Persönlichkeits-Check: Das bedeutet die Jahreszeit deines Geburtstages

Vergiss die Sternzeichen

Persönlichkeits-Check: Das bedeutet die Jahreszeit deines Geburtstages
Quelle: Pixabay

Wer etwas über seine Persönlichkeit erfahren will, schaut oft in Horoskopen nach und sucht nach seinem Sternzeichen. Die sagen zwar schon relativ viel aus, aber es gibt eine Sache, die sogar noch mehr Aufschluss über unseren Charakter gibt: Die Jahreszeit, in der wir geboren wurden. Eine neue Studie an der Universität Budapest hat genau das untersucht. Was sagt die Jahreszeit, in der wir geboren wurden, über unsere Persönlichkeit aus?

Die erstaunlichen Ergebnisse gibt es auf den nächsten Seiten.

Persönlichkeits-Check: Das bedeutet die Jahreszeit deines Geburtstages
Quelle: Pixabay

Sommerkinder

Xenia Gonda führte die Studie unter 366 Studenten und Studentinnen durch und fand heraus, dass Sommerkinder öfter unter Stimmungsschwankungen leiden als Leute, die im Winter geboren wurden. Letztere scheinen irgendwie immun dagegen zu sein und sie lassen sich von äußeren Einflüssen nicht so schnell beeinträchtigen. 

Lies auf der nächsten Seite, was der Herbst für die Persönlichkeit bedeutet. 

Persönlichkeits-Check: Das bedeutet die Jahreszeit deines Geburtstages
Quelle: Pixabay

Herbstkinder

Wer im Herbst geboren wurde, tendiert weniger zu Depressionen, als Winterkinder. Zwar können letztere unter Stimmungsschwankungen leiden, aber zu ernsthaften Depressionen kommt es seltener. 

Persönlichkeits-Check: Das bedeutet die Jahreszeit deines Geburtstages
Quelle: Pixabay

Frühlingskinder

Wer im Frühling geboren wurde, ist viel öfter positiv gestimmt. Meistens sind diese Leute von Natur aus optimistisch und blühen passend zur Jahreszeit auf. 

So wirklich repräsentativ ist die Studie allerdings nicht. Es gibt nämlich immer wieder Wissenschaftler, die sich mit diesem Phänomen beschäftigen und teilweise widersprüchliche Ergebnisse haben. Trotzdem bietet sie einen ersten Anhaltspunkt und regt zum Nachdenken an.