustige Videos und fallen tatsächlich noch auf Kettenbriefe rein. 

Wir haben ein paar lustige WhatsApp-Nachrichten gesammelt, die nur von Müttern kommen können. Kennt ihr sie auch?

Mütter und Emojis

Mit Emojis ist es ja so eine Sache. Wir sind sauer, wenn sie nicht benutzt werden, aber zu viele davon sind auch komisch. Mütter, die gerade erst WhatsApp entdeckt haben, sind tendenziell eher einsilbig. Doch auf einmal werden wir mit Bilderrätseln bombardiert und bekommen zu spüren, wie toll unsere Mütter Emojis finden. Dass wir die Nachrichten nur mit Mühe und Not entschlüsseln können, scheint sie nicht zu interessieren. Ein bisschen lustig ist es aber schon. 

Die Mutter der Twitter-Userin Pia scheint es auch sehr gut gemeint zu haben...

Einsilbige Antworten

Bevor der Emoji-Sturm auf uns zu kommt, kommen die meisten Mütter mit WhatsApp erstmal nicht zurecht. Wir geben uns stattdessen total viel Mühe, um ihnen aufmerksame Nachrichten zu schreiben. Und wie reagieren sie? Mit einsilbigen Antworten, wie die Mama aus diesem Chat mit der kreativen Antwort "Ja." beweist. Mütter sind aber trotzdem die einzigen, denen wir das nicht übel nehmen. Doch wehe unsere beste Freundin reagiert so... 

Moderne Sprache

Ja, unsere Mütter geben sich echt Mühe bei uns mitzuhalten. Wenn sie im Internet oder TV einen Trend aufspüren, wollen sie natürlich mitwirken. Immerhin sind sie immer noch jung und hipp und außerdem ist man ja nur so alt, wie man sich fühlt. Kein Wunder, dass moderne Jugendsprache auch ihren Weg zu WhatsApp findet. 

Die Mama von Twitter-Nutzer Boff0r scheint da ganz vorn mit dabei zu sein. Schreibt ihr nicht auch immer "1 suppe?"  

Kettenbriefe und lustige Bilder

Wenn es eine Person gibt, die noch Kettenbriefe weiterleitet, ist es garantiert deine Mutter. Dazu kommen Bilder mit "lustigen" Sprüchen, kurze Videos oder tiefgründige Zitate, die hier und da verschickt werden. Während Mütter diese Dateien in ihrer Freundesgruppe feiern, bedanken wir uns einfach nur freundlich, ohne mehr darauf einzugehen.

Moondye7 wir leiden mit dir und hoffen, dass das Glücksschwein dich trotzdem glücklich gemacht hat... 

Unverständliche Nachrichten

Ehm, bitte was?! Viel zu oft bekommen wir Nachrichten ohne Satzzeichen und mit Schreibfehlern, die uns doch etwas ins Grübeln bringen. Was wollte Mutti uns damit sagen? In ihrer Euphorie hat sie wohl nicht nochmal drüber gelesen und wundert sich dann, wenn wir verwirrt nachfragen. Es bleibt spannend!

Versteht ihr, was Edgar Allan Hoe Mama da mitteilen wollte oder denkt ihr, sie war vielleicht doch echt besoffen? 

Anfängerfehler

Gerade Neulinge auf WhatsApp müssen sich erstmal an das System gewöhnen. Da kann es schon mal passieren, dass wir dreißig verpasste Anrufe, versehentliche Sprachnachrichten oder vereinzelte Buchstaben als Nachrichten bekommen. Kein Problem, Mama wird das schon noch hinbekommen. 

Guy Streich bereut es wahrscheinlich schon, seiner Mutter WhatsApp installiert zu haben... 

Unwichtige Informationen

Manchmal erhalten wir auch einfach Nachrichten, wo wir uns fragen:" Wieso zur Hölle schreibt sie mir das jetzt gerade?" Während wir verzweifelt überlegen, wo gerade der Mehrwert liegt, teilt Mutti uns fröhlich weitere Infos mit. Ziemlich lustig, wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat.

Zum Glück nimmt es Supersonic mit Humor und freut sich über die Nachrichten seiner Mutter.  

Selbstgespräche

Wenn Mutti den Sinn von WhatsApp noch nicht so ganz verstanden hat, kann es natürlich passieren, dass sie anfängt, Selbstgespräche zu führen. Das ist an sich nicht weiter schlimm, solange sie es irgendwann bemerkt. Vielleicht sollten wir ihr einfach öfter antworten, damit sie das nicht mehr nötig hat ;)

Definitiv nicht so lange zappeln lassen @miss_etat, sonst verwirren wir unsere lieben Mamas!  

Diese blöde Technik...

Mütter haben es auch einfach nicht leicht. Um bei der digitalen Revolution mitzuhalten, nehmen sie Smartphones in Kauf und werden dazu noch von ihren Kindern ausgelacht. Da muss man zwischendurch auch einfach mal seinen Frust herauslassen. Das Handy macht nämlich nicht immer so mit, wie es sollte.

Die Mama von kreativesding bringt es in jedem Fall auf den Punkt.